Kleinkind hat schmerzen am penis

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • hallo ,

    Der möpp hat seit gestern immer mal wieder über "pepi aua" gejammert. Er macht normal pipi , hat ein bisschen Durchfall aber der penis sieht soweit normal aus. Ist allerdings nicht so "weich" aber auch nicht komplett hart. Ähm. Sorry für Details. Mein Mann ist nicht erreichbar und ich kenne mich mit diesen Themen zu wenig aus offenbar.

    Das letzte Mal, als "pepi aua" war , hatte er danach heftig durchfall und ich ging davon aus,dass er es einfach so lokalisiert hat und eher Bauchschmerzen gemeint waren.

    Jetzt kommt in einer Stunde babysitterin.

    Absagen und Notaufnahme?

    Abwarten was sie heute mittag sagt?


    Hm.

    Liebe grüße

  • Hallo Gummibärchen,


    hast du vielleicht Urin Sticks im Haus? Dann könntest du schon mal schauen, ob es vielleicht eine Blasenentzündung ist.

    Ist an der Penisspitze irgendeine Rötung oder eher die Eichel geschwollen?

    Dann hilft hier Jod oder Kamillensitzbad.

    Falls er Fieber hat, allerdings in die Notaufnahme.


    LG
    Brina

  • Hallo,

    Fieber hat er nicht.

    Er ist auch Normalgut drauf, futtert und trinkt wie immer.

    Urinsticks hab ich nicht. Es tut auch -glaube ich - nur vorm Töpfchengang weh.

    Geröter oder angeschwollen ist nix.

    Nur oben am penis härter als sonst.

    So wie er da aber dran rumquetscht kann es nicht unerträglich berührungsempfindlich sein#confused

  • Jammert er nur vorm Durchfall oder auch vorm/beim Pinkeln?


    Oben am Penis sind ja auch Muskeln. Wenn er den Unterbauch anspannt wegen Darmschmerzen kann das schon auch fester sein.


    Ich würde erstmal der Babysitterin Bescheid sagen damit sie 1. entscheiden kann ob sie ihn überhaupt betreuen möchte (Verantwortung/Ansteckungsgefahr), 2. nicht erschrickt wenn er wiedrr jammert und 3. Dich bei Verschlechterung sofort anrufen kann.

    Vielleicht kann sie ja auf dem Weg zu Euch auch Urinsticks besorgen.


    Momentan seh ich vom Allgemeinzustand und dem fehlenfen Entzündungszeichen her keinen Grund für nen akuten Arztbesuch am Feiertag. Wenns so bleibt würd ich morgen den Arzt mal draufschauen lassen, das sollte reichen.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

    Einmal editiert, zuletzt von Preschoolmum ()

  • Das haben wir auch immer mal wieder. Auch wenn ich keine Rötung sehen kann, säuber ich die Spitze und mach ein wenig Kokosöl drauf. Meist hilft das.

  • Ich habe der babysitterin Bescheid gegeben. Sie sind jetzt unterwegs.

    Genau, der allgemeinzustand ist bestens.

    Der durchfall kommt höchst wahrscheinlich von einer Unverträglichkeit.

    Morgen arzt gucken lassen ist eine gute Idee, das werde ich tun (Kinderärztin oder Hausarzt?)


    Beth, wie reinigst du? Kokosöl hab ich sogar da.


    Ich schlafe jetzt eine runde. Allein im Bett. Allein in der Wohnung #dance

  • Kann die babysitterin ggf in der apo urinsticks holen? Blasenentzündung verschleppen ist sehr schmerzhaft, da würde ich lieber auf Nummer sicher gehen

  • Ich habe es ihr geschrieben. Wenn blasenentzündung dann doch ins Krankenhaus?

    Oder morgen um 8 zum Arzt?

    Oder gibt's was in der Apotheke, was sie gleich mitnehmen kann?

    Ich hatte vor jaaaahren nur mal eine, das weiß ich nicht mehr. ..

  • Blasenentzündung bei kleinen Kindern muss immer schnell vom Arzt abgeklärt werden damit keine beginnende Nierenentzündung übersehen wird. Da wär morgen bissl spät. Im Moment klingt es mir aber eher nicht so. Nur zur Sicherheit mal nen Dtix machen ist am besten.


    Der Combur5 sollte übrigens reichen. Apotheken drehen einem gern mal den 8 oder 9 an aber der ist fürns Hausgebrauch unnötig und daher zu teuer.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Was bei Blasenentzündung das WichtigsteHausmittel ist, solltest Du eh wegen dem Durchfall machen: Kind mit Flüssigkeit abfüllen. Blasenspülung sozusagen. Aber keinen Blasen- oder Brennesseltee (was bei Erwachsenen gut hilft, kleine Kinder aber nicht gut vertragen) und auch keine Mengen an Kräutertees (haben ja alle medizinusch wirksame Inhaltsstoffe und belasten damit den Körper ).

    Sondern das normale Lieblingsgetränk (Saftschorle, Wasser, Roibuschtee - wegen dem Durchfall eher auf Früchtetee und Apfelsaft verzichten).

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Ich mach nur ein bißchen Toilettenpapier feucht und tupf das ein wenig ab (nicht reiben, wegen Flusen), dann trocken tupfen und Kokosöl drauf. Fertig!

    Schlaf gut! #super

  • Falls es eine blasenentzündung sein sollte (was ich nicht hoffe), dann ruf doch kurz beim diensthabenden arzt an. Bei erwachsenen wird ab gegeben, wie das bei Kindern ist, weiß ich nicht. Vermutlich ähnlich. Ich habe es mal ohne ab probiert und das war eine sehr schmerzhafte Erfahrung

  • Es könnte auch einen Vorhautentzündung sein, hatte mein Sohn mal.

    Liebe Grüße
    Silke mit dem Großen 06/2006 und der Kleinen 06/2009

  • hallo,

    Hatte völlig vergessen, euch die"Auflösung" zu schreiben.

    Ich vermute, dass es schmerzen im unteren Bauch waren. Er hat gepupst ohne ende ... und dann war besser.

    Ist halt doof, wenn man kaum reden kann.

    Dankefür eure ganzen ideen :)