Beikost, 4 Monate, ähm...

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich freue mich schon auf die Beikostzeit - aber wir müssen noch warten. Im Baby-Erste-Hilfekurs wurde gewarnt vor Apfelschale und der Laugenschicht auf der Breze, solange die Breze gelutscht statt zerkaut wird. Beides ist so dünn, dass es Atemprobleme auslösen könnte, wenn es sich ungünstig festhängt.

  • Da fällt mir wieder die Warnung aus dem erste Hilfe Kurs ein, Babys nicht mit Taschentuchpackungen spielen zu lassen, da diese Laschen sich so leicht lösen und vor die Luftröhre legen können #crying



    Kartoffel und Blumenkohl sind hier auf jeden Fall gut angekommen #ja

  • Zum Luftröhrenproblem wollte ich noch ganze Weintrauben ergänzen und, eher für dann-bald-Krabbelbabies interessant, die Teile von zerplatzten Luftballons.


    Ansonsten war Rabi auch ganz früh mit Chaoskost dran, am liebsten hatte er in Knoblauch eingelegte Oliven :)


    Guten Appetit!

  • Ich häng mich hier auch mal dran. Lasst ihr eure Babies auch Gebratenes oder in Öl Gebackenes essen, also z.B. Reibekuchen? Irgendwie war mir noch in Erinnerung, dass man das erst später geben sollte, oder ist das überholt? Bisher hab ich Obst, Gemüse, Brötchen und Nudeln gegeben, würde aber gern mit richtigem Familienessen anfangen.

  • Okay, danke! Dann lass ich sie mal gebratene Sachen probieren und mach vielleicht nichts, was eher in Richtung frittiert geht! Was gebt ihr denn morgens so? Bisher hatte sie nur Obst und Brot morgens, aber ich glaube, ich probier's morgen mal mit Ei.

  • Ich gebe ja nix regelmäßig. Der Mops hat keine festen Schlafenszeiten oder liegt auch mal rum und spielt während wir essen. Heute morgen hat er aber Brötchen gelutscht. Pur.

    Obst und Brot klingt aber doch gut! Ei bleibt ja sehr fest beim Lutschen. Keine Ahnung ob das geht.

  • uff. Ich bin total erstaunt was ihr euren Babys alles so gebt.

    Mein Baby ist jetzt 5,5 Monate alt und total heiß auf unser Essen.

    Und Brei mag er garnicht. Er will schon unser Essen.

    Ich habe mich aber bisher verweigert, weil ich im Kopf habe kein Salz kein Zucker im ersten Lebensjahr.

    Beim Großen haben wir dann sogar Nudeln und Kartoffeln ohne Salz im Wasser gekocht *grusel* damit er mitessen kann.

    Irgendwie überfodert mich dieses Thema gerade sehr, und ich traue mich kaum dem Kind was zu geben, obwohl ich das ja alles schonmal durch habe.

    Daher lese ich hier fleißig mit und lerne :)

    Lg

    Annanita



    "...baaald seid iiihr groooß, und könnt aaa-lles a-llein,

    aaaber biiis daaann schlaaaft ihr hiiier bei miiiir eiiiin."

    *träller*


  • hab mir ein bissle Sorgen gemacht wegen dem Salz, da meinte Männe wer weiß was in den Kindergläsle alles drin ist

    Also in den BioGläsern ist kein Salz zugesetzt. Das ist wirklich nur Gemüse pur und evtl. Beikostöl und Wasser...

    Lg

    Annanita



    "...baaald seid iiihr groooß, und könnt aaa-lles a-llein,

    aaaber biiis daaann schlaaaft ihr hiiier bei miiiir eiiiin."

    *träller*


  • Annanita

    Ich glaube wie immer machts die Menge. Wenn ich Stillmahlzeiten ersetzen würde, würde ich vermutlich mehr auf Salz und Co achten. Aber aktuell stillt der Mops ja im Prinzip voll und probiert eben hier und da. Dh von der gut gewürzten Gemüsesuppe heute hat er wenn es hoch kommt einen viertel Esslöffel wirklich gegessen. Der Rest ist wieder aus dem Mund rausgefutscht, an den Händchen oder in den Klamotten gelandet.

  • Hmm. Okay. vielleicht sollte ich mal mutiger werden.

    Ihm einfach mal Gemüse dünsten oder was von der Wassermelone geben.

    #knuddel

    Lg

    Annanita



    "...baaald seid iiihr groooß, und könnt aaa-lles a-llein,

    aaaber biiis daaann schlaaaft ihr hiiier bei miiiir eiiiin."

    *träller*


  • Mein Stand ist: Salz nicht extra zugeben, aber in Brot, Käse etc. ist es okay. Das Nudelwasser (leicht) zu salzen ist auch okay. Aber wenn mal was salzig ist, kommt es natürlich auch auf die Menge drauf an, oft essen die Kleinen ja nicht wirklich viel davon :) Zuckerhaltige Lebensmittel geb ich aber nicht vor dem ersten Geburtstag (wobei sie natürlich Obst isst...).