Wer war schonmal im Fußballstadion?

  • Ich weiß nicht, wo dieses Thema hinpasst, deshalb einfach mal ins Cafe damit.


    Der lange Wunsch meines Sohnes ist in Erfüllung gegangen: Wir haben Tickets für ein Bundesligaspiel. Und nicht irgendeines, sondern DAS Spiel der Spiele, wenn man als Nordlicht FC Bayern Fan ist und unbedingt mal die Bayern live sehen möchte. HSV gegen FC Bayern, Volksparkstadion Hamburg. #banane#banane#banane


    An die Karten sind wir mit Hilfe eines Bekannten rangekommen, der HSV Mitglied ist und sich am ersten Tag des Vorverkaufs gleich in die Tickethotline des HSV gehängt hat. Eigentlich hätten wir am liebsten Plätze im Familienblock bekommen. Aber da war nicht mehr dranzukommen. Und nun sitzen wir im Gäste-Fanblock, genau hinterm Tor, Südtribüne. Mal davon ab, dass das Sichtmäßig viellleicht nicht so die Granate ist - obwohl, ich kann dann 45 Minuten Manuel Neuer aufn Hintern starren :D - hab ich jetzt echt ein bisschen Muffe.... Wenn ich höre, dass hinter den Toren die "Ultra-Fans" sitzen...


    Daher mal eine Frage, an alle, die schonmal im Fußballstadion waren, mit Kind... Was erwartet mich denn da? Ich hab echt Schiß, da zwischen gröhlenden, besoffenen, fahnenschwenkenden Krawallmachern zu sitzen. Wobei ich die Bayern-Fans jetzt nicht unbedingt so einschätze, da gehts bei anderen Manschaften sicher mehr zur Sache. Trotzdem. Ich war noch nie im Volksparkstadion und beim Fußball auch nicht. (Doch, vor einem Monat bei einem Benezif-Spiel vom HSV, aber das war hier bei uns im Ort gegen Kreisligisten und ganz harmlos :))


    Hach, aber davon mal ab - ich bin ja so aufgeregt und freu freu freu mich auf das Spiel!!!

  • Und nun sitzen wir im Gäste-Fanblock, genau hinterm Tor, Südtribüne.


    Wenn ich höre, dass hinter den Toren die "Ultra-Fans" sitzen...


    Ultras sitzen nicht.

    Kenne mich im Volksparkstadion nicht aus, aber solange es im Stadion Stehplätze gibt, werden die auf Stehplätzen sein und damit nicht in Eurem Block.



    Viel Spaß!

    "Über besorgte Bürger wusste er Bescheid. Wo auch immer se sich aufhielten: Sie sprachen immer die gleiche private Sprache in der "traditionelle Werte" und ähnliche Ausdrücke auf "jemanden lynchen" hinaus lief." Terry Pratchett: Die volle Wahrheit
    LG Bryn mit Svanhild (*01), Arfst (*02), Singefried (*09) und Isebrand (*12)

  • Hihi, gefällt mir die Antwort!


    Also ich hab gelesen, dass der Bereich der Nordtribüne mit den HSV-Fans alles Stehplätze sind, bei der Südtribüne gibt es aber (auch?) Sitzpätze. Das sollte wohl mal geändert werden, ist es aber bisher nicht, wenn ich das richtig verstanden habe.


    Vielleicht gibts ja hier Fußballfans die das Volksparkstadion kennen?

  • Gib mal Volksparkstadion und Südtribüne in die Suchmaschine ein. Da kommen einige Bilder vom Gästebereich. Es gibt einen Block mit Stehplätzen und mehrere Sitzplatzblöcke. Und wenn ihr im Gästebereich sitzt, kommt die Mannschaft nach dem Spiel auf diesen zugelaufen und verabschiedet die Fans. Da man kann die Spieler nochmal besonders gut sehen.

    LG von Lavender mit Tochter (2004) und Sohn (2007)

    Einmal editiert, zuletzt von Lavender ()

  • Wieso kommt man denn als HSV Mitglied an Gästekarten? Ich hätte jetzt gedacht, dass man die über den FC Bayern beziehen müsste.


    Wenn ich Sitzplätze habt, würde ich auch davon ausgehen, dass die Ultras eher im Stehbereich sind, falls es den gibt. Mein letzter Besuch im Volksparkstadion ist nen Weilchen her, daher habe ich nicht mehr ganz aufm Schirm, wie es dort aussieht, aber ich meine mich an Sitz- und Stehplätze zu erinnern.


    Das Konfliktpotential des Spiels würde ich wie du eher als gering einschätzen und daher keine Sorgen haben, mit Kind hin zu gehen. Die Schickeria ist mir aus der Ferne zumindest sympathischer als so einige HSV Fans, denen ich in Bus und Bahn begegnen durfte#angst.

    #post-#post-#post-#post-#post-#post-7-#post-#post-#post-#post-12-13-14-15-#post-#post-#post-19-20-#post-22-23-24

  • Ich muss ja zugeben, ich halte mich von Fußballstadien fern; Tochter ist aber hin und wieder mal mit dem Opa dort, allerdings nur bei Gegnern, wo nicht mit idiotischen Fans zu rechnen ist, das sind in Österreich vor allem die Wiener Fans. Die Hundertschaft von schwerst bewaffneten PolizistInnen sowie jeder Menge szenekundlicher Polizisten um diese im Zaum zu halten ist schon irritierend. Vor allem, wenn man daneben die Eishalle hat, wo selbst bei Spielen gegen den 'Lieblingsgegner' gerade mal an die 10 Polizisten anwesend sind, die sich recht entspannt das Spiel anschauen.

  • Bayern Ultras #lol#lol#lol tut mir leid, dass ich lache, aber zu meiner aktiven Stadionzeit hieß es immer, die Bayern "Ultras" sind die mit den Gehstöcken und das einzige was die werfen sind ihre Sitzkissen #hammer#freu also ich lache nicht über Dich, aber die Bayern haben eine recht gesittete Fankultur. Da dürfte wenig Ärger auf Euch zukommen.


    EDIT: ich war schon bei einigen Spielen, auch mit reichlich Konfliktpotential. Und auf Kinder wurde immer Rücksicht genommen, egal welcher Fangruppierung diese angehörten.

  • Jaja, lacht nur. :D Ich weiß ja selbst, dass Bayern Fans nicht gerade für Kloppereien und Pöbel bekannt sind.


    Also gut, dann kann ich dem Spiel wohl gelassen entgegensehen, das ist fein!


    Und dass die Mannschaft nach dem Spiel zu unserer Tribüne kommt, ist für meinen Sohn sicher nochmal ein großes Highlight.


    Knolle: Du verwirrst mich jetzt. Ist das nicht wurscht mit dem Bezug der Karten?

  • Jep, der Kartenbezug ist wurscht.

    Ich wollte nur meine Verwunderung darüber ausdrücken, dass man als HSV Mitglied über den HSV Kartenshop Tickets für den Gästeblock erwerben kann. Ich kenne das so, dass die Gästekarten an den Gastverein gehen, und der die dann an seine Fans verkauft. Dass man in diesem Fall die Gästekarten also beim Kartenshop des FC Bayern hätte kaufen müssen.

    Aber vermutlich wird das überall anders gehandhabt.

    #post-#post-#post-#post-#post-#post-7-#post-#post-#post-#post-12-13-14-15-#post-#post-#post-19-20-#post-22-23-24

  • Bei Bayern und HsV hätte ich auch keine Bedenken....


    Ich werde nach den letzten fanausschreitungen meine Tochter vorerst nicht mehr zu Herthaspielen lassen - Herr winkle hat allerdings auch die Lust verloren, gesittet waren die Hertha-Ultras ja nie, aber was in den letzten Jahren abgeht! Ist echt nicht mehr witzig

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Ach so Knolle, jetzt versteh ich's. #stirn Eigentlich wäre das ja auch logisch, dass jeder Verein mit seinen eigenen Fans Geld verdienen möchte. Hm. Aber hat ja offenbar problemlos geklappt.


    Leslie, ja Hertha ist da wirklich ne ganz andere Nummer. Da war doch gerade diese üble Sache mit den Pyrozeugs beim DFB-Pokalspiel gegen Rostock. Werde nie verstehen, was solche Aktionen sollen.

  • Ach so Knolle, jetzt versteh ich's. #stirn Eigentlich wäre das ja auch logisch, dass jeder Verein mit seinen eigenen Fans Geld verdienen möchte. Hm. Aber hat ja offenbar problemlos geklappt.

    Wobei es bei den Spielen gegen Bayern plötzlich auch immer genug rote Trikots in den Reihen der Heim-Fans gibt. ;)

    LG von Lavender mit Tochter (2004) und Sohn (2007)

  • Wenn ihr im Gästeblock sitzt, müsst ihr euch nur auf evtl. längere Wartezeiten einstellen, bis ihr rausdürft. Hier im Stadion ist es so, dass die Besucher erst nach den Heimplätzen das Stadion verlassen. Aber hier gibt es auch ein paar durchgeknallte, gewaltbereite "Fans".

    »Schön ist eigentlich alles, was man mit Liebe betrachtet.«


    Christian Morgenstern

  • Cosel, Danke für den Hinweis!


    Wenn ich mir allerdings den Plan vom Stadion anschaue, dann ist als Gästeblock nur ein Bereich neben der Südtribüne, in der Kurve, ausgewiesen. Somit sitzen wir also nicht im offiziellen Gästebereich.

    Was wahrscheinlich auch erklärt, warum die Karten vom HSV verkauft wurden.

  • Oh wie blöd für die Nationalmannschaft.


    Neuer, Hector....


    Und für dich natürlich auch.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Ja, das ist schon echt bitter, eben nicht nur für die Bayern (dann wird die Bundesliga aber vielleicht ja mal ein bisschen spannender), sondern auch für die Nationalmanschaft. Und überhaupt, der arme Manu tut mir wirklich leid, kaum wieder aufn Platz, gleich wieder die nächste Verletzung. Ich hoffe, er wird wieder ganz fit und kann noch einige Zeit der beste Torhüter der Welt sein. #love

  • Mir tut es für Manuel Leid.


    Für die Bayern nicht so. Die spielen für mich eh außer Konkurrenz...

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

    Einmal editiert, zuletzt von Mondschein ()