Was gibt Brotverweigerer mit in die Schule?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Oder, was hier auch super ankommt: herzhafte Pfannkuchen backen, kalt mit Frischkäse bestreichen und mit Salami- und Paprikastreifen belegen.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • in der Mittagspause 15 Minuten fürs Essen? #blink

    Das finde ich ziemlich extrem. Da würden meinf Kinder fast nix esse können.

    Ja. Naja.

    Da kann ich leider nichts dran drehen, weil das hier "eben so ist". Ich finds auch nicht toll, aber: andere Länder, andere Sitten?


    Overnight oats! Dass ich da nicht drauf gekommen bin.

    Haferschleim ist er nämlich schon. Allerdings ist der dann warm.

    Ich probiere es jedenfalls mal aus.

  • Blätterteig ist ja auch so ne einfache gute Sache, die man süss oder deftig zubereiten kann. Ich mach da gerne so Röllchen mit Nutella oder Marmelade. Das geht voll fix und schmeckt super. Mit Käse und Schinken bestimmt auch toll.

    Susanne mit Kasperle 08/04 , Seppel 01/07 und Gretel 10/10 :) und Überraschungsstar April/2014


    Pippi Langstrumpf:" Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder ein
    geordnetes Leben zu haben. Besonders, wenn sie es selbst ordnen dürfen." :D

  • Ich würde versuchen, auf Eiweißhaltiges zu setzen, das macht einigermaßen satt: Wurststückchen, Schinkenröllchen mit Frischkäse gefüllt, Naturjoghurt bekommt er ja schon, Mini-Mozzarella, Nüsse, Falafel, Linsenbratlinge, geröstete Kichererbsen, Frikadellen, Omelette-Streifen.


    Isst er überhaupt kein Brot? Ich habe eine Zeit lang Hörnchen gebacken, die mit halben Wienerchen gefüllt waren, die hab ich dann eingefroren und früh ein paar aufgebacken. Oder Brot-/Pizzateig ausgerollt, "Kekse" ausgestochen und mit Körnern bestreut, dann gebacken und auch eingefroren. Die kann man quasi gefroren mitgeben, nach 2 Stunden sind die aufgetaut. Meine Tochter hat gerade eine Schnittchenphase, ist aber eigentlich auch Brotverweigerin, bei ihr geht Knäckebrot aber auch. Obst und Gemüse mag er nicht, Oliven vielleicht? Cornichons? Ich hab als Kind Dosenchampignons geliebt, mag er die vielleicht?

    • Offizieller Beitrag

    Ich bin nochmal in mich gegangen. Was gut ging waren Jogurt + püriertes Obst, das er in Quetschflaschen mitgenommen hat. Aus denen ging das Essen viel schneller als das Löffeln. Davon hatte er in der Regel 2 dabei. Das würde die Geschwindigkeit des Essens steigern und er hätte schlicht mehr Zeit. Vielleicht wäre das eine für euch passende Idee.

  • Liebe Leute, ich finde eure Vorschläge toll!


    Aber vielleicht sollte ich mal aufzählen was mein Kind isst/ trinkt:


    - Wasser

    - Kuhmilch

    - warmer Tee mit Milch/ kalter Eistee

    - (seit 3 Wochen!) Kakao


    - Vitalis Schokomüsli

    - eine Sorte Müslieriegel

    - cream cracker mit Butter und Nutella/ Streusel

    - Croissants (warm!) mit Butter und Nutella

    - Baguette (getoastet und warm!) mit Butter und Nutella

    - weiße deutsche Schrippen (die müssen auch nicht warm sein)

    - "halbbraunes" Toastbrot (crunchy getoastet und warm) mit Butter und Nutella

    - warmes Naanbrot mit Butter (Reis und Pappadums)

    - warmes Oatmeal mit Zucker/ Zimt

    - Pancakes/ Eierkuchen/ Crêpe/ (manchmal) holländische Pfannkuchen

    - (2 Sorten) warme Nudeln mit Butter

    - Reis mit Butter

    - Kartoffeln warm mit Butter und Cajunkräuter

    - Pommes

    - Naturjoghurt mit Streuseln

    - Petit Suisse mit Streuseln


    - Erdbeersmoothie (nur, wenn keine "Kerne" zu schmecken sind)


    Alles andere, selbst in Ameisenportionen führt meist zum Brechreiz.


    Inzwischen (er ist fast 7) haben wir schon den Erfolg errungen, dass er Mini Mini Stückchen irgendwas probiert ohne dass er sich übergeben muss.

    Das ist dann ein Splitter Apfel und ein ganzes Glas Wasser.


    Probieren werde ich die overnight oats mit Zimt. Das mag er ja.

    Und die Bretzel.


    Und wenn nichts klappt, muss er mehr Joghurt mitnehmen.


    Und ja.

    Er wächst und ist nicht katatonisch, weil er unterernährt ist.

    Irgendwo scheint er sich ja das Wichtige zum Wachsen rauszuziehen.

  • Ich finde das jetzt gar nicht so wenig und einseitig für ein Kind seines Alters.


    Er scheint eher ein "Süßzahn" zu sein, daher fallen halt viele Komponenten weg. Bei mir ist es andersrum. Ich esse gerne herzhaft und deftig, könnte auch morgens schon Pizza oder Fleisch zu mir nehmen.


    Croissants, Pfannkuchen, Zimtschnecken usw. esse ich gar nicht gern als Hauptmahlzeit.


    Wenn er richtig würgen muss, würde ich ihn mit neuen Sachen in Ruhe lassen und immer mal beiläufig etwas Neues einkaufen/kochen. Er scheint ja gut zu wachsen und auch sonst gut drauf zu sein. :)

  • Würstchen im Schlafrock?

    Hab ich fürs Kindergartenfest gemacht mit dem hier schon ein paar Mal geposteteten laugenmuffins: http://dampfikochtundbackt.blo…augenmuffins-und.html?m=1


    Den gegangen Teig ausrollen, kleine teigecken ausschneiden, mit Wasser bepinseln, Würstchen nach Wahl drauf legen (ich habe Saiten in kleine Stücke geschnitten,ca. 8cm) und dann nach Anleitung weitermachen. Kann man hervorragend einfrieren. Also, falls ab und an laugengebäck geht...

  • Wenn Dinge warm bleiben sollen, es gibt doch so Thermoboxen zum mitnehmen? Vielleicht wäre das noch eine Idee.

  • ich esse gerne müsli (ungesüßtes) untergerührt in Naturjoghurt und

    mit Apfelmus.


    vielleicht mal einen Bananenquark probieren?

    eine reife (gerne auch noch reifer :D ) Banane mit der Gabel zerdrücken, einen Quark + etwas Milch (je nachdem wie cremig es werden soll)

    und gerne zum sättigen noch müsli oder reine haferflocken einrühren.

    kann man auch mit kakaopulver machen.


    körnigen frischkäse mit apfelmus essen unsere kinder total gerne.

  • Würstchen im Schlafrock hat Würstchen. - Nee.


    Joghurt mit Apfelmus hat Apfelmus.

    Bananenquark hat Banane. - Nee


    Hüttenkäse und Apfelmus hat Hüttenkäse und Apfelmus. - Nee


    Aber Thermoboxen/ isolierte Lunchboxen haben wir. ?

  • oh, entschuldige bitte.

    die auflistung hatte ich gar nicht gesehen.


    und apfelmus mit Mango oder Birne o.ä. > da gibt es doch bei dm viele sorten

  • oh, entschuldige bitte.

    die auflistung hatte ich gar nicht gesehen.


    und apfelmus mit Mango oder Birne o.ä. > da gibt es doch bei dm viele sorten

    Leider nein.

    a) ist das ja Obst. ?

    b) ist der nächste DM leider 300km weit weg.


    Ich hab übrigens heute vegane Cupcakes gebacken. Die wurden ohne Verzierung gegessen und er wird morgen einen mitnehmen.

    Die Bretzel war heute morgen leider nicht geliefert worden. Und während ich ganz gut backen kann, traue ich mich an Laugengebäck nicht ran. ?

  • Hummus oder andere Muße aus Hülsenfrüchten? Isst er vielleicht so arabisches Fladenbrot? Anderes Fladenbrot kommt halbwegs an weiße Brötchen ran und kriegt man vielleicht bei Euch auch?

  • Ach, die Liste ist aber auch schwierig, du hast mein Mitleid.


    Aber die Angst bezüglich des Rezept kann ich dir nehmen: das laugengebäck wird mit normalen haushaltsnatron gemacht, nicht mit Lauge und sind durch das döppen in das heiße natronwasser quasi gelingsicher, weil die Hefe da schon etwas geht. Trotz dass wir in Schwaben wohnen, wurden die Muffins als lecker befunden, auch wenn sie nicht so sind wie mit echter Lauge.

  • in der Mittagspause 15 Minuten fürs Essen? #blink

    Das finde ich ziemlich extrem. Da würden meinf Kinder fast nix esse können.

    Ja. Naja.

    Da kann ich leider nichts dran drehen, weil das hier "eben so ist". Ich finds auch nicht toll, aber: andere Länder, andere Sitten?

    als ich in den Niederlanden gearbeitet habe, musste ich mich auch daran gewöhnen dass meine Kollegen in 15 Minuten ihr belegtes Brot samt Tetrapack Erdbeermilch heruntergeschlungen hatten während ich gerade 3 Happen von meinem Sandwich intus hatte.

    (Die Umstellung von warmen Mittag zu belegten Broten mit Milch war schon schwierig genug) #angst

    Als ich wieder hier war, habe ich dann gabeltrommelnd am Tisch gesessen bis alle Kollegen Salat, Hauptspeise und Dessert verspeist hatten.

    Wenigstens waren die Meetings am Nachmittag verdaungstechnisch nicht so anstrengend und man konnte sich gleich nach der Arbeit ein Bierchen gönnen, da hätte man ja schon wieder Hunger #prost

    Andere Länder, andere Sitten