Nachts mehrfach ausgelaufene Windeln

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo,

    unser Einjähriger scheint nur Nachts zu pinkeln (und im Mittagsschlaf) und die Windeln laufen dann immer wieder aus, tagsüber geht der Kleine regelmäßig aufs Klo wenn er mag und manchmal kommt auch was, die Windeln sind dann nahezu immer trocken.

    Ich wickel in der Nacht schon mehrfach, ca alle 3 Stunden und trotzdem haben wir zwei bis dreimal ausgelaufene Modelle.

    Wir haben schon verschiedenste Marken und Sorten ausprobiert, aber es hilft nichts... Die Windeln laufen auch nicht einfach so aus, die sind wirklich sehr voll.

    Solche Probleme hatten wir bei den beiden Großen nie, aber die haben auch nie viel getrunken.

    Habt ihr Ideen was ich noch ausprobieren kann?

    Grüße A

  • Wann trinkt er denn wie viel?

    Weitermachen. Nicht nur denken, sondern tun.


    Frau der Woche: Meriem Gerasimenko

  • Er trinkt über den Tag verteilt ca 1 Liter, in der Nacht dann noch ca einen halben.

    Weniger würde in seinem Alter wohl reichen, aber wenn er Durst hat kann ich ihm ja auch schlecht Wasser oder Tee verweigern.

    Er isst auch sehr gut (beides haben die anderen nicht in dem Alter, das Sandwichkind wurde da noch nahezu voll gestillt und die Große hat bis sie dreieinhalb war feste Nahrung fast komplett verweigert).

  • WWW, Stoffies manchmal tagsüber, die sind aber sehr unbeliebt und werden von ihm wieder ausgezogen.

  • Wenn Du ihn hingelegt hast, könntest Du Dir vorstellen, ihn evtl. im Schlaf nochmal abzuhalten oder auf die Toilette/das Töpfchen zu setzen?

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Whatever you want, it isn't me.

    Other people's ambitions are not my specialty.

    Sometimes I can see from here clear to the ocean.

    Sometimes I'm blind.

    Als die Vielfalt ging, entzündete die Einfalt ein Freudenfeuer.

  • Wenn du sagst, die Windeln sind dann tatsächlich auch sehr voll, wird es nicht unbedingt an schlechter Passform liegen. Sondern daran, dass das Limit einfach überschritten wird.

    Da hilft nur häufiger wickeln oder alternativ eine größere Windel mit zusätzlicher Saugeinlage.

    Pelzyeinlagen könntest du versuchen.

    Junge 11/1998
    Mädchen 12/2002
    Junge 07/2007
    Junge 06/2010
    Junge 10/2013
    Mädchen 03/2016

    Junge 04/2017

  • beim kleinen Zwerg hatten wir das Problem auch, er hat zum Einschlafen immer wahnsinnig viel getrunken. Da wir sowieso stoffis benutzt haben, habe ich ein bißchen rumgelesen und dann totsb*ts Bamboozel besorgt, dazu dicke nachteinlagen, damit ging es dann meist.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

    • Offizieller Beitrag

    Das kenne ich auch. Aktuell wickle ich zweimal beim Nachtschlaf.

    Wahrscheinlich geht das bis zum nächtlichen Abstillen so.

    Gute Windeln halten schon mehr, dennoch komme ich ums Wickeln nicht herum. Außerdem schliefe mein Sohn mit nasser Windel am Hintern viel schlechter.


    Aber Du stillst nachts ja nicht, sondern Dein Kleiner trinkt das Wasser aus einer Flasche? Beschreib doch mal, wie und was er nachts trinkt, vielleicht kann man da was ändern.

  • Hier halfen deutlich größere Windeln und zur schlimmsten Zeit haben wir dann nachts wieder gewickelt..


    War aber nur eine vorübergehende Phase. Hörte irgendwann wieder auf und passiert momentan nur extrem selten mal (z.B. bei sehr wässrigem Abendessen o.ä.)

  • Wir haben jetzt noch andere Pampers ausprobiert (diese gelben) und eine Nacht mit zwei mal wickeln ohne auslaufen geschafft, mal sehen wie es die nächsten Nächte geht.

    Größere Windeln sitzen bei unserem bewegungsfreudigen Schläfer nicht lange gut.

    Unser Kleiner trinkt Tee aus der Flasche, manchmal auch noch Milch wenn er abends zu müde zum essen ist.

  • Zwei mal ist immer noch viel...

    Was bei meinen Kindern half, war schlicht, sie tags zum Trinken zu animieren, damit sie nachts nicht so viel Durst haben, und ihnen nachts zum Nuckeln etwas anderes als Getränke anzubieten. Zappelchen nuckelte sich bis er drei war an meinem kleinen Finger in Schlaf; Schnuller oder Daumen nahm er nicht.

    Bei Einjährigen ist es aber gut möglich, dass sich das Problem mit dem nächsten Entwicklungsschub von allein erledigt.

    Weitermachen. Nicht nur denken, sondern tun.


    Frau der Woche: Meriem Gerasimenko

  • Ein Tipp: Nimm zwei Windeln, schneide aber in der unteren Windel mit einer Schere von außen kleine Risse/Schnitte, so dass dann das "zuviel" an urin ablaufen kann. Das läuft dann in die windel die ihr drüber zieht. :)

    Tipp aus dem KH, die einfach nicht ständig alle Kinder wickeln können. ;)