Ab wann nicht zum Kurs mit "kranken" Baby

  • Guten Morgen ihr Lieben,


    mein Sohn hat über Nacht eine kleine Rotznase bekommen, ansonsten geht es ihm aber gut. Kein Husten oder Niesen momentan. 10.30 Uhr müssen wir los zum PEKiP-Kurs.

    Kann ich mit ihm hin oder sollten wir es heute sein lassen?

  • Ich kenn das auch so, dass die Eltern nach eigenem Ermessen entscheiden sollen. Also wenn er ansonsten fit ist, würde ich gehen. Eine Rotznase haben die Kleinen ja leider sehr oft in der kalten Jahreszeit.

  • Wenn Rotznase Ausschlusskriterium wäre wären die Kurse und Kitas im Winter leer. ;)

    Wichtig ist: kein Fieber, nicht schlapp/kränklich-quengelig, kein Durchfall/Erbrechen, kein Ausschlag.

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - 2 - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • Ich finde auch, dass Rotznase kein Ausschlusskriterium sein sollte, wobei meine Erfahrung auch ist: Je jünger die Kinder, desto empfindlicher die anderen Eltern...

  • ... vor allem wenns das erste Kibd ist. Und nochmal mehr wenns die anderen Kinder sind.

    Dieselben Leute die die Krise kriegen wenn ein fremdes Kind einmal niesst sind manchmal auch diejenigen, die selber ohne Bedenken mit ihrem Durchfall- oder Fieberkinf kommen "weils ihm doch ansonsten gut geht". #hammer

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - 2 - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • Guten Morgen!:)


    Ich persönlich würde mit hustendem Baby nicht zum schwimmen gehen. In erster Linie, weil ich Angst hätte, mein Kind würde anschließend noch kränker sein, zum anderen um andere nicht anzustecken.


    Gute Besserung!

  • Wenn es keine Erkältung, sondern nur die Schniefnase ist, er gesund wirkt und das Wasser und die Luft beim Babyschwimmen wirklich muckelig warm sind, würde ich gehen.

    Aber wir sind auch alle Sport-Schwimmer hier.

    mamaraupe (*1973) mit paparaupe (*1969), großer raupe (*06/06), und kleiner raupe(*02/10)

  • Kind ab Kita-alter bei nur Schnupfen und sonst fit kein Thema. Mit zusätzlich Husten würd ich schon nicht mehr schwimmen lassen.


    Ein Baby mit Schnupfen, besonders aber auch mit Husten (unabhängig davon ob der nur vom Schnupfen kommt oder nicht) find ich gehört nicht ins Bad. Da wär mir das Risiko viel zu groß, dass sich dss ganze zu ner Lungenentzündung oder zumindest völlig plattliegen mit Fieber usw. steigert.

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.



    1 - 2 - #post - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - #post - 13 - 14 - 15 - 16 -17 - 18 - 19 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24

  • hier ebenso.

    Schnupfen ok, husten nein.

    Das wird beim schwimmen gern mal schlimmer.

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz

  • vielen Dank. Ich dachte ja erst wegen der Luftfeuchtigkeit ist es vielleicht gut, aber falls es dann doch zu frisch ist bis abtrocknen und angezogen, wäre das halt echt fatal.

    Seine Laune ist aber auch eindeutig gegen Babyschwimmen und Co. #hmpf

  • die luftfeuchtigkeit ist eher gut.

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz

  • ich kann mit meinen nichtmal mit nur Schnupfennase schwimmen gehen, selbst Baden daheim in der Wanne muckelig warm ist riskant. Husten wird zur Bronchitis. Ich glaube aber, wenn die Laune vom Kind stimmt, würde ich es ausprobieren. Sind ja nicht alle Zwerge gleich empfindlich.

  • Edit: Lese gerade Babyschwimmen.



    Nein, würde ich abraten. Ist das Wasser gechlort? Das reizt zusätzlich. Ich würde mit meinen Kindern nicht mal gesund in Chlorwasser gehen in dem Alter.

    Meine zwei geliebten Kinderlein.#rabe#love

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von krötenmutti ()