Kindersitz Beifahrersitz

  • Mein Grosser (sieben) sitzt im Auto auf einem Isofix Sitz hinten. Wir haben ausserdem noch eine Notfall Sitzerhöhung, welche nur für Ausnahmen gedacht ist, verfügbar. Morgen möchte er mit, aber die hinteren Sitze werden nicht zur Verfügung stehen.

    Mit welchem Sitz kann ich ihn erstmals ausnahmsweise auf den Beifahrerplatz? Der normale Isofix Sitz oder die Sitzerhöhung?

  • Auch wenn die Empfehlung ist, die Rückbank zu nutzen, dürfen Kinder in den meisten nach vorne gerichteten Kindersitzen auch auf dem Beifahrersitz sitzen. Dann sollte der Sitz wegen des Airbags aber möglichst weit nach hinten geschoben werden.

  • Wenn Du vorne Isofix hast, ist der nach vorn gerichtete IF-Sitz sicherer. Haben aber nicht alle Autos, das solltest Du prüfen. Airbag aus, aber das weißt Du ja sicher.

    ~~ Luxa


    Sometimes something will change and that change

    Will change you


    Strong people stand up for themselves.
    Stronger people stand up for others.


  • In der Gebrauchsanleitung des Kindersitzes ist eine Übersicht, auf welchen Plätzen er zugelassen ist. Meist geht der Beifahrersitz. Bei unserem Kindersitz kann man die Isofix-Verstrebungen einziehen, so dass sie nicht hinten rausstehen. Zudem Beifahrersitz auf letzte Einstellung und Airbag ausschalten.

  • Airbag ausschalten ist meines Wissens bei Sitzen rückwärts zur Fahrtrichtung ein Muss, also bei Babyschalen und Rebordern.

    Bei vorwärts fahrenden Kindern soll nur der Sitz zurück. Airbag an lassen, abschalten ist nicht nötig.

    mamaraupe (*1973) mit paparaupe (*1969), großer raupe (*06/06), und kleiner raupe(*02/10)

  • Ich kenne mich mit Isofix nicht aus - aber Sitzerhöhung geht auf jeden Fall. Dann den Sitz möglichst weit zurück und gut ist's. Airbag kann eingeschaltet bleiben.

    Euch morgen eine gute Fahrt!

    LG
    rotesPesto mit ♂ Frühling '10, ♂ Sommer '06 und ♂ Herbst '12

  • Das frage ich mich auch immer.

    Meine Vermutung ist, dass die Auslösewucht des Airbags auf einen Erwachsenen eingestellt ist und ein Kind (schwer) verletzen könnte.

    Ich frage mich aber, warum es bei Erwachsenen nicht die Empfehlung gibt, den Sitz so weit wie möglich nach hinten zu stellen. Die Staturen von Erwachsenen reichen ja von klein und leicht bis groß und schwer.

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • Warum sollte der airbag ausgeschaltet werden?

    Das verstehe ich auch nicht. Klar ist, dass bei rueckwaerts gerichteten Sitzen der Airbag ausgeschaltet werden muss, weil sonst im Falle eines eines Falles der Sitz nach hinten katapultiert wird. Bei vorwarts gerichteten Sitzen bzw. Sitzerhoehung macht es aber doch gar keinen Sinn den Airbag auszuschalten. #confused


    gerade gefunden:

    Die zweite Bedingung gilt für Sitze, bei denen ein größeres Kind nach vorne in Fahrtrichtung blickt. Dabei darf der Abstand zum Wirkungsbereich des Airbags nicht zu klein sein.

    Denn im Prinzip sind größere Kinder, die korrekt in einem Kindersitz sitzen, auf dem Beifahrerplatz bei einem Aufprall durch den Airbag gut geschützt. Die bei den Tests vom ADAC gemessenen Belastungen für Kopf und Nacken sind geringer, als beim gleichen Unfall ohne Airbagauslösung.

  • Darf ich mich auch mal ranhängen mit einer Frage?

    Warum soll der Sitz so weit zurück wie möglich?

    Und wie macht ihr das? Wenn wir den Sitz ganz zurück zurück ziehen, dann liegt der Gurt nicht mehr am Kind an, weil die Lehne vom Sitz dann hinter der B-Säule ist. Kann doch auch nicht richtig sein, oder?

    J. *7/2009 L. *1/2012 M. *8/2016

    Sie haben gewonnen: Brokkoli n015.gif

    "so gut wie es früher war, ist es früher nie gewesen" Hermann van Veen

  • Es geht hauptsaechlich darum, dass das Kind nicht zu weit vorne sitzt, weil sonst die Wucht des Airbags sehr gross sein kann und damit Verletzungen herbei gefuehrt werden koennten. Ich wuerde den Sitz so weit zurueck machen. dass der Sicherheitsgurt noch gut anliegt, denn das ist doch die Grundvoraussetzung fuer die Sicherheit im Auto.

    Bei unserem Auto kommen aus der B-Saeule die Curtain-Airbags, da wuerde ich drauf achten. Bei uns geht der Sitz bei normaler Einstellung der Rueckenlehne aber auch nicht hinter die B-Saeule...

  • Ah, ok. Na gut, dann werden wir das mal testen. Vielen Dank!

    J. *7/2009 L. *1/2012 M. *8/2016

    Sie haben gewonnen: Brokkoli n015.gif

    "so gut wie es früher war, ist es früher nie gewesen" Hermann van Veen