igitt gibts sowas öfter?

  • Das ist ja interessant mit der Schokolade!
    Diese Info gehört eigentlich auch in die Abnehmenthreads, ich glaube das würde mithelfen für ein paar Pfunde weniger auf den Rippen...

  • uaghs...*schüttel*
    ich hatte als Kind nur mal ne Himbeere mit lebendig-weißer Füllung....bah!


    Genau deswegen essse ich mein Obst ohne Kontrollblick-Was ich nicht weiß macht mich nicht heiß ;)


    Zum Rest:börgs #kreischen #kreischen #kreischen

  • OH MEIN GOTT
    wo bekommt ferrero seine schoki her? na, neeeee
    ich wills nicht wissen


    LALALALALALALALA

    Nur eines nimm von dem, was ich erfahren:
    Wer du auch seist, nur eines – sei es ganz!
    (mascha kaleko)

  • Ich erinnere mich an den legendären "Was-raschelt-denn-da-in-der-Schachtel?"-Thread, der uns die halbe Nacht in Action hielt. :P


    Oja, der war toll gruselig #kreischen


    Aber der hier entwickelt sich zu einem würdigen Nachfolger *nur noch mit Ohrstöpsel und zugeklebtem Mund schlaf* #stumm

  • Das ist ja interessant mit der Schokolade!
    Diese Info gehört eigentlich auch in die Abnehmenthreads, ich glaube das würde mithelfen für ein paar Pfunde weniger auf den Rippen...



    Ja, hat direkt gewirkt.*grusel* #kreischen

  • Hattet ihr schonmal Lebensmittelmotten in der Küche?


    In meiner alten WG standen DDR-Spanholzküchenmöbel von irgendner WG-Mitbewohner-Oma, in denen regelmäßig Larven abgelegt wurden...ih bäh bäh, wo ich die Dinger überall gefunden hab. Einmal hatte ich ein fest zugeschraubtes Glas in der Hand, in dem ich Nüsse aufbewahrt hatte. Es sah aus wie aus nem Horrorfilm, ein Riesengespinst da drinnen, zum Glück hab ich es gleich in den Mülleimer fallen lassen und nicht auf den Boden. Wir haben natürlich dann immer alle Vorräte weggeworfen, gründlich saubergemacht, Löcher in den Möbeln mit Tesaband zugeklebt, Mottenfallen aufgestellt, nichts hat geholfen.


    Einmal hatte eine Mitbewohnerin mitten im Sommer aus Versehen die Heizung neben dem Mülleimer angedreht. Als ich aus dem Urlaub heimkam, war der ganze Küchenboden voll mit kleinen Würmern, die waren üüüüberall!! Keine Ahnung wie die aus dem Mülleimer kriechen konnten, aber anscheinend hatten die neben der Heizung ideale Brutbedingungen.



    Was war ich froh, als ich dort endlich ausziehen konnte #augen #kreischen



    (und jetzt bin ich wahrscheinlich ein für alle Mal als Schlampe geoutet in diesem Forum...aber ich konnte nix dafür, ehrlich. Sowas hab ich auch vorher und nachher nie mehr in einer Wohnung erlebt...die war total verseucht)

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Lebensmittelmotten können doch jedem passieren. Die schleppt man sich meistens über Mehl oder auch Tierfutter ein.


    Wir hatten in der alten Wohnung direkt nach dem Umzug Hundeflöhe. Der Vormieter hatte seinen Köter nicht entfloht. War auch super....


    Unser jetziger Vormieter des Reihenhauses hatte wohl auch 2 Hunde und ich bibbere schon, ob da auch Flöhe sind. Ich bin drauf und dran, eine Flohlampe zu kaufen (wenn die nur nicht so teuer wären...).

  • Ich hab eben gerade die Wäsche aufgehängt. Meine Tochter hat Waldwoche im Kindergarten, da kommt ganz schön was zusammen. Während ich so aufhänge, macht es "Plopp" und ein relativ großer Knopf fällt aus der Wäsche auf den Boden. Im Subtext meiner Gedanken stand: "Oh, wo kommt denn so ein schöner, lila-schwarz-braun-glänzender Knopf her, an welchem Kleidungsstück war der denn dran, hab ich noch nie gesehen". Ich hab aber nur die Überschrift gelesen, und da stand: "Ochneeee, jetzt muss ich mich bücken, das mach ich, wenn ich fertig bin mit aufhängen, und dann muss ich das Sch***teil auch noch wieder annähen, ich hasse das."


    Ok, Wäsche hängt, ich bücke mich, hebe den Knopf hoch, entrollt der sich (gefühlte 10 cm), ich lass fallen, der "Knopf" krabbelt weg. *grusel


    Äh... Ok, ich kontrolliere vorher IMMER alle Tasche (ich mag es mir jetzt allerdings gar nicht mehr genauer vorstellen), und ich habe meiner Tochter erfolgreich erklärt, dass nur LEERE Schneckenhäuser in Taschen gehören. Von... tja, Tausendfüßlern, oder was das war... hatten wir natürlich nicht gesprochen. #kreischen


    Immerhin hat das Viech die Waschmaschine überlebt, alle Achtung.

  • Der Thread ist der Hammer *lol*


    Bei uns gabs neulich einen Spinnentod. Eine dicke fette Hauswinkelspinne lag in einer Pfütze im Katzenklo. Mausetot, ertrunken in Katzenurin #gruebel Ausgleichende Gerechtigkeit oder so?


    Ansonsten gabs hier nur ganz viele Augenblicke in denen ich ohne Brille unterwegs war, nachts, morgens und dann natürlixh gaaaanz nah mit dem Kopp an den schwarzen Punkt ran gehen musste #kreischen #kreischen Oder die nette Spinne, die sich in der Dusche abgeseilt hat, ich mit Schaum aufm Kopp mach die Augen auf und das gute Tier vor meiner Nase. Ich war schnell aus der Dusche raus und hab erstmal die Spinne entfernt und danach das Schwimmbad auf dem Boden aufgewischt...


    Und buah, ich hab mal nen Apfel durchgeschnitten und da schnellte ein zerteilter Wurm raus, das war so EKLIG, wie der sich da so rausgedrückt hat, blitzschnell, dann war er eh tot. Der arme.


    Aber das mit dem Käfer im Ohr toppt echt alles *uaaargh*

  • In Anlehnung an den Kinder-Küssen-Thread hab ich hier mal wieder gestöbert.


    Dieses Forum bildet.


    Überhaupt findet man eine Menge spannender Threads (auch im alten Forum), wenn man so Kombis wie "Ohr" und "Käfer" eingibt...

  • Ja ich hab noch was für Dich, meine Liebe.
    In der Wohnung saß so ein riesiges Heupferd, bestimmt 7 oder 8 cm groß. Der Möchtegernequide muss raus, also nehme ich einen Besen, sammel ihn vorsichtig auf und will ihn raustragen. Gerade will ich die Tür aufmachen da springt das blöde Vieh los und landet auf meinem Kopf.
    Und die haben ganz eklige kleine Haken an den Beinen. Und ich habe Haare auf dem Kopf. Und das Vieh hängt fest und zappelt und hopst wie verrückt. Aber ich dachte wenn ichs rauszupfe bleibt vielleicht ein Beinchen hängen und reißt ab. Also renne ich halbwegs hysterisch zu meinem Bruder, der lachte sich erstmal 5 Minuten lang kaputt bevor er die betreffende Haarsträhne samt Heuvieh rausgeschnitten hat.

  • Uaah, toller Thread!
    Wusstet ihr, dass man - ich glaub es waren - 13 Spinnen im Laufe seines Lebens verschluckt? Ich hab wahrscheinlich schon mehr verschluckt: ich hab mal auf Amrum gejobbt mit freier Kost und Logis in einem kkeinen Gartenhäuschen. Wir haben bis 22h gearbeitet und ich bin dann todmüde ins Bett. Da machte es immer "plopp...plopp...plopp". Nun gut, ich war müde und wollt nich nachschauen (GsD). Im nächsten Jahr arbeitete eine Freundin von mir dort und übernachtete im selben Zimmer. Auch bei ihr machte es "plopp...plopp...plopp". Und sie hat das Licht wieder angemacht und nachgeschaut: Spinnen! Und zwar diese kleinen dicken schwarzen Kellerspinnen! Die sind irgendwie immer aufs Kopfkissen gefallen.#kreischen