(Alters)Akne-Narben

  • Ich hatte letztes Jahr einen schlimmen Akne-Schub, ausgelöst wohl durch die Pille #hmpf, jedenfalls hatte ich vorher nie diese Art von Hautproblemen und plötzlich war mein Kinn voller fetter Eiterpickel #flop

    Das ging einige Monate so, ich hab die Pille dann eh wieder abgesetzt und es hat sich soweit wieder gegeben - aber die Narben sind geblieben, mein einst so schön glattes, reines Kinn ;) sieht jetzt aus wie ein Streuselkuchen #crying

    Ist das unabänderlich? Oder kann man was dagegen machen? Mich stört das schon sehr, muss ich sagen, obwohl ich sonst kein bisschen eitel bin und mich auch nie schminke oder so...

    Da ich Neurodermitikerin bin und so gut wie ausschließlich medizinische Hautpflege verwende, hab ich mich noch nie zu einer Kosmetikerin getraut, aber vielleicht hab ich da auch falsche Vorstellungen? Gibt es da evtl. eine Möglichkeit, das Hautbild wieder zu verbessern...?

  • Manche Hautärzte arbeiten mit Kosmetikerinnen zusammen. Vielleicht fragst du da mal nach? Wir hätten in meiner alten Praxis sogar eine, die direkt dort gearbeitet hat. So konnten der Chef und sie sich direkt absprechen.

  • Ja, mit einem entsprechenden Laser kann man da durchaus was machen.

    Am besten lässte Dich bei einer guten Hautarztpraxis beraten, gerade auch mit der Neurodermitis in der Vorgeschichte.

  • Danke euch, ich kenne tatsächlich einen Hautarzt mit Kosmetikerin, da werde ich mal einen Termin machen :)

    Liebe Grüße von daikiri

    Einmal editiert, zuletzt von daikiri ()