Antibiotikasaft ins Kind (11 Monate) - wie?

  • Wir haben auch immer eine Spritze genommen. Und meistens wurde die Medikamentengabe mit der Zeit einfacher. Das Kind hat sich weniger gewehrt. Das erste Mal war meistens das Schlimmste.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    hebamme4u-Ticker

  • Ach ja, Grenadine und AB in der Spritze natürlich, freiwillig ginge hier sowas überhaupt nicht, egal wie es schmeckt. :(

    Liebe Grüße,
    snoopy mit Tweety (12/05) und Grumpy (11/14, SSW35)

  • Nur Grapefruitsaft darf es nicht sein, aber das Kind, das den bevorzugt, will ich sehen...

    also mit 11 monaten weiss ich nicht, aber mit 2,5 hab ich grapefruit gegessen. damals in die hälfte geschnitten mit löffel, so wie man kiwi isst.

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.


    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • Bah, Amoxdings ist grausig. Ny und wir mussten da auch schon durch, mein Mitgefühl.

    Bei uns ging unter Apfelmus rühren relativ gut.

    Gute Besserung und gute Nerven.

  • Oh, weh! Das Zeug ist echt eklig#kreischenund mein Sohn bekam schon bei dem Geruch einen Würgereiz.

    Hier ging es ganz gut mit einem Eis.

    Also z.B. Apfelsafteis selber machen, Kind etwas am Eis schlecken lassen, dann den Antibiotikasaft geben und das Kind sofort weiter am Eis schlecken lassen. Ich vermute durch die Kälte im Mund, wird der Geschmack nicht mehr so doll wahrgenommen.


    Gute Besserung #blume

  • Verdünnen ist hier meist nach hinten losgegangen, weil der Geschmack immer noch da war aber die Menge plötzlich riesig war.

    Ich habe beim Kinderarzt mal eine Probe Multisanostol bekommen, dadrin ließ sich ekliger Saft gut verstecken. Allerdings mag ich das Zeug nicht kaufen..

    Ansonsten geht hier auch nur beherzt zugreifen, rein damit und was leckeres hinterher.

    Gute Besserung ☀️

    I feel like procrastinating... but I think I'll wait.

  • Guten Morgen.


    Hier ging es prima mit Fanta, Sanostol oder in Fruchtzwergen. Da brauchst du dir auch bei amoxi keine Sorgen machen wegen der Milch. Wir hätten immer den am höchsten konzentrierten Saft. Davon bräuchte man dann nur eine kleinere Menge. Ich hoffe ihr bekommt es hin. Gute Besserung

  • Bei meinem Sohn (9 Jahre) klappt das mittlerweile ganz gut mit Nasezuhalten und direkt hinterher Ahoi Brause in wenig Wasser aufgelöst trinken.

    Er musste dieses jahr leider schon 2mal da durch.

    Als Baby/Kleinkind endete das immer in Gekötzel und Gewürge #rolleyes#hmpf

    Liebe Grüße

    Katrin



    Klar bin ich peinlich :D

    Das gehört schließlich zu den Kernkompetenzen einer Mutter #nägel

  • Danke euch. Es beruhigt mich auch schon das ich mich nicht nur einfach doof anstelle.


    Ich muss einfach verschiedene Sachen durchprobieren. Was gestern funktionierte, funktionierte heute gleich nicht mehr. Dafür ging mit Babybrei verdünnen und dann auf drei Mal ins Kind damit.


    Morgen oder heute Abend probiere ich es mit Joghurt und für die nächsten Tage habe ich ja noch ein paar Tipps im Angebot. (Nur was mache ich dann mit der restlichen Flasche Grenadine?)

    “Stelle Dich an den Abgrund der Hölle
    Und tanze zur Musik der Sterne!”
    (Walter Moers)


    Du darfst sein, wer du bist, du darfst dich äußern und wir nehmen das ernst. Da ist immer beides: Wurzeln und Flügel, Bindung und Freiheit.

    (Herbert Renz-Polster)

  • (Nur was mache ich dann mit der restlichen Flasche Grenadine?)

    Alkoholfreie Long Drinks, da macht sich Grenadine echt gut drin.


    Und meine Libanesische Mitbewohnerin hat damit den Tabouleh gewürzt.

  • Grenadine? Tequila Sunrise - den kannst Du brauchen, bis das Antibiotikum alle ist.


    Oder orientalischen Schokoladenkuchen - den Sirup in den Teig, Kuchen mit Schokoglasur überziehen und mit türkischem Honig verzieren - und als Belohnung fürdie Medi-Schlacht für alle.


    Gute Besserung jedenfalls!

  • Die beste Lösung ist hier tatsächlich sogar der Papa.


    Normalerweise ist er bei sowas unsicher aber er hatte es so raus dass da das Zeug ohne Zusatz und Geweine ins Kind ging.

    “Stelle Dich an den Abgrund der Hölle
    Und tanze zur Musik der Sterne!”
    (Walter Moers)


    Du darfst sein, wer du bist, du darfst dich äußern und wir nehmen das ernst. Da ist immer beides: Wurzeln und Flügel, Bindung und Freiheit.

    (Herbert Renz-Polster)

  • Schön das der Papa helfen konnte! Ich habe da auch keine Tipps, meine mussten noch nie AB nehmen, mein (anthroposophischer) KiA macht alles homöopathisch.

    5HnIp1.png



    Hüpfgeheuer O.-Ton: Ich bin ganz fleißig, ich mache ganz viel Arbeit! #hammer
    Ich bin soooo anstrengend, ich schwitze schon!


    „Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.“


    Sören Aabye Kierkegaard

  • Und fürs nächste Mal im Hinterkopf haben, beim Arzt gleich nach einem AB fragen das nur einmal am Tag gegeben werden muß.

    Die langweiligsten Frauen haben die ordentlichsten Haushalte...