Umfrage: Was kostet das Mittagessen in eurer Kita?

  • Mittagessen kostet 3,50 pro Tag und muss ab einer Buchungszeit von mehr als 6 Stunden am Tag mitgebucht werden. Wie das mit Unverträglichkeit gehandhabt wird weiß ich gar nicht. Ich kann das warme Mittagessen stornieren bis 12:00 am Vortrag (falls früher abgeholt wird, Kind absehbar krank oder so). Getränke sind kostenlos (Wasser und Tee).

    Frühstück /Brotzeit wird mitgegeben, Obst wird reihum von den Eltern mitgebracht für die Woche, man ist ca. 2x im Jahr dran und bringt 5-6 Kilo gemischtes Obst mit.

  • 60 € pauschal für Frühstück, Mittagessen, Nachmittagsvesper und auch mal zwischendurch eine Banane. Wasser und Tee ist inklusive. Abmelden kann man sich nur wenn man länger nicht anwesend ist, wie das mit Unverträglichkeiten aussieht weiß ich aber nicht. Für die Krippe gibt es eine eigene Köchin und es wird je nach Entwicklungsstand püriert, gemanscht oder in der eigentlich Form dargereicht.

    “Stelle Dich an den Abgrund der Hölle
    Und tanze zur Musik der Sterne!”
    (Walter Moers)


    Du darfst sein, wer du bist, du darfst dich äußern und wir nehmen das ernst. Da ist immer beides: Wurzeln und Flügel, Bindung und Freiheit.

    (Herbert Renz-Polster)

  • wir bezahlen pauschaul 65 € im Monat für Mittag und 5€ fürs Frühstück

    Cheers & Oi! Jazzyi

    02/2013 Bergtroll, +04/2016 Sternchen, 03/2017 Höhlentroll

    Wenn euer Leben ein dunkles, stinkendes, dreckiges Loch ist, dann RAUS DA! Schlagt die Wand ein, sucht die Tür oder macht ein Fenster auf, aber tut WAS!!!

  • Wir zahlen 3,50€ im Kindergarten und 4€ in der Schule. Im Kindergarten wird geliefert und es ist oft so conveniance Zeugs, also was schon fertig gekauft wurde (gefüllte Kartoffeltaschen, Gemüse aus der Dose und sowas).

    Obst für Zwischenmahlzeiten bringen die Eltern abwechselnd mit.

    Frühstück bringt jeder selbst mit.

    Getränkepauschale sind 15€ im Monat, das finde ich schon ein bisschen viel, weil es eigentlich nur Leitungswasser gibt, aber naja...


    In der Schule wird frisch gekocht und es ist fantastisch, immer zwei Gerichte zur Wahl, immer mindestens eins vegetarisch, oft sogar beide.


    Bei beiden Kindern kann ich flexibel einzelne Tage buchen, was auch wichtig ist für uns. Im Kindergarten wären es immerhin sonst 70€ mehr und wir zahlen ohne Essen schon 200€ (buchungszeit von 8:00-15:00).

  • Ich zahle 80€ im Monat (täglich frisch gekocht von einer Köchin) zusätzlich zu den Kita Gebühren und nachmittags gibt's nen Snack wie Obst, kekse oder knabberkram.

    Man kann aber nicht an/abmelden bzw bekommt bei Urlaub/Krank/Ferien auch nix zurück.

    Für das Frühstück zahlen wir nochmal 10€ im Monat extra.

    Wie ein Quadrat in einem Kreis,
    eck ich immer wieder an.....




  • 2,85€/Essen (Frühstück und Kaffee gibt man selbst mit) gekocht von einem Inklusionsprojekt (und deutlich besser als das Gourmondo oder was wir vorher hatten).

    Essen gibt es für alle Ganztagskinder. Ob man muss weiß ich gar nicht. Bei Allergien udn Unverträglichkeiten kann man natürlich selbst etwas mitgeben, aber warm machen dürfen sie es nicht.

  • Frühstück und Vesper wurden mit einem Monatsbeitrag von 10€ pro Kind abgegolten, das Mittagessen wird stark subventioniert. Monatl. 23 € und für Kinder mit Berlinpass 21€, bei uns würde frisch gekocht.


    In der Schule ist das mit dem Mittag gleich.


    thumbelina

    Es gibt auch Kitas mit Catering, nicht alle kochen frisch.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von buntgrün ()

  • Bei uns ist Morgenessen, Znüni, Mittagessen, Zvieri in den Kitagebühren enthalten (Schweiz, ca 120 CHF pro Tag), das gleiche gilt für die Tagesschule (ca. 70CHF pro Tag), die sogar noch einen 5-Uhr-Snack anbietet. Bei Tagesmüttern wird das Essen extra verrechnet, das sind z.B. 5-7SFR pro Mittagessen, sowie 2 SFr. pro andere Mahlzeit (Frühstück und Zwischenmahlzeiten).

  • Wir bezahlen 60€ im Monat für Frühstück, Obst am vormittag, Mittag und Snack am nachmittag. Gekocht wird in der Klinik nebenan.

    "Believe in yourself or nobody will believe in you" (Mark Feehilly)

  • Wir bezahlen 2,10 € Mittagessen und 0,55 € Vesper pro Tag. Der Kindergarten bestellt pauschal für alle Kinder, man kann/muss das Essen selbst abbestellen, wenn das Kind nicht da ist/nicht mitessen soll. Es kann vegetarisch oder ohne Schweinefleisch gewählt werden, Allergien werden auch berücksichtigt. Ob es Kinder gibt, die eigenes Essen mitbringen, weiß ich nicht.

  • Aktueller Satz im Kindergarten ist 63,00EUR für das Mittagessen pro Monat, es gibt keine Einzelabrechnungen. Ab einer gebuchten Betreuungszeit von mehr als 6 Zeitstunden oder länger als bis 14:00 Uhr ist das Mittagessen obligatorisch. Mit städtischem Sozialpass ist das Essen kostenlos.


    In der Grundschulbetreuung kostet das Mittagessen 70EUR pro Monat. Obligatorisch bei gebuchter Betreuungszeit länger als 14:00 Uhr. Ermäßigung für BuT-Berechtigte.


    In Kindergarten und Grundschule werden keine tageweisen Buchungen gemacht, die Beträge sind Pauschalen.


    An der weiterführenden Schule ist das Mittagessen täglich wählbar kostet 3,60 pro Tag.

  • ganz genau weiß ich grad den einzelnen preis nicht; wir wohnen in Thüringen, falls das interessant ist.


    jedenfalls kam ich mal drauf, dass wir im monat ca. 70 € essensgeld pro Kind zahlen,

    da ist dann Mittag, Vesper und Obstfrühstück bei.

    Frühstück muss mitgegeben werden. die mahlzeiten kann man morgens bis 8:15 Uhr abbestellen.

    ich glaube theoretisch müsste man das mittag auch nicht nehmen und könnte was mitgeben.

  • Bei uns (ist aber Frankreich) hängt es einfach vom einkommen der eltern sb. Minimal 1,50 und maximal 6,50. Es hängt aber von der gemeinde ab. Nebenan sind es max 8,50. Und es gibt unterstützubg für die Familien, für die die 1,50 zu viel sind. Kommt mir insgesamt wie ein gutes system vor. Essen ist übrigens recht gut und immer 3 Gänge oder 4 (Salat, hauptspeise, käse, nschtisch.) Jeden tag. Abends übrigens auch. La vie est belle ;)

    Hier ist das Maximum 5,50Euro. Es ist nach Einkommen gestaffelt. Und gilt für Kinder, die in der Schule/Kindergarten essen von 2.5Jahren an bis in die Oberstufe. Darin ist ein typisches frz. Mahl enthalten, Frühstück, Abendessen gibt es hier nicht und wäre extra. Snacks sind an den Kindergärten nicht erlaubt und erst ab Schulalter dürfen Kinder Obst oder Gemüse für die Pausen mitbringen. Das sind zT recht lange Zeiten, aber die Kinder sind es hier so gewohnt; und ich empfinde es als sehr angenehm, dass nicht alle immerzu essen oder essen wollen. Andererseits, ist es für 2.5jaehrige schon noch sehr lang von 8.15 bis 12.15 wirklich nichts zu essen.

    We know our children best, when we know ourselves best;

    they chose the most authentic version of who we are.

    ~a.joy~

  • Andererseits, ist es für 2.5jaehrige schon noch sehr lang von 8.15 bis 12.15 wirklich nichts zu essen.

    Oh, fangt Ihr so frueh mit der Schule an? HIer geht es erst um 9 los (sagte ich schon, dass ich das Leben hier grossartig finde 8) ? Kein Aufstehen um 7 oder noch frueher der Schule wegen, ein Traum!). Essen ist dann um Punkt 12, um 16 Uhr gibts gouter=snack (Obst und Craoissant oder Obst und Kuchenstueck oder so). Abendessen um 19 Uhr (das aber in der Regel zuhause). Gouter nur fuer die, die in der Nachmittagsbetreuung bleiben, die oben genannten 1,50 bis 6,50 sind fuers Mittagessen.


    Essen mitbringen fuer Pause oder Mittagessen kenne ich hier gar nicht fuer Vor- und Grundschule. Ist sogar oft verboten, sehr zum Leidwesen von Allergikern :( Bei uns in der SChule ist es erlaubt und die Kinder bringen einfach Ihre Thermoboxen morgens ab und bekommen das Essen dann am Mittag zusammen mit den anderen Kindern, ganz unaufgeregt. An der Nachbarschule sind sie damit ueberfordert, meine Freundin muss ihren kleinen zum Mittagessen heimholen.


    In der KiTa (Kinder sind 2 monate bis 3,5 Jahre alt) gibt es auch um 12 Uhr essen und um 15:30 Uhr gouter. Auch da sind die Preise einkommensabhaengig, aehnlich wie in der Schule.


    Sedativa nach all dem OT, was war denn eigentlich der Grund fuer die Umfrage?

  • wir zahlen eine ermäßigte (im Rahmen des BuT) Pauschale für Frühstück, Mittagessen, Obstrunde und Getränke in Höhe von 36€ im Monat. Ohne BuT-Zuschuss liegt der Betrag bei ca. 60 € im Monat.

    Grüße von der bärin


    "Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben." A. Gide

  • wir haben knapp unter 3 euro pro Mittagessen und bekommen am ende des monats eine rechnung, exakt abgerechnet.

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz