Völlig verpeilt - zum Dranhängen und sich-dran-freuen

  • Gestern meinte jemand zu mir, wir bräuchten wieder mal was zum Lachen im Forum.

    Daran musste ich vorhin denken, als ich mal wieder ne verpeilte Aktion gebracht hab. Schwangerschaftsdemenz ging hier nahtlos in Stilldemenz und die in Verpeilt-ohne-Entschuldigung über.

    Zu meiner Ehrenrettung muss ich sagen: Ich bin meistens dann verpeilt, wenn mein Gehirn mit anderen Sachen beschäftigt ist. Aktuell "nur" viergeteilt: Forum (klar), die alljährliche unangemeldete-aber-vorangekündigte Betriebsprüfung, Organisation rund um Sohnis Geburtstag und Weihnachten und ein übervoller Terminplaner. #rolleyes


    Heute früh vom Kindergarten zurückgekommen, Schlüssel an den Jackenhaken gehängt und irritiert mit der Jacke vorm Schlüsselbrett gestanden. #hammer


    Jetzt grade eben: Bei nem Online-Adventskalender meinen Nachnamen eingetragen, im nächsten Feld gestutzt: Hä, warum wollen die meinen alten Nachnamen wissen? Der geht die doch überhaupt nix an! #gruebel Ne halbe Minute später kam dann die Erkenntnis: Nein, die meinen nciht meinen Geburtsnamen sondern wollen schlicht und ergreifend wissen wie alt ich bin. #stirn

    Man muss immer den Einzelfall betrachten ...

  • Vorgestern habe ich mir auch etwas geleistet:

    ich wollte staubsaugen und holte das Verlängerungskabel. Ich stecke das Kabel in die Steckdose und wundere mich, warum der Staubsauger nicht läuft. Tja, kann er wohl nicht, wenn ich das Staubsaugerkabel nicht in die Verlängerungsbuchse stecke. Äh, ja.

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Vor kurzem hetzte und scheuchte ich meine Kinder, weil wir mein eines Kind zu seinem Kurs bringen mussten und spät dran waren. Auf der Hälfte des Weges zu Fuß kam ich ins Grübeln, dass das irgendwie so nicht stimmt mit dem Gehetze und stellte fest, wir sind eine Stunde zu zeitig los und hätten alle Zeit der Welt gehabt. Gleichzeitig blickte ich an mir runter und sah, dass ich vor lauter Beeilen in meiner nicht straßentauglichen Sweathose los bin statt mich umzuziehen.

    Liebe Grüße, Lillian


    "Komm Darlene, du musst nicht drauf verzichten, um dich an mir zu rächen. du kannst dich viel besser an mir rächen, vielleicht hat Beckys Punk-Freund nen kleinen Bruder!"


    "Okay Hazel Grace?"

  • Gestern, Schnuppe räkelt sich nach dem Nickerchen und wird wach.

    Ich frage sie, wann sie Essen möchte.


    Ihre Antwort: " Hmmm, ich hab doch einen Wecker!"

    Ich hab bestimmt soo#eek😎 geschaut 😂😂.

    LG
    Marau
    #kerze M. 06.09.1984 - 02.01.2017
    Was man tief im Herzen trägt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

  • Jaja, als Mutter muss man ja immer an alle und alle Eventualitäten denken. Also packe ich meistens für beide Kinder Wechselklamotten und Marschklamotten ein, etwas Essen und Trinken, Windeln, Taschentücher, Geldbeutel, Handy, Schlüssel,...

    Tja, und dann steh ich im Kindergarten, will meinen Wintermantel aufmachen und stelle fest, mal wieder ( ja, das ist mir schon öfters passiert #schäm) meinen Rock vergessen zu haben. Also hab ich den Mantel besser mal zu gelassen... #rolleyes

  • Ja, mit der Ersatz Klamottentasche .... ich habs schon mehr als einmal geschafft, für die Kindervalles nur erdenkliche mitzunehmen und am Ziel angekommen festzustellen, dass ich ein dringend benötigtes Teil an das ich vorher noch gedacht hatte für mich vergessen hab mitzunehmen.

    Mal sind es die dicken Socken fürn eiskalten Spielgruppen-Boden, mal meine Wasserflasche, mal Handschuhe, Ersatz-T-Shirt wenn wir mit den Kindern matschen/planschen wollen (und ich irgendwann ein klebriges oder nasses Kibd im Arm hab) , ...

    Man muss immer den Einzelfall betrachten ...

  • aaaaah, conundrum der fehlende Rock, mein Horrorszenario an Unterrichtstagen! mit Strumpfhose im Winter merkt man einfach nicht wenn da was fehlt gell? Wie oft hab ich's in letzter Sekunde gemerkt. Und wenn ich dann Jacke statt Mantel anhabe #hammer #lol


    Auch blöd, aber nicht gaaanz so dramatisch, ist der nicht ordentlich hingezuppelte Rock nach dem Klo.


    Ansonsten kann ich hier nicht mitreden, mir passieren solche Missgeschicke natürlich nicht #heilig

    Ich biege auch nie mit dem Auto auf den Radweg ein oder so #pfeif

  • Ich hab heute morgen O-Saft in meinen Kaffe gekippt statt Milch und heute Nachmittag als ich Milch für den Kaffee aus dem Kühlschrank holen wollte, das Telefon da rein gelegt, dort hat der Joe es eben gefunden8o...

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    Für bunte Vielfalt statt brauner Einfalt!

  • Genau mein thread. Ich habe heute sogar selber darüber nachgedacht, einen Stilldemenz-thread aufzumachen.


    Gestern habe ich für einen Abend mit Freundinnen Spieße gemacht, extra Weintrauben, Käsewürfel und Himbeeren gekauft, liebevoll und zeitaufwändig aufgespießt - ich hatte eine ganze (offene) Dose voll. Die hab ich dann aufs Autodach gestellt, um das Baby anzuschnallen. Und bin losgefahren.....

    An der der dritten Ampel fiel es mir ein und ich fuhr zurück, um wenigstens die Dose zu retten, die war immerhin so gefallen, daß noch ein paar Spieße drin waren. Wenngleich diese nicht mehr so adrett anzuschauen waren....





    Heute musste ich eine Stunde mit Baby im kalten Auto auf den ADAC warten, weil ich beim Parken darf Licht angelassen hatte....


    Ich kann hier bestimmt täglich was posten... #freu

  • Ich habe heute erst an der Tür zur Pizzeria gemerkt, dass mein Sohn eine Pyamahose anhatte. Er hat dann so Pizza gegessen.

    Gestern Termin beim Kinderarzt. Mein Sohn muss in Unterhose turnen. Leider hat er die Hose seines Bruders an und muss sie immer festhalten damit nix rutscht.#stirn

  • aaaaah, conundrum der fehlende Rock, mein Horrorszenario an Unterrichtstagen! mit Strumpfhose im Winter merkt man einfach nicht wenn da was fehlt gell? Wie oft hab ich's in letzter Sekunde gemerkt. Und wenn ich dann Jacke statt Mantel anhabe

    Oh, kann ich auch: Ich fahre ja mit dem Rad und dann Georgias Regenrock - gegen kalten Wind und Matsch-Spritzer - über der Alltagsklamotte zur Schule. Und irgendwann im September zieh ich den Regenrock (gewickelt, hinten wie ein OP-Hemdchen offen) im Fahrradkeller der Schule aus und stelle fest: Ich hab noch die Schlafanzughose drunter!!!














    Zu meinem Riesenglück hatte ich einen Satz Sportklamotten in meinem Büro - wir haben gelegentlich Laufverabredungen oder Yoga-Treffs unter Kolleg*innen - und so habe ich den Tag in einer schwarzen Yogahose unterrichtet. Nur einmal quer über den belebten Schulhof und rauf in den 2. Stock in mein Büro im supereng gewickelten Regenrock mit hervorblitzender psychedelisch gemusterter Schlafanzughose... Contenance wahren und so tun wie eben, da wusste ich es ja auch nicht...

  • Ich stand letzte Woche geschlagene 20 min mit dem Kind in der Kita. Es war halb neun, keiner da. Na ja, vor neun sind es schonmal nur zwei oder drei in der Krippe, und vielleicht sind die alle krank? Wir haben gepuzzelt, gespielt, ganz entspannt. Bis irgendwann die Leiterin der Nachbargruppe kam, was wir denn hier wollten. Heute sei doch der Ausflug ins Puppentheater, Abfahrt um 8:15...8o

    ~~ Luxa


    "Puckel und der Edermeister" #herzen

  • #lol


    Eine Georgia (in Dublin, nehme ich an?) will ich mir auch schon seit Jahren kaufen, findest du es das Geld wert?

    Ja, genau. Ich hab schon die 2. (aus der ersten bin ich rausgeschrumpft) und bin absolut begeistert. Auch zum Wandern über der Hose genial.