Mit welchem Tragetuch tragt ihr auf dem Rücken?

  • Ihr lieben Raben,


    ich frage sozusagen im Auftrag - meine Schwester möchte ihren kleinen Sohn (6 Monate) gern auch auf dem Rücken tragen.

    Sie hat ein schon 15 Jahre altes DD Nino in Gr. 4. Das langt grad so für den ER. Aber es ist ihr wahnsinnig unbequem. Die Schultern schmerzen und der Kleine sitzt irgendwie wackelig. Er ist aber auch ein Brocken mit schon 10 kg.

    Sie selbst ist eher klein (1,62m) und zierlich.


    Was kann ich ihr empfehlen? Womit bindet sich der ER oder DH gut? Was hat gut Grip und hält auch schwere Kinder, ohne zu fest zu sein?


    Danke schonmal. :)

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Ich fand mein Natibabytuch mit 30%Seide Rest Baumwolle für den ER ganz angenehm. Für den DH ist mein Tuch zu kurz. Das Tuch war nicht superleicht aber auch nicht ewig schwer. Hat aber gut gestützt. Ein bißchen auf die Schultern geht die Bindung schon. Und zumindest war das mein Eindruck ist der ER nicht sehr fehlertolerant. Die Bindung ist ja eigentlich nicht schwer, aber man muß schon sehr exakt binden, damit ein schweres Kind nicht unbequem wird.

    Ich habe noch ein längeres, ganz leichtes Tuch, damit fand ich den DH besser.


    Aber am bequemsten für mich ist einfach unser Buzzidil, und es geht schneller.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    Lilypie Third Birthday tickers


    Lilypie First Birthday tickers

  • Ich kreuze den Rucksack vor dem Dekolleté, wenn ich Jacke trage schon auch auf der Brust, das entlastet die Schultern enorm. Didymos, 4,20m bei Körpergröße 1,64 und 15kg Kind (knapp 1m)


    Edit: also Kind jetzt so groß, hab das aber auch ab 6 Monate schon so gemacht ;)

    Weihnachtskind 2013

    Sternenkind 11/2017

    Sternenkind 08/2019

    Einmal editiert, zuletzt von Mondkalb ()

  • Die Storchenwiege Leo find ich für solche Brocken echt gut. Und ich kann nur Meisterschülerin recht geben - der ER verzeiht keine Bindefehler. Wenn ich da nicht ganz exakt nachgezogen/gebunden habe wurde ich spätestens nach ner Viertelstunde mit fiesen Schulter/Nackenschmerzen bestraft. Hatte ich hingegen gaaaaanz sorgfältig gebunden, konnte ich auch mehrere Stunden im ER tragen. Also vielleicht nichmal Richtung Trageberatung schauen, dass da die Fehlerquote ausgemerzt wird und geschaut wird, womit sie gut zurecht kommt?

    Phönix mit Wuseline (03/12) und Mops (03/14)


    Ich bat Gott um Geduld und er gab mir Kinder...


    Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf.

  • Ich hatte ja so meine Probleme mit dem ER...


    Es ist ein bisschen tricky. Technik ist wirklich wichtig. Die lernt man am besten mit den dünneren Tüchern, eben weil man jeden Fehler schmerzhaft spürt. Trotzdem brauchen Mimosenschultern irgendwann was fluffigeres.

    Mich machten langfristig (Maus hat nun 13kg, ER ist meine liebste Bindeweise geworden und es muss auch mal 2 Stunden gehen) die Tücher von Madalo bzw. von Artipoppe glücklich. Da der Tuchmarkt unheimlich am Boden ist bekommt man derzeit auch Tücher, die früher 400+ gekostet haben derzeit für um die 200. Wer also wirklich langfristig und viel tragen möchte sollte sich da von den Händlerverkaufspreisen mancher Marken nicht abschrecken lassen.

    Grundsätzlich sind Blends mit Hanf und Leinen für kleine Brocken auch ganz gut.

    Wirklich gute, günstige Tücher mit Blend kommen von Yaro. Die sind aber breiter als Didymos. Das ist für manche total perfekt...ich kam bei Kind unter 90cm nicht gut damit zurecht.


    Ist sie bei Facebook? Es gibt eine Gruppe, Tragetücher auf Urlaub, da kann man (ohne Feedback oft gegen Kaution) verschiedene Sachen testen und sich vor Fehlkäufen bewahren.

  • bei sehr zierlichem körperbau (den habeich) kam Erleichterung erst mit einzug einer Komforttrage.

    Ich kann wirklich sehr gut binden, habe ganz viel Beratunggehabt und das thema sehr geliebt.

    DH ging eine weile. Aber letztendlich brauchte ich die Polster der gurte. Tt drückte immer auf meine Knochen, egal was ich tat. Kanga ging dafür lange ziemlich gut.

  • Ich kann den ER am besten mit meinem Didymos Ellipsen rot (bei mittlerweile 8,5 kg Baby) und nehme erstaunt mit, dass der ER Bindefehler nicht verzeiht, mir haben nämlich in letzter Zeit mit einem anderen Didymos-Tuch mit Wollanteil gerne die Schultern wehgetan. Dann werde ich da nochmal peinlichst genau aufs Binden achten und mir die Abschlüsse vor der Brust nochmal anschauen (Darf ich hier fragen: Habt ih dafür Video- oder Anleitungstipps?)

  • Der youtube channel von "wrap you in love" zeigt glaub so ziemlich alle Varianten für Binden und Finish.

  • Vor allem muß man beim Nachstraffen und Nachziehen sehr aufrecht stehen, das war der Fehler, den ich gemacht habe - und wurde dafür mit genau denselben Dingen bestraft wie deine Schwester. Ich trage mittlerweile mit einem Mei Tai auf dem Rücken, weil der Zwack so lange herumzappelt, bis er schief hängt oder sich aus dem Beutel befreit, gerne wird dabei in meinen Rücken getreten und sich dort abgestoßen.

    Julia und Tochter (11/04), Tochter (04/08), Sohn (06/17) und Tochter (12/20)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.


  • Vielen Dank für eure Tipps.

    Ich trage ja auch gern auf dem Rücken aber meist im DH und DD Nino Gr 7. Ein Wolltuch hab ich auch, das geht für den ER gar nicht. Das hält nicht, rutscht und tut unheimlich weh.

    Mein kleiner Sohn hält aber auch schon gut ruhig und ich kann ihn gut binden. Ihr kleiner ist da noch nicht so geduldig.


    Sie hat es auch mit einigen Comforttragen versucht. Tut auch oft weh, weil sie zu schmal und klein ist.


    Hat jemand Erfahrung mit BaieSlings? Die sind ja traumhaft schön. Wie tragendie sich?

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Ich hatte mit dem ER auch immer mal wieder so meine Probleme, obwohl ich wirklich sehr geschickt im Binden bin und die Kinder immer brav mitgeholfen haben.

    Wirklich fast immer zuverlässig geklappt hat es nur mit einem DD Indio mit 50% Leinen. Das war ein richtig taffes Tuch, rutschte nicht, hielt bombenfest, tat mir nicht an den Schultern oder am Schlüsselbein weh und geschwitzt haben auch weder Kinder noch ich. Ging auch später mit Kleinkindern sehr gut.


    War ein tolles Arbeitspferd, dieses Tuch. Ich habe es dann irgendwann an eine Freundin verschenkt.

    Mit Hännsel & Gretel & der kleinen schafsgepelzten Wölfin