Baby hat harte Pickel am Rücken

  • Unsere Kinderärztin weiß nicht was es ist und sagte, wir beobachten das. Aber ich mache mir dann manchmal doch Soeben. Zumal es mehr werden.

    Es hat mit einem angefangen. Ich meine, es ist aus so einen kleinen Hormonpickelchen enstanden. Es ist ist weiß und hart und ein Hubbel.

    Die anderen sind viel kleiner, fühlen sich aber genauso an.

    Einfach eine Fettansammlung?

    Ich habe immer so Angst vor Krebs #hmpf

    Es ist nicht rot oder dunkel, kein Leberfleck oder so.

    Haben andere Babys sowas auch?

    98, 00, 05, 06, 11, Enkelchen 2016 und

  • Dellwarzen?

    LG
    blue


    "Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt." (David Hilbert)

  • Könntest du nicht ein Foto machen?

    Susanne mit Kasperle 08/04 , Seppel 01/07 und Gretel 10/10 :) und Überraschungsstar April/2014


    Pippi Langstrumpf:" Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder ein
    geordnetes Leben zu haben. Besonders, wenn sie es selbst ordnen dürfen." :D

  • Geh mit ihm mal zum Hautarzt. Alles andere ist Glaskugel. Da gibts zu virle Möglichkeiten. Dellwarzen würd ich ausschliessen weil die Kinderärzte die auf einen Blick erkennen. Ist ja ultra-häufig.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • 31259829yz.jpg


    Größenvergleich Duplomann


    31259851gi.jpg



    Ich finde das sieht einfach nach irgenwie gewucherter Haut aus. Und die Ärztin fand es ja auch eindeutig harmlos.

    Aber manchmal finde ich es trotzdem plötzlich unheimlich.

    98, 00, 05, 06, 11, Enkelchen 2016 und

    Einmal editiert, zuletzt von kaonashi ()

  • Ich bin weit entfernt von dermatologischer Erfahrung, aber ich denke in Richtung

    Stinknormale Warzen.

    Oder

    Atherom. Wobei ich da nicht weiß warum es mehr werden?

    Warzen hingegen werden ja von Viren verursacht, die vermehren sich gerne.

    Aber, wie gesagt, Dermatologie ist nicht mein Fach

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Kleinere Pickelchen wie das unter dem großen hat der Zwock auch, aktuell eines auf der Nase. Er hatte einige an den Armen, die mittlerweile verschwunden sind. Aber was das große betrifft, sowas hatte er nicht. Dafür hatte er mal eine Eiterblase in dem Format. Hebamme fragen?

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Kleinere Pickelchen wie das unter dem großen hat der Zwock auch, aktuell eines auf der Nase. Er hatte einige an den Armen, die mittlerweile verschwunden sind. Aber was das große betrifft, sowas hatte er nicht. Dafür hatte er mal eine Eiterblase in dem Format. Hebamme fragen?

    Wenn ich das richtig beobachtet habe, ist das Große aus so einem Kleinen entstanden.

    Genau, die Kleinen kenne ich von Babys. Die tauchen auf bei Hormon- oder sonstigen Umstellungen.

    Aber dass es so groß wird, kenne ich nicht.


    Hm. Warzen habe ich schon einige gesehen bei den Kindern und finde dieses sieht so gar nicht danach aus #gruebel

    98, 00, 05, 06, 11, Enkelchen 2016 und

  • @Atherom

    Könnte natürlich gut sein.

    Und es werden nicht mehr. Sondern der Werdegang war andersum. Es kommen immer mal wieder so kleine Pickelchen, die gehen auch wieder. Und bei einem hat sich vielleicht eine Ansammlung gebildet?

    98, 00, 05, 06, 11, Enkelchen 2016 und

  • Das Große sieht für mich aus wie eine Dellwarze, das kleine wie eine Milie.


    Hat jemand anderes zuhause gerade Dellwarzen? Die Ansteckungsgefahr ist bei Babys ja eigentlich gering. Da müsste es jemand aus der Familie auch haben.

  • Für mich sieht das aus wie Dellwarzen. Das würde auch erklären, warum es mehr werden.

    LG
    blue


    "Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt." (David Hilbert)

  • Für mich sieht es eindeutig nach Dellwarzen aus. Aber das erkennen Kinderärzte doch eigentlich. #gruebel


    Die kann er überall her haben. Schwimmbad, Spielgruppe, Wickeltisch unterwegs, Kinderarzt,

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Spannend. Ich finde auch eher es sieht anders aus.

    Als wir bei der Ärztin waren, war es noch kleiner. Daher evtl nicht erkannt?

    Hm.


    Dann ist es zumindest nicht gefährlich. Und das wollte ich ja wissen #super


    Danke!

    98, 00, 05, 06, 11, Enkelchen 2016 und

  • Vorhin war ich am Handy. Jetzt hab ichs mir grade am Computer nochmal angeschaut und da sieht der Rand doch deutlich anders aus als bei Dellwarzen. Hatte mich schon gewundert, warum die Ärztin das nicht erkennt. #angst

    Ja, dann wär Atherom schon möglich.

    Wir haben doch hier im Forum ne Hautärztin. Ich weiß nur nicht mehr auswendig wer das war. Ich geh mal schauen ob ichs wieder find. Ich hatte sie mal was im Forum gefragt. Aber was? #gruebel


    edit: Gefunden!


    doanka schaust Du Dir die Bilder bitte mal an? #danke

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

    Einmal editiert, zuletzt von Preschoolmum ()

  • Ich tippe zwar auch auf Dellwarzen, würde damit aber einfach notfallmäßig zum Hautarzt gehen, ohne Termin und mit viel Wartezeit, um das anschauen zu lassen.


    Gute Besserung!

  • Ich hab auch sofort an Dellwarzen gedacht. Gerade bevor sie aufgehen schauen sie aus wie dicke Pickel.

    Ich schreibe immer vom Handy, darum leider nur meistens kurz und knapp. :)