Schlehes Abschiedsparty

  • Silvester war gestern. Heute feiere ich meinen Ausstand!


    Nehmt euch also bitte von den Getränken, es ist genug für alle da:

    #glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#glas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas#weinglas (natürlich ganz nach Wunsch mit oder ohne virtuellen Alkohol, Zucker oder Histamine, auf jeden Fall aber mit Glitzer!!!!!)




    Wenn jetzt jede ein Glas in der Hand hat, kann ich mit meiner kleinen Ansprache loslegen. Also *räusper*...


    Einige von euch haben ja schon mitbekommen, dass ich seit Mitte Dezember über meinen Abschied vom Rabenforum nachdenke. Gestern habe ich nun das Team endgültig um die Löschung meines Accounts gebeten. Ich habe darum gebeten, mir heute noch Zeit für einen richtigen Abschied zu geben, und dann am 2.1. meinen Zugang zu löschen.


    Wie ihr wisst, bin ich in letzter Zeit mit verschiedenen Vorgängen hier im Forum sehr unzufrieden gewesen. Meine Unzufriedenheit ist auch nach einigen Wochen des Nachdenkens und des "Gras drüber wachsen lassens" nicht weniger geworden. In meiner Beziehung zum Forum ist etwas kaputt gegangen, das nicht repariert werden kann. Es hilft mir auch nichts, einfach weniger oder nur noch zu bestimmten Themen zu schreiben (das habe ich in den letzten Wochen versucht). Ich bin ein Ganz-oder-gar-nicht-Typ. Ohne die Leidenschaft, mit der ich früher hier geschrieben habe, macht es mir einfach keinen Spaß mehr.


    Ich kann also leider nicht sagen, dass ich ohne Groll gehe. Aber: Ich gehe nicht NUR im Groll. Ich gehe AUCH in tiefer Dankbarkeit für das, was ich in den mehr als 11 Jahren meiner Forenzugehörigkeit hier gefunden habe. Deshalb möchte ich hier mit euch auf diese Zeit zurückblicken:


    Angemeldet habe ich mich im Herbst 2006, als ich mit meinem ersten Kind schwanger war und nach Infos über Hausgeburten suchte. Das Forum hat mich von da an durch alle 4 Schwangerschaften, alle 4 Hausgeburten und durch 4x Familienbett, 4 Babys Tragen mit dem Tragetuch, 4x Langzeitstillen und 3x Tandemstillen begleitet. Bei allen 4 Geburten habe ich von der rohen Plazenta gegessen und bin damit die unangefochtene Raben-Plazentakönigin :D. Es war eine liebe Rabin (Thistlejo) die mir auf zwei Rabentreffen die Wickelkreuztrage beigebracht hat (erst mit dickem Bauch und Tragepuppe, beim zweiten mal dann mit neugeborenem Baby) und von der ich die öligen Tropfen für Vitamin K Prophylaxe nach niederländischem Modell bekommen habe. Es war das Rabenforum, das mich ermutigt hat, gar keinen Kinderwagen und kein Fläschchen zu kaufen und mich in keiner Klinik anzumelden, und einfach zu vertrauen. Es war das Rabenforum, wo ich in dem legendären Schwangerenthread ET April 2007 mit Fiawin, lilaflieder und ni-ma rumgeblödelt habe und in Fiawin eine virtuelle Freundin gefunden habe. Später fand ich eine ähnliche herrlich alberne Stimmung im "Rabshram" mit Fiawin, Bioschnitte, Thistlejo und einigen anderen.


    In den ersten Jahren hier war ich vermutlich das, was eine inzwischen gesperrte Userin mal als "Stillnazi" tituliert hat. Ich war überzeugt, dass absolut jede Frau natürlich und ohne PDA entbinden und problemlos stillen kann, und dass Klinikentbindungen immer eine Katastrophe sind. Doch die Konfrontation mit Rabinnen, die gar nicht oder nur unter Mühen stillen und/oder tragen konnten, oder die Erfahrungen mit Krankenhausentbindungen und Kaiserschnitt hatten, darunter auch positive Erfahrungen, hat mein Weltbild definitiv verändert und mich großzügiger gemacht.



    Später, als mein Bedarf an Infos und Gesprächen zu Baby- und Kleinkindthemen abnahm, habe ich mich immer mehr in ethische und weltanschauliche Diskussionen eingebracht, was auch im Trend der allgemeinen Entwicklung des Forums lag. Ich bin sehr dankbar dafür, in diesen Diskussionen Einblicke in die Sichtweisen sehr unterschiedlicher Userinnen erhalten zu haben. Ihr habt mich definitiv zum Nachdenken gebracht, meinen Horizont erweitert, mein Herz geweitet, und mich Toleranz gelehrt.


    Auch in der Zeit meiner persönlichen Krise, als ich in einer tiefen depressiven Phase steckte und schließlich die gesicherte Diagnose "Asperger-Syndrom" bekam, wart ihr mir eine große Hilfe. Durch diogenes habe ich die Haushaltshilfe gefunden, die sich um meine damals 18 Monate junge Jüngste gekümmert hat, während ich in der psychiatrischen Tagesklinik war. Auch viele andere Userinnen haben mich damals immer wieder ermutigt oder mir einfach zugehört. Die Krönung war meine Geburtstagswanderung im Oktober 2017, die durch die teilnehmenden Raben für mich zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde. Unvergessen auch die vielen Geburtstagsglückwünsche, die ich hier bekommen habe.


    Inzwischen gehöre ich mit mehr als 4000 Beiträgen zu den 100 aktivsten Userinnen (genau genommen: Platz 90, habe gerade nochmal nachgesehen). Es fällt mir nicht leicht zu gehen. Aber einige von euch haben bereits Mitte Dezember zu mir Kontakt aufgenommen, andere habe ich gestern und heute per PN kontaktiert, und von den Teilnehmerinnen der Wanderung habe ich sowieso die privaten Kontaktdaten, so dass ich zu einigen Raben auch nach meiner aktiven Forenzeit die Verbindung halten kann und werde. Wenn ich noch jemanden vergessen habe, kann man sich auch heute noch bei mir melden, ich würde dann per PN meine WhatsApp- oder Facebookverbindung mitteilen.




    So. Lange Rede, kurzer Sinn: Hoch die Tassen! Auf die Raben! #prost


    Da hinten findet ihr auch allen möglichen Knabberkram, natürlich auch vegan und glutenfrei.

    https://goo.gl/images/QbzUwX


    Ach ja, und Musik!#banane

    Tanzt mit mir! Am liebsten zu Us3...



    Macht's gut. Eure Schlehe Schwertlilie Stahlmagnolie

    "Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen."

  • Hoch die Tassen!!


    Auf dich Schlehe


    Du beeindruckt mich sehr. Wirklich! So authentisch und echt. Ich finde es faszinierend, wie du die richtigen Worte findest und wie du mit dir und der Welt umgehst. Oder zumindest den Teil, an dem du uns teilhaben lässt!

    Ich möchte dir meinen tiefen Respekt aussprechen!


    Ich bin traurig dass du gehst!

    Ich sitze hier und weine. Weil sich immer alles ändern muss und das bewegt mich gerade und macht mich traurig.

    Und weil du mich berührst hast!


    Ich wünsche dir und deiner Familie alles erdenklich gute!! #herz


    Und jetzt gehe ich Tanzen!

    98, 00, 05, 06, 11, Enkelchen 2016 und


  • Mach es gut Schlehe. Schade das Du gehst, aber irgendwann ist es wohl einfach Zeit dafür.

    Ich wünsche dir nur das Beste und vielleicht lässt Du hier und da ja mal ausrichten wie es Dir geht.


    Leb wohl...

  • Liebe Schlehe,


    vielen Dank für viel schöne Jahre hier mit Dir und daß Du uns Gelegenheit zum Abschied nehmen gibst!

    Ich wünsche Dir alles Gute und falls Du wieder kommen magst, dann fühl Dich willkommen.



    "Über besorgte Bürger wusste er Bescheid. Wo auch immer se sich aufhielten: Sie sprachen immer die gleiche private Sprache in der "traditionelle Werte" und ähnliche Ausdrücke auf "jemanden lynchen" hinaus lief." Terry Pratchett: Die volle Wahrheit
    LG Bryn mit Svanhild (*01), Arfst (*02), Singefried (*09) und Isebrand (*12)

  • Alles Gute für dich, liebe Schlehe!:)

    #herz~ I wish I was the pedal brake that you depended on ~ I wish I was the verb 'to trust' and never let you down ~#herz

  • Liebe Schlehe....


    ich bin ja nun auch Rabenurgestein und ich werde dich und deine Beiträge vermissen.


    Andererseits kann ich es gut nachvollziehen. Ich bin auch am Grübeln über meine Zukunft hier...


    Liebe Grüße und alles Gute!

    Mäh! mit Pubertier (12/04) und kleinem Räuber (07/14)

  • Ich wünsche Dir alles Gute1


    Aber auch ich finde es sehr schade, dass du gehen magst. Ich habe dich immer sehr gerne gelesen und werde dich vermissen.

  • Liebe Schlehe,

    wie schade, denn ich habe dich immer gerne gelesen und fand deine Beiträge wertvoll für mich.

    Wie habe ich mich darüber gefreut, dass du so einen schönen Geburtstag hattest letztes Jahr. Deine Motivation, dich hier zu verabschieden, kann ich nachvollziehen, trotzdem:

    Du wirst mir fehlen. Sehr.

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Ich war das erste Mal ja 2008 hier ... auch über Jahre - und ich habe Dich gern gelesen! Ich lasse für Dich hier:


    Hoffnung, Kraft, Gesundheit und Zuversicht!


    Alles erdenklich Gute!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kraichgau ()

  • Alles Gute, Schehe. Tschüss!

    Der frühe Vogel wird früher oder später mit dem Problem konfrontiert, dass die Katze am Morgen noch wach ist.



  • Ich finde es sehr traurig, dass du gehst. #crying

    Habe allerdings auch so einen schwarz-weiß Typen zu Hause, der keine Grautöne kennt und weiß, dass gutes Zureden da nicht viel hilft...


    Es fällt mir nicht leicht zu gehen.

    Warum gehst du dann? Aber ich weiß es bringt nichts...

    holly mit großer Tochter (07/03) und kleinem Sohn (06/06)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von holly () aus folgendem Grund: RS

  • finde es auch schade, insbesondere wegen des religiösen inputs und des gesamten themas, wünsche dir sehr viel glück und einen guten weg mit der berufung.


    lg und alles gute


    patrick

  • Das hast du schön gesagt, da schließe ich mich an.

    -------------------------------------------------------
    Liebe Grüße von Michaela


    Jungsklamotten, selbstgenähtes, Bücher, Spielzeug und noch mehr im
    ♥ Rabenflohmarkt ♥

  • Ich werde dich und deine Beiträge vermissen und werde fast ein bisschen melancholisch, obwohl wir gar nicht groß miteinand r zu tun hatten. Ich wünsche dir „viel Glück und viel Segen auf all deinen Wegen“!

  • Mach's gut. #prost

    (Ich werd deine Beitrage auch vermissen, nachdem deine Kinderanzahl und deren Alter ja ähnlich von meiner Bande ist. )

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Ich möchte dir auch alles Gute wünschen für die Nach-Raben-Zeit! Du wirst hier fehlen!