Bruder ist Bruder

  • Hier ist der kleine Bruder auch der Bruder, haben wir auch nie anders kommuniziert. Untereinander sind sie sowieso "Team beste Brüder" :D einmal hat der Große im Streit zum Kleinen gemeint, er sei ja nur der Halbbruder... der Kleine hat nicht wirklich verstanden, was damit gemeint sein soll, hat sich aber derart aufgelöst (wegen des "halb"), dass der Große ganz schnell alles zurückgenommen hat.

    Räubermutter mit Räubersohn (01/2006), Rumpelkind (06/2013) und Räuberhund (09/2011)

  • Meine "halben" sind und bleiben "halb". Die "stief" betrachte ich überhaupt nicht als Geschwister sondern sie sind gebauso wenig mit mir verwandt wie mein Nachbar.

    Das ist mir wichtig und das stelle ich auch immer klar auch wenn die dazu gehörigen Eltern immer so getan haben als müssten wir uns sehr nahe stehen

  • Und jetzt habe ich erfahren, dass N, das Mädchen, dass eben im September noch meinte, dass Kinder mit getrennten Eltern keine Geschwister bekommen können, Demnächst ein geschwisterchen bekommt. Also sie bekommt ein halbgeschwisterchen?.. Das muss sie natürlich in ihrem Konzept unterbringen....


    Ist nicht so einfach, die Welt von achtjährigen

    Irgendwann wird Alles gut, weiß der Teufel
    wann, aber es wird Alles gut!"
    Leslie ist ne tiefblaue Quotenberlinerin
    bei Instagram

  • Meine "halben" sind und bleiben "halb". Die "stief" betrachte ich überhaupt nicht als Geschwister sondern sie sind gebauso wenig mit mir verwandt wie mein Nachbar.

    Das ist mir wichtig und das stelle ich auch immer klar auch wenn die dazu gehörigen Eltern immer so getan haben als müssten wir uns sehr nahe stehen

    Jepp. Genau so. Heute sag auch noch "meine Mutter hat 6 Kinder bekommen, aber wir waren nur 4" oder "Sie hat ja nochmal zwei Kinder bekommen". Meine Geschwister sind das aber nicht. Ich würde die Deutungshoheit bei dem betroffenen Menschen belassen und nur ggf. darauf hinweisen, dass das eben jeder anders empfindet. Mein Großer ist nicht von meinem Mann gemacht, aber niemand käme hier auf die Idee ihn Halbbruder oder Stiefsohn zu nennen. So empfinden wir alle einfach nicht und ich wäre ehrlich vor den Kopf gestoßen, wenn jemand darauf bestehen würde (Anwandlungen dementsprechend hack ich recht rigoros ab in Gesprächen).