3 Kindersitze in kleinem Auto

  • Hallo, wir haben einen Opel Astra J und ueberlegen grade ob/wie wir da drei Kindersitze unterkriegen.

    Fuer hinten sind auf allen drei Plaetzen Sitze aller Gruppen zugelassen, vorne nur bis Gruppe 1. Solange Nr. 3 in die Babyschale passt geht es: Baby vorne, ich hinten zwischen der Grossen im Diono Monterey und dem Kleinen im Axkid Minikid.

    Was, wenn Nr. 3 aus der Babyschale rauswaechst? Ich sehe grad nur zwei Optionen: Reboarder Gruppe 1, ohne Isofix, der auf dem Beifahrersitz genutzt werden darf (gibt es sowas?). Oder alle drei hinten, aber in welchen Sitzen? Der Reboarder von Nr. 3 muesste dann nach aussen und dann brauchen wir zwei Sitze der Gruppe bis 3 (der Kleine waere dann auch zwischen 4,5 und 5 und koennte in einen vorwaertsgerichteten Sitz wechseln), die nebeneinander passen und auf dem Mittelsitz genutzt werden koennen (also eher was schmaleres). Gibt es da was?

    Sonst bliebe ja nur neues Auto, was ich eigentlich verhindern moechte, da wir nur selten alle zusammen fahren und wenn nicht weit.

    Irgendwelche Ideen fuer Sitze, die ich mir anschauen koennte?

    Mit der Großen (2011), dem Mittleren (2014), dem Ministernchen (2015) und der Kleinen (2018)

  • Ich habe neulich gelesen, dass es erlaubt ist, dass in der Mitte zwischen zwei Sitzen ein Kind ohne Sitz sitzt. Wir hatten das einmal probiert, auf einer Seite Nr. 3 im Axkid Minikid, auf der anderen Nr.2 im Kiddy und Nr.1 in der Mitte ohne Sitz. Der ist aber auch schon 8 und 1.40m groß. Trotzdem war das nicht so das Wahre. Er fand es sehr lustig, bleibt für mich aber nur eine Notlösung, normalerweise sitzt der Große dann vorne. Geht aber nur, wenn nur ein Erwachsener dabei ist. Ein Erwachsener hinten zwischen den Sitzen ist anatomisch schlichtweg nicht möglich.

    Hilft das jetzt irgendwie? Nee, vermutlich nicht, oder? #confused

    J. *7/2009 L. *1/2012 M. *8/2016

    Sie haben gewonnen: Brokkoli n015.gif

    "so gut wie es früher war, ist es früher nie gewesen" Hermann van Veen

  • Danke für deine Antwort, aber nein, wirklich helfen tut das nicht #freu


    Ich bin mit 1,80 weder besonders klein noch besonders schmal gebaut und ich passe hinten zwischen die Kinder...nicht super bequem aber für die Strecken, die wir fahren geht das. Das Auto ist innen drin also größer als man denkt. Hilft aber nix, wenn Sitze nicht für die Mitte zugelassen sind (ich hatte mal nach den joie Sitzen geguckt, weil ich gehört habe, dass die recht schmal sind, aber die gehen nur aussen)

    Mit der Großen (2011), dem Mittleren (2014), dem Ministernchen (2015) und der Kleinen (2018)

  • vorne nur bis Gruppe 1. Solange Nr. 3 in die Babyschale passt geht es: Baby vorne, ich hinten zwischen der Grossen im Diono Monterey und dem Kleinen im Axkid Minikid.

    Was, wenn Nr. 3 aus der Babyschale rauswaechst? Ich sehe grad nur zwei Optionen: Reboarder Gruppe 1, ohne Isofix, der auf dem Beifahrersitz genutzt werden darf (gibt es sowas?).


    Ich wüßte nicht, warum Reboarder nicht vorne sein dürften?
    Das Problem ist i.d.R. eher der das Auto, bzw der Airbag und nicht der Reboarder.

    Ein weiteres Problem ist die mangelnde Sicht, die Fahrerin sieht vermutlich den rechten Außenspiegel nicht mehr. Aber das ließe sich vielleicht durch andere Spiegel lösen? Fahrschulen haben ja auch diverse Zusatzspiegel.

    "Über besorgte Bürger wusste er Bescheid. Wo auch immer se sich aufhielten: Sie sprachen immer die gleiche private Sprache in der "traditionelle Werte" und ähnliche Ausdrücke auf "jemanden lynchen" hinaus lief." Terry Pratchett: Die volle Wahrheit
    LG Bryn mit Svanhild (*01), Arfst (*02), Singefried (*09) und Isebrand (*12)

  • weil bei denen, wo ich geguckt habe nur sitz 2 und 4 als einbauort angegeben waren... oder hat das nichts zu sagen?

    Mit der Großen (2011), dem Mittleren (2014), dem Ministernchen (2015) und der Kleinen (2018)

  • Das ist ein wirklich heikles Thema, ich suche erade nach einer guten Lösung für unseren Roomster. Ich kenne euer Auto nicht, führe einfach mal ein paar Gedanken an:


    - Hast du schonmal hinten zwischen den Itzen gesessen oder nur drüber nachgedacht? Im Roomster geht es, im Fabia nicht.


    - Ist bei euch hinten in der Mitte ein Sitz zugelassen (laut Autohersteller)? Im neuen Zafira zum Beispiel nicht.


    - Die Sitzfreigaben weichen nach Sitzhersteller erheblich ab. Die meisten freigegebenen Plätze habe ich bei Maxi Cosy gesehen. Ich erkläre mir das mit der anders konstruierten Gurtdurchführung am Kindersitz, da rutscht ein von oben kommender Gurt zum Beispiel beim Airprotect nicht so leicht raus wie bei anderen Sitzen (meines Erachtens).


    - Der Airprotect hat eine sehr schmale Basis, so man dazwischen noch die Gurtschlösser erreicht und ich ihn auf dem schmalen Mittelsitz des Roomster angurten kann, wo ich mit einer Sitzerhöhung kapitulieren musste.


    - Der Airprotect ist insgesamt recht schmal, es passen aber warscheinlich trotzdem nicht zwei neben unseren Reboarder, da die Polster alle dieselbe Höhe haben und die Sitze etwas auseinandertreffen. Das werde ich aber auf jeden Fall nochmal testen, wenn ich das nächste Mal zum Geschäft komme.


    - Reboarder auf dem Beifahrersitz ist zulässig, geht für mein Fahrgefühl aber gar nicht, da ich den Außenspiegel nicht sehe. Was man da ändern kann, weiß ich nicht. Ein größerer Sitz nebendran stört auch (vielleicht auch nur in Kombi mit dem Reboarder dahinter, aber der Schulterblick ist schwierig).


    Das sind meine gesamelten Weisheiten. Wir suchen jetzt nach einem Sharan odrr Caddy mit sieben Sitzen. Da muss man aber auch aufpassen. Manche große Sitze sind nur außen in der zweiten Reihe zugelassen, im Sharan erlaubt VW angeblich keinen Sitz mit Stützfuß. Eine Faß ohne Boden.


    Viel Glück, MaFu


    Edit: Einbauort 2 und 4 ist hinten außen. Wir haben einen BeSafe Combi X2 oder so ähnlich, da ist in der Anleitung extra beschrieben, wie man die Spanngurte führen muss für die Installation auf dem Beifahrersitz.

  • Ja, ich hab schon hinten zwischen den beiden gesessen. Eng, aber geht. Aber für den Beifahrersitz sind in der Autoanleitung nur Sitze bis Gruppe 1 zugelassen. Also Babyschale geht, Reboarder bräuchten wir dann einen ohne isofix, der auf Sitz 1 eingebaut werden darf bis Gruppe 1. Wir hatten mal den izi Combi x3 (da würde das ja alles zutreffen, aber ich hab bei meiner Suche keinen Shop gesehen, wo man die noch kaufen kann?)


    Ja, hinten in der Mitte sind laut Autoanleitung Sitze zugelassen (für alle Gruppen)


    Danke für den Maxi Cosi Hinweis. Da gibt es tatsächlich Sitze für Gruppe 2/3, die in der Mitte genutzt werden können. Da bliebe dann nur die Frage, ob zwei davon nebeneinander passen, wenn aussen dann ein Reboarder steht (in diesem Falle dann der Axkid, weil das Baby dann den Sitz vom Kleinen übernehmen würde). Von dem Diono Monterey würden nämlich nicht zwei nebeneinander passen.


    Viel Glück für eure Suche!

    Mit der Großen (2011), dem Mittleren (2014), dem Ministernchen (2015) und der Kleinen (2018)

  • Wir haben aus etwa diesem Grund gerade ein neues Auto - ich würde sagen, Reborder und zwei Gruppe 2/3 Sitze hinten geht nicht im Astra... Allerdings war mir nicht klar, dass auf dem Beifahrersitz evtl kein Gruppe 2/3 Sitz zugelassen ist, auf die Idee bin ich gar nicht gekommen.

  • Dass vorne nur bis Gruppe 1 geht, war auch ne blöde Überraschung für uns beim Blick in die Anleitung des Autos #hmpf


    Grad in der Anleitung vom Minikid geguckt: Der darf auch in die Mitte beim Astra, aber wie geht das mit dieser Erhöhung beim Auto? Stützfuss draufstellen? Wenn hinten zwei Sitze Gruppe 2/3 aussen sind und der Reboarder in der Mitte, dann ginge das eventuell mit dem Platz besser, weil "versetzt"...


    Stina82 Was habt ihr denn jetzt für eins?

    Mit der Großen (2011), dem Mittleren (2014), dem Ministernchen (2015) und der Kleinen (2018)

  • Wir haben den Minikid im Touran in der Mitte, das geht. Links und rechts jeweils einen Kiddy für die beiden großen.

    Sharan und Reboarder vertragen sich nur nicht wegen der Staufächer. Da gibt es aber Füllteile und dann geht das. Wir hatten lange einen Sharan und beide großen Jungs haben da im Britax Multitech mit Stützfuß drin gesessen

    J. *7/2009 L. *1/2012 M. *8/2016

    Sie haben gewonnen: Brokkoli n015.gif

    "so gut wie es früher war, ist es früher nie gewesen" Hermann van Veen

    Einmal editiert, zuletzt von Fusselviech ()

  • #freu Ich nehme an, der Autohersteller wuerde das anders sehen.

    Was waere denn das Problem, wenn man nen Gruppe 2 Sitz vorne einbaut? Probleme mit der Versicherung im Falle eines Unfalls wahrscheinlich, oder?


    Super, dann is Reboarder hinten in der Mitte wohl platztechnisch die beste Option ( wenn wohl auch ein ziemliches Gefriemel beim Reinsetzen und Anschnallen :D

    Mit der Großen (2011), dem Mittleren (2014), dem Ministernchen (2015) und der Kleinen (2018)

  • Einen Renault Grand Scenic, der hat auch Staufächer im Boden hinten, aber wir haben keinen Reboarder und werden auch keinen anschaffen.

  • Kurzes Update, vielleicht von Interesse für die ein oder andere: Wir bekommen hinten in unseren Opel Astra J drei Kindersitze. Minikid in der Mitte und links und rechts Diono Monterey und Rodifix Airprotect. Ob drei vorwärtsgerichtete Sitze nebeneinander passen würden, ist natürlich ne andere Frage, aber da zwischen Nr. 1 und 3 sieben Jahre Altersunterschied liegen, kann es gut sein, dass das gar kein Problem werden wird.

    Mit der Großen (2011), dem Mittleren (2014), dem Ministernchen (2015) und der Kleinen (2018)

  • Hast du ein Bild an die Reboardergruppe geschickt? O_O Krass!


    In den Skoda Octavia bekomme ich nämlich keine 3 Sitze neben einander. Schon alleine, weil der vorgeformte Sitzflächen hat, der Isofix ja auch fest ist und der 3 Sitz in der Mitte erhöht ist. Da pass ich kaum zw. die zwei Vorwärtsgerichteten Sitze ...

  • Hast du ein Bild an die Reboardergruppe geschickt? O_O Krass!

    Nein, sollte ich das machen? 8o

    Das Auto sieht ja von aussen echt nicht groß aus, innen hat es aber überraschend viel Platz #super


    Wahrscheinlich geht es, weil wir keine isofix Sitze haben...

    Mit der Großen (2011), dem Mittleren (2014), dem Ministernchen (2015) und der Kleinen (2018)

  • Ja, da freuen die sich immer drüber :) Es motiviert dann Andere. :)


    Aber ja, den Axkid konnten wir auch noch bisschen schieben. Wobei die Verkäufer von Zwergperten meinte "Zu Nah an der Tür geht wegen der Airbags im Auto auch nicht" ... Naja aktuell treibt uns das Problem nicht um ;)...