Schulranzen für kleines leichtes Kind gesucht

  • Nimm den, den sie lieber mag. Das ist doch wichtig.

    300g sind nicht so viel. Das relativiert sich bald. Zumal das meiste Gewicht entstehen wird, weil ja immer alles mitgeschleppt wird 😜

    ****Glitzer mit der schnecke (05/06), dem bär (11/08 ), dem hulk (06/13) und findus (04/17) #love ****
     #rabe Für Raben gibt es bei gluecksrabe 5% Rabatt (gebt bei der Bestellung "rabenrabatt5" ein)

  • Nimm den, den sie lieber mag. Das ist doch wichtig.

    300g sind nicht so viel. Das relativiert sich bald. Zumal das meiste Gewicht entstehen wird, weil ja immer alles mitgeschleppt wird 😜

    Ja, wenn beide gut sichtbar sind, dann sehe ich das genauso! Der der ihr besser gefällt, wird auch besser behandelt.

    Ich spreche aus Erfahrung. Der Wunschranzen vom Sohn war damals ausverkauft, das Ausweichmodell war ziemlich ungeliebt von ihm und ging Ende Klasse 2 kaputt. Dann bekam er seinen Wunschranzen gebraucht und der wurde super pfleglich behandelt. Sah am Ende der Grundschule noch aus wie neu.

    LG Mullemaus


    (mit m 08/03, w 11/05 und w 07/12)

  • Ich würde den nehmen, bei dem die Chance höher ist, dass ihr der auch in 2,3 Jahren noch gefällt - also das etwas altersbreitere Design.

    Wenn wir einen Menschen glücklicher und heiterer machen können, so sollten wir es in jedem Fall tun, mag er uns darum bitten oder nicht.


    - Hermann Hesse: Das Glasperlenspiel -

  • Hallo,


    Von den Schultern rutschen sollte er natürlich nicht, aber was das Gewicht angeht ist meine Erfahrung auf Arbeit, daß tägliches Ausmisten wichtiger ist als ein paar Gramm Gewicht beim Ranzen selbst.


    Mit all den herumgetragenen Infozetteln, kleinen Seelentrösterchen, im Ranzen vergessenen Arbeitsbüchern... kommt da schnell einiges zusammen. (Eigentlich sollte man ja zumindest anfangs eh täglich gemeinsam in den Ranzen schauen, ich kann nicht verstehen, daß manche Kinder wichtige Zettel oder schon lange nicht mehr benötigte Arbeitsmittel teilweise noch nach 2 Wochen im Ranzen herumtragen...)


    Ich würde daher auch den Ranzen nehmen, den sie mag und dafür konsequent täglich ausmisten.

    #sonne Sommerlachen - Wolken gucken - Pause machen... #sonne

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Trin ()

  • Wir haben den Schulrucksack von Jako-o :-) Der ist super! Große neonfarbene Flächen, reflektierende Flächen und Garn und er ist wirklich wunderbar leicht. Man kann ihn überall verstellen und für uns bietet er ausreichend Platz für alles, was mit muss.
    Mein Kleiner kommt im nächsten Jahr zur Schule, der wird den gleichen bekommen :-) 

  • Ich hab jetzt den bestellt den sie wollte. Hübsch ist er ja....

    Naja, 300 g finde ich bei einem Ranzengewicht von 900 oder 1200 g schon einen Unterschied. Aber es wird schon gehen.

    Der Step by Step wäre mir lieber gewesen, der ist aber auch ziemlich klein. Wahrscheinlich hat sie vom Scout jetzt länger was. Vorallem das das ersehnte Modell komplett ohne Einhorn, Prinzessin, rosa und glitzer ist wundert mich doch #blink

    Da hoffe ich das die Liebe auch anhält.


    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Ja, 300g sind eine Menge scheinbar. Aber es gibt einfach auch hortende Kinder. Meine Tochter schleppt auch ständig Arbeitshefte mit nach Hause, die genauso gut in der Schule bleiben könnten.

    Ihr Argument „wenn dann alle Kinder losrennen, um die Arbeitshefte aus den Stehordnern zu holen, muss ich nicht ins Gedränge“ #stirn Wenn ich mir überlegt habe, das ich genau wie du Eigengewichte der infrage kommenden Ranzen verglichen habe. Hätte ich mir sparen können.