Kind ins Krankenhaus - wie läuft das ab?

  • Wie läuft ein Krankenhausaufenthalt mit Kind?


    Meine Große (fast 6) hatte vor 3 Wochen einen Abszeß neben der Mandel, den wir zum Glück mit AB in den Griff bekommen haben. Heute musste ich sie mit Halsschmerzen eher aus der Kita abholen, sie klingt ganz doll kloßig und ihre Mandeln sind wieder riesig. Ich kann nicht viel sehen, glaube aber wieder eine Rötung am Gaumen zu sehen und die rechte Seite ist viel dicker - die Symptome deuten leider wieder sehr in Richtung Abszeß.

    Es ist unglaublich schwierig einen HNO-Termin zu bekommen. Vielleicht ist es sogar besser, gleich in eine Klinik zu gehen.

    Wie läuft das ab? Ich war selbst noch nie im Krankenhaus und mit den Kindern auch nicht. Was mache ich mit der Kleinen (2 Jahre)? Mein Mann arbeitet Vollzeit und in Schichten, der kann nicht wirklich viel machen, übernimmt aber Arztbesuche, wenn es von der Arbeit passt, damit wir nicht immer alle im verseuchten Wartezimmer sitzen müssen.


    Das ist jetzt die 5. Woche, in der hier jemand krank ist und bei der Großen ist es gleich richtig schlimm. Ich bin echt ratlos.


    Kann der Abszeß vom letzten Mal noch da sein? Oder hat man eine Neigung dazu, wenn man es einmal hatte?

    Viele Grüße SonnenLotte #sonne 
    mit Groß (4/12) #love und Klein (3/16) #herzen

  • Vermutlich war er noch nicht ganz weg.

    Ich würde ins Kh und da ordentlich nachschauen lassen. Irgend nen Grund wirds dafür ja geben. Vielleicht steckt irgend ein Fremdkörperchen drin (Fischgräte, ...)


    Kleinkind würd ich erstmal mitnehmen.

    Dein Mann kann sich von der Klinik ne Bescheinigung ausstellen lassrn dass Deine Anwesenheit zur Genesung wichtig ist. Damit soll er dann zur Krankenkasse und dort so ein Formular ausfüllen dass er beim Kleinkind zuhause bleiben muss. Dann zahlt die Krankenkasse den Ausfall, was den Arbeitgeber und auch Manns Urlaubstage entlastet.

    Man muss immer den Einzelfall betrachten ...

  • Danke dir.

    Mein Mann ist leider privatversichert. Leider kann er auf Arbeit so kurzfristig nur schlecht fehlen. Und die Kleine war noch nie nachts ohne mich. Alles Mist.


    Mein Mann hat gerade einen privaten HNO-Termin für Donnerstag früh bekommen. Ich weiß nur nicht, ob wir so lange warten können/ sollten.

    Viele Grüße SonnenLotte #sonne 
    mit Groß (4/12) #love und Klein (3/16) #herzen

  • Aber was bleibt Deinem Mann denn übrig außer zu fehlen? Es ist immer schlecht wenn jemand wegfällt, Krankheiten kommen ja immer kurzfristig. Kann er Homeoffice machen in der Zeit?

    Oder Oma bitten zu kommen?

    Liebe Grüße,


    Sommerwind.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Sommerwind ()

  • Ganz kleine Minis kann man meistens mitnehmen. Aber ne Zweijährige? Probieren geht über studieren.


    Heisst ja auch nicht dass Ihr stationör bleiben müsst wenn Ihrs in der Klinik anschauen lasst. Vielleicht schicken sie Euch auch wieder heim wenns vertretbar ist.


    Bis Donnerstag würd ich nicht warten. Rachen ist sehr nah am Kehlkpof und sehr nah am Gehirn. Nen durchgebrochen oder ausgebreiteten Abszess möcht ich da nicht riskieren.

    Abgesehen davon dass sowas extrem weh tut und die Keime in den restlichen Körper streuen können.

    Man muss immer den Einzelfall betrachten ...

  • Mein Mann kommt jetzt eher nach Hause und fährt entweder dann gleich oder morgen früh mit ihr.


    Kann jemand in Berlin Süd Ost eine Klinik empfehlen?

    Viele Grüße SonnenLotte #sonne 
    mit Groß (4/12) #love und Klein (3/16) #herzen

  • Zunächst würde ich nicht von einem stationären Aufenthalt ausgehen, sondern annehmen, dass das Kind in einer Ambulanz untersucht wird und Ihr mit Therapieempfehlungen wieder nach Hause geschickt werdet. Eine Klinikempfehlung kann ich leider nicht beisteuern, aber ich würde eher eine HNO-Ambulanz aufsuchen als eine pädiatrische. Und das heute noch.


    Falls es doch zu einer stationären Aufnahme kommen sollte: Wenn das Kind gesetzlich versichert ist, zahlt die KK Kindkranktage auch für den privat versicherten Vater.


    Alles Gute Euch!

  • Meine Kinderärztin hat mir ebenfalls das St. Joseph empfohlen, und das Westend.

    Julia und Tochter (11/04) und Tochter (04/08) und Sohn (06/17)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.



  • Danke ihr Lieben. Wir haben uns jetzt für wohnortnah entschieden und werden morgen früh sehr zeitig nach Neukölln fahren. Heute Abend war es dort so voll, da wollten wir lieber zu Hause schlafen.

    Jetzt hoffen wir, dass morgen dann alles gut wird.

    Viele Grüße SonnenLotte #sonne 
    mit Groß (4/12) #love und Klein (3/16) #herzen

  • Ich konnte im Virchow den Mini als „Begleitung“ von L. mit auf die Onko nehmen, da war er etwas über ein Jahr alt. Ich weiß allerdings nicht wie entspannt die da auf den anderen Stationen so sind. Ich drück euch die Daumen für eine ruhige Nacht, morgen wenig Verkehr und ganz schnelle Besserung!

    Big J. *7/2009 LauPau *1/2012 Klein-M. *8/2016


    Sie haben gewonnen: Brokkoli n015.gif

  • Mein Mann ist jetzt mit der Großen in der Klinik. Ich hoffe, sie kommen bald dran und alles ist nicht so schlimm, wie mein Kopfkino ausmalt und es lässt sich ambulant regeln.

    Viele Grüße SonnenLotte #sonne 
    mit Groß (4/12) #love und Klein (3/16) #herzen

  • Danke für die lieben Wünsche.

    Sie wurden jetzt aufgenommen. Nachdem die Klinik erst unbedingt wollte, aber kein Bett hatte und wir uns selbst in einer anderen eins suchen sollten, hatten sie jetzt doch eins.


    Nachher fahre ich mit der Kleinen hin. Hoffentlich wirkt die intravenöse Antibiose gut und schnell, dann muss nicht punktiert werden und sie muss auch nicht so lange bleiben.

    Viele Grüße SonnenLotte #sonne 
    mit Groß (4/12) #love und Klein (3/16) #herzen

  • Ehrlich gesagt wenn es jetzt ja schon das zweite Mal in kurzer Zeit ist würde ich mich mit ner Punktion besser fühlen. #angst Ich weiß, dass Du das nicht hören willst.

    Man muss immer den Einzelfall betrachten ...

  • Doch, genau das hatte ich erwartet. Für sie ist es noch unklar, ob die Schwellung wirklich ein Abszeß ist. Wenn ich es richtig verstanden habe, wird aber morgen bei gleichbleibendem Befund doch punktiert. Mal sehen.

    Viele Grüße SonnenLotte #sonne 
    mit Groß (4/12) #love und Klein (3/16) #herzen

  • Ah, ok. Dann macht das Sinn.

    Dann drück ich mal die Daumen, dass die Ursache auf jeden Fall schnell gefunden wird und sie ganz schnell wieder heim darf.

    Habt Ihr jetzt ne Lösung gefunden mit der Kleinen?

    Man muss immer den Einzelfall betrachten ...

  • Mein Mann ist erstmal mit in der Klinik und ich mit der Kleinen zu Hause. Alles weitere müssen wir nachher besprechen, wenn ich hin fahre. Leider haben wir keine Familie hier vor Ort und auch niemanden der kommen und übernehmen könnte.

    Viele Grüße SonnenLotte #sonne 
    mit Groß (4/12) #love und Klein (3/16) #herzen

  • Puh, ich bin mit der Kleinen wieder zu Hause.

    Das 1. AB ist drin, die Große ist nach dem Tag total fertig. Sie waren ja um 7 in der Klinik und haben nach 16 Uhr erst ihr Zimmer bekommen. Und wahrscheinlich müssen sie heute nochmal umziehen, weil mein Mann dabei ist und das mit der Zimmerkolleginbegleitung nicht geht. Mein armer Mann ist total fertig.

    Morgen früh vor um 8 guckt der HNO wieder - nach nur 2 AB-Gaben. Ob sich da schon was getan hat?

    Ich hoffe, meine beiden haben eine ruhige Nacht.

    Viele Grüße SonnenLotte #sonne 
    mit Groß (4/12) #love und Klein (3/16) #herzen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von SonnenLotte ()

  • Sowas ist immer anstrengend für Alle - ich drücke Euch die Daumen, dass sie schnell nach Hause kann und es dann auch wirklich gut ist. Wann haben die denn mit der Antibiose begonnen? Heute morgen oder erst jetzt? Egal wie werden sie sich was dabei denken, wenn sie morgen schon gucken wollen. Ich würde mir einen eventuellen Abseß an der Stelle auch nicht lange angucken wollen...