ET Dezember 2018 - Januar 2019

  • Dabei hab ich gemerkt, dass es teilweise ein bisschen nach unten zieht und drückt. Hoffentlich ein gutes Zeichen.

    Die Richtung stimmt schonmal ;) und ja, ich würde das als ein gutes Zeichen sehen.


    troiscouleursbleu  #knuddelPuh, das liest sich für mich sehr nach Ausruhen und mal deinen Mann machen lassen. Die Babydecken findet sich bestimmt bald an #ja und der Geruch verzieht sich auch wieder.


    Hier weht es so langsam gaaaaanz sachte vor sich hin. Heute Vormittag ist der Schleimpfropf abgegangen, oder zumindest ein Teil davon. Das war bei der ersten Geburt der Startschuss, mal gucken, wie es sich diesmal entwickelt. Ich glaube, etwas Bewegung wäre grade förderlich. Ich seh mal zu, dass ich gleich noch ein bisschen an die frische Luft komme.

  • Juhu, Knolle wenigstens eine von uns! #super

    Bei mir kräftige Wehen, grade in der Wanne waren sie aber komplett weg. Jetzt fangen sie wieder an. Ich glaub ich bin der Horror für jede ET-Wette #rolleyes


    Hausgeburt kommt übrigens nicht (bzw. nur im Notfall) in Frage - da geht mein Mann nicht mit.

    ~~ Luxa


    Sometimes something will change and that change

    Will change you


    Strong people stand up for themselves.
    Stronger people stand up for others.


  • luxa-rosenburg Schade. Klingt für mich so, als wäre das passend für dich. Aber irgendwann (also hoffentlich bald!) wird die Geburt dann auch im KH nicht mehr stoppen!


    Knolle Wie gut, dass das Wetter heute so viel besser ist als die Tage zuvor, da macht ein Spaziergang wirklich Sinn. Daumen sind auch die gedrückt!


    Kaylee Das klingt nach Senkwehen. Kannst du spüren, wie dein Kind jetzt liegt?


    Ich habe eine Stunde geschlafen, jetzt geht es mir etwas besser. Mal sehen, wie es gleich mit dem Radfahren klappt.

  • Knolle : Daumen sind gedrückt!


    Bei mir ist es heute dermaßen ruhig. Dabei hab ich schon extra gesaugt was gar nicht nötig war und bin auch grad zum Kindergarten gelaufen - nix. Auch das Baby wühlt heute wenig. Normal ist sie ständig in Bewegung, heute merke ich sie zwar auch ab und an, aber dich alles sehr gemäßigt.

    Immerhin habe ich mich heute vormittag nochmal 2 Std hingelegt, das tat gut :)

  • Oh Knolle das hört sich doch schonmal gut an :)

    luxa-rosenburg Wie sagen mir immer die Mütter älteren Semesters? Bis jetzt sind noch alle rausgekommen #rolleyes

    Ratte82 Vielleich sammelt die kleine Wühlmaus ja Energie für den großen Auftritt :D

    troiscouleursbleu Schön, dass du ein wenig schlafen konntest. Alles gur für’s Radfahren


    Ich hab es aufgegeben irgendwelche Tipps abzugeben wie der Zwerg grad liegt. Liege immer falsch. #rolleyes

  • Knolle Gerade schneit es doch ein wenig, vielleicht lockt ihn das heraus? Und ich kann mich nur wiederholen: Bei mir kamen die Kinder immer dann, wenn plötzlich alles wieder ganz ruhig war. Und der 11.1. ist ein wirklich schönes Datum!


    Ich lag heute Nacht wieder laaange wach, bin dann aber zum Glück irgendwann noch einmal eingeschlafen. Unsere ganzen Kinderbetreuungsoptionen fallen gerade wie ein Kartenhaus in sich zusammen und ich habe über mögliche Alternativen gegrübelt. Außerdem hat mich der Nestbautrieb wieder erfasst. Der Tiefkühler ist jetzt gut gefüllt, ich habe mir eine kleine Geburtsecke eingerichtet und zum Glück auch die Wolldecken wiedergefunden. Außerdem gestern das Hypnobirthing-Buch durchgeblättert und mit dem beruhigenden Gedanken wieder zur Seite gestellt, dass ich definitiv keine Hypnobirthing-Gebärende bin. Das Kind muss sich weder heute noch morgen auf den Weg machen, aber so langsam fühle ich mich zumindest etwas "bereiter".

  • Wir hätten hier schönen Nieselregen im Angebot. Ganz dicht und fein. Man sieht auch nicht so weit.

    Ich darf den Kindern gar nicht sagen, dass bei sämtlichen Großeltern gut Schnee liegt.

    Der Mittlere hat sich gestern schon beschwert, dass das Baby nun doch endlich raus kommen soll. Er will es richtig knuddeln. #herzen

    Zwei Wochen noch, dann darf es zumindest, dann beginnt die Rufbereitschaft. Auch wenn ich nach wie vor kein Gefühl habe wann es kommt. Ich habe nur gestern nochmal nachgeschaut wann sich sonst der Bauch gesenkt hat und es war zumindest in den letzten beiden Schwangerschaften sogar noch eher als diesmal. Nunja, was auch immer mir das sagen will. Nachdem ich ja vor eine Woche für zwei Tage ganz ordentlich Senkwehen hatte ist es jetzt wieder sehr ruhig.

    Wir warten noch auf ein Paket mit Windelwaschmittel und ein zwei neuen Windeln und ich könnte jetzt endlich die Kommode einräumen, bin aber noch sehr unentschlossen was ich wohin umlagern soll#rolleyes. Da mache ich meinem Mann erst Stress und jetzt steht das Ding leer rum.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    hebamme4u-Ticker

  • Hier ist der Schnee auch in Nieselregen übergegangen...


    Meisterschülerin Aber nun könntest du die Kommode immerhin einsortieren, wenn du wolltest ;-) Mein Mann muss am Wochenende noch das Babybay aufbauen. Und alle die Weihnachtssachen in den Keller bringen, die wir am letzten Wochenende übersehen haben ;-)


    Ich war gerade kurz auf der anderen Straßenseite im Supermarkt und mir ging es so wie dir Kaylee - ich hatte das Gefühl, das Kind purzelt unten raus. Dabei war es gestern nachmittag beim Radfahren wieder ok. Hängt wahrscheinlich davon ab, wie das Kind gerade liegt. Morgen früh wollte ich eigentklich mit dem Rad zum Schwimmen fahren - mal sehen, ob es dann wieder besser ist.

  • Hm, ich glaub er ist wieder nach oben gerutscht. Ich bin ja mal auf den nächsten Gyntermin gespannt...


    Wir haben wir nach wie vor ordentlich Schnee, aber zum Glück nicht so viel, dass das öffentliche Leben zusammenbricht. Aber teilweise wird es glatt, das gefällt mir nicht so sehr.


    troiscouleursbleu Wie ging das Rad fahren? Hypnobirthing hört sich für mich immer etwas zu ambitioniert an, fühle mich bei dem Mindful Birthing wohler.


    Ich hab es gestern doch tatsächlich geschafft, einen kleinen Overall für den Zwerg fertig zu machen.

  • #warte ET+13

    Ich glaub, ich muss mich vorsichtig an den Gedanken gewöhnen, doch ins KH zu gehen. Morgen ist der letzte Tag für eine HG.


    Zum Glück ist meine Gyn mega entspannt und hat mir selbst für Montag, also ET+15, noch einen Termin gegeben, bevor sie mich dann zur Einleitung schicken würde. Gestern hat sie nochmal eine Eipollösung durchgeführt. Und es tut sich ja auch ein bisschen was. Kopf ist nun richtig fest im Becken und der Muttermund hat sich seit Mittwoch auch ein bisschen weiter geöffnet.

    ...aber wie gehabt ist es über Nacht wieder ruhig geworden. Für meinen Geschmack ist das nun ausreichend Ruhe#ja. Werde den Tag wohl beckenkreisend aufm Gymnastikball verbringen und spiele mit dem Gedanken, die Rizinusöl Variante auszuprobieren. #hmpf


    troiscouleursbleu viel Spaß beim Schwimmen! immerhin regnet es (noch) nicht

  • Knolle Magst du es nicht zunächst mal mit einem Nelkenöltampon probieren? Das ist schonender als Rizinusöl und führt oft auch zum gewünschten Erfolg. UT-Öl benutzt du wahrscheinlich schon längst, oder? Ich drücke dir jedenfalls ganz fest die Daumen, dass sich das Baby heute oder spätestens morgen auf den Weg macht und zu Hause zur Welt kommenden darf. Hast du für den Fall der Fälle schon überlegt, in welches KH du gehen magst?


    Und ja, es regnet schon wieder, dabei sollte es doch heute Vormittag eigentlich trocken bleiben. Kein Wunder, dass das Baby bei dem Wetter nicht rauskommen mag. Montag und Dienstag soll es angeblich besser werden, aber das ist dann leider etwas zu spät.


    Ich habe mich trotzdem durch den Regen gewagt und war schwimmen. Ging beides erstaunlich gut. Und so kann ich jetzt ohne schlechtes Gewissen den Rest des Wochenendes auf der Couch verbringen und endlich noch einmal durch das Mindful Birthing-Buch blättern, das fehlt mir noch. Ich stricke mir auf die letzten Meter noch so mein eigenes Programm zurecht. Die Eröffnungsphase darf gerne wieder so sein wie bei der letzten Geburt, aber die Austreibungsphase (oder wie auch immer das heutzutage neumodisch genannt wird) ist noch verbesserungsfähig ;-)


    Zur Vorbereitung habe ich mir gestern auch noch einmal den Geburtsbericht von der letzten Geburt durchgelesen und mir die Fotos angeschaut. Meine Nr. 3 war bei der Geburt ein richtig dunkler, speckiger Typ. Jetzt mit knapp zwei hat er kein Gramm Babyspeck mehr auf den Rippen und ist hellblond und hellhäutig - also ein komplett anderer Typ. Ich bin schon so gepannt, wie Nr. 4 aussehen (und sich dann weiter entwickeln) wird.


    Kaylee In meiner ersten Schwangerschaft war es hier auch fürchterlich glatt und ich hatte immer Angst hinzufallen. Tatsächlich hingefallen bin ich dann aber nur einmal in der Wohnung, als ich mich auf meinen Gymnastikball setzen wollte, der leider weggerollt war... Wann ist dein nächster Gyn-Termin?


    Gestern abend hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, dass es jetzt wirklich bald losgehen könnte. Mein neuer Tipp wären so Mittwoch oder Donnerstag kommender Woche, auch wenn mir das Wochenende wesentlich lieber wäre.


    Wie schaut es bei euch anderen aus luxa-rosenburg , Ratte82 und Meisterschülerin ?


    Ach ja: was esst ihr so auf den letzten Metern? Ich hatte gestern richtigt Appetit auf Linsensuppe, habe aber danach gemerkt, dass ich mit Hülsenfrüchten im Magen keine Geburt durchstehen mag. Irgendwie ist die winterliche Küche (ich sage nur: Kohl!) nicht sehr gebärfreundlich. Aber jeden Tag nur Pasta ist auch langweilig.

  • Danke für den Tipp troiscouleursbleu . Dazu werde ich meine Hebamme befragen, die ich nachher noch treffe. Zur Abwechslung gibt's mal ein CTG:D. Für heute Abend ist jedenfalls ein Rührei mit Rizinusöl eingeplant. So gegen 23 Uhr, weil das nach Chinesischer Medizin die Zeit des Dickdarms ist oder so ähnlich und dann die Chancen etwas höher sind, dass das was bringt. Die Variante mit dem Ei ist wohl etwas sanfter als wenn man es trinken würde. UT-Öl hab ich gefühlt schon literweise in den Bauch massiert, das scheint bei mir aber nicht so viel zu bewirken. Genauso wie der Tee mit Nelken, Ingwer und Zimt.


    Oh ja, mit ner Linsensuppe im Magen stell ich mir die Geburt auch eher beeinträchtigt vor. Wobei mein Appetit zwischen "Suppe und Quark" und "deftig, fettig, ungesund" schwankt. Zwischendurch versuch ich mehr Nüsse und Obst als Schokolade und Kekse zu verspeisen, was mir mal mehr mal weiniger gut gelingt. Aber im Zweifelsfall würde sich der Körper störender Mahlzeiten ja sowieso entledigen, vermute ich mal #angst.


    Nun denn, genießt das Wochenende soweit Wetter und Bauchzwerg es zulassen.#blume

  • Knolle Hoffentlich klappt das dieses Wochenende noch bei Euch. Toll, das Dein Gyn so entspannt ist. So entspannt meiner im allgemeinen ist übergibt er ab ET der Klinik.


    troiscouleursbleu Das war bestimmt auch ein ganz schöner Schreck. Ich hab inzwischen so ein verändertes Körpergefühl, das macht mich etwas unsicher. Bin so der Typ, ich tret auch mal daneben oder rutsche, fange mich aber gut ab. Das mag ich aber jetzt nicht mehr so antesten. Gyn ist wieder in 3 Tagen.


    Essen, neben reichlich Nudeln gibt es auch viel Griessbrei, Kohlrabi, Äpfel, Käse und zwischendurch Putenjägerschnitzel (Champignons und Erbsen) mit Reis. Für den Hunger zwischendurch müssen Nüsse, Rosinenbrötchen und Erdnusflipps herhalten #schäm

  • Grießbrei ist eine gute Idee, den werde ich mir jetzt machen. Gab zwar gerade erst Mittagessen, aber ich habe trotzdem schon wieder Hunger.


    Ich habe hier gerade zum xten Mal aufgeräumt; Unordnung kann ich überhaupt gar nicht mehr ertragen. Und ganz egoistisch meine Familie raus geschick, ich brauche einfach meine Ruhe.


    Knolle Alles Gute für den Hebammentermin!

  • Wir kuscheln seit 9:16 Uhr #love


    Gestern um 23 Uhr das Rizinus-Ei gegessen, gegen zwei, halb drei erste deutliche Wehen, die mit der Zeit immer doller und häufiger wurden. Um halb acht die Hebamme angerufen, die eine halbe Stunde später da war und ein letztes CTG geschrieben hat. Danach ging's dann ganz schnell. Ich bin so dankbar, dass der Kleine sich heute, an ET+14, auf den Weg gemacht hat und wir somit gerade noch eine Hausgeburt erleben durften.

  • Herzlichen Glückwunsch#laola

    Und es wird laut, wenn du leise bist

    Und wieder eins da und zwei im Sinn

    Doch was kostet dich denn mehr Schlaf?

    Das "Hätt' ich mal" oder "Hätt' ich mal nicht"?

    Fjørt - Couleur

  • #laola


    Ich freue mich so für Euch!

    Ich bin heute Nacht von einem fiesen wadenkrampf wach geworden und habe kurz gedacht, ob ich das Handy schnappe dir schreibe, das ich seit abends am Daumen drücken bin, das dein Rizinus-Ei gut gewirkt hat und du grad eine schöne Hausgeburt hast ;)


    Herzlich willkommen kleine Mini-Knolle! Eine tolle kuschelzeit euch #herzen