Feriencamp - Vorschläge gesucht

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Hallo,


    ich suche für meinen Sohn ein Feriencamp, wo er eine Woche der Herbstferien verbringen kann. Gern Outdoor Aktivitäten, alles was mit Sport und Bewegung zu tun hat, aber auch Lagerfeuer, Schnitzen, etc. Reiten oder Kunstangebote mag er nicht.


    Habt ihr Tipps wo eure Kinder vielleicht schon waren und was richtig cool war?

    Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder, ein geordnetes Leben zu haben.

    Besonders wenn sie es selbst ordnen dürfen.


    - Pippi Langstrumpf -

  • Meine Kinder waren mehrmals hier:

    https://www.ferienhort.at/


    Allerdings in den Sommerferien und für 4 Wochen, aber ich glaube, sie bieten auch andere Daten und kürzere Camps an.

    Es ist einfach paradiesisch dort - Landschaft wie eine Postkarte, direkt am Wasser - und es gibt eine grosse Auswahl an Aktivitäten.

    Meine Tochter musste während ihres Aufenthaltes ins KH, das wurde alles super professionell gemanagt, inklusive ruhigem Anruf bei mir der so anfing: 'hier ist der Ferienhort, aber machen sie sich keine Sorgen, es ist alles ok'.


    #top


    Edit: ist mir gerade noch eingefallen... fürs uns Eltern war auch super, dass jeden Tag ein Blogpost mit Photos veröffentlicht wurde. Man konnte also fast live miterleben, was die Kinder so machen, und auch ab und zu sein eigenes Kind auf den Photos sehen. Das war für uns beruhigend, schliesslich waren sie lange weg und noch dazu im Ausland (wir wohnen nicht in Österreich).

  • Eine Freundin von mir war (dereinst...) mit https://www.ak-freizeiten.de unterwegs (eine Kajak-Tour in Schweden soweit ich mich erinnere) und hat so dermaßen davon geschwärmt, dass es mir bis heute lebhaft in Erinnerung geblieben ist. Ich weiß leider nicht, ob die auch die Herbstferien abdecken...generell würde ich mich aber in diesem Bereich (BUND, NAJU etc) umschauen, wenns um viel draußen sein und Sachen erleben geht.

  • Er ist noch 9, wird im Sommer 10.

    Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder, ein geordnetes Leben zu haben.

    Besonders wenn sie es selbst ordnen dürfen.


    - Pippi Langstrumpf -

  • Je nachdem wo ihr wohnt: unser großer war jetzt zweimal auf einer Freizeit des DAV (Deutscher Alpenverein) und schwer begeistert, einmal auf einer Hütte am Schliersee, einmal Skifreizeit am Spitzingsee.

  • Wo wohnt ihr?

    Rheinland-Pfalz

    Es ist unbedingt wichtig für kleine Kinder, ein geordnetes Leben zu haben.

    Besonders wenn sie es selbst ordnen dürfen.


    - Pippi Langstrumpf -

  • Wir haben mal ein Überlebenstraining-Wochenende (Eltern-Kind) gemacht. Das war supertoll, und die bieten auch Wochen für Kinder/Jugendliche an. Soweit ich gerade sehen konnte aber nur in den Sommerferien. Aber vielleicht gibt es für sowas ja auch andere Anbieter?


    Beste Grüße

    Sabine

    Liebe Grüße

    Sabine mit T. 10/02 und Q. 11/05

  • Wo wohnt ihr?

    Rheinland-Pfalz

    Meine Kinder waren in den letzten Jahren oft mit dem BDP (Bund deutscher Pfadfinder*innen) weg. Das ist bezahlbar und die Kids haben immer viel Spaß gehabt.

    In Bremen/Niedersachsen ist der BDP ziemlich breit vertreten, ich weiß aber nicht, ob es sie bei euch auch gibt.

  • Ich bin als Jugendliche ein paar mal auf Freizeiten vom Jugendwerk der AWO gefahren.

    Liebe Grüße von Peppi mit Groß-S, Klein-S und Mini-S


  • Towanda, aber bei den Pfadis geht man doch nicht einfach so, ohne Stammes- und Vereinszugerigkeit, sprich auch Besuch der Gruppensrunden, mit zum Lager?

    es grüßt rosarot mit himmelblau (* april 09) und kunterbunt (*märz 11)

  • In der Schweiz bietet der WWF ganz tolle Lager an. Für grössere Kids/Teenies gibt es einige Angebote zusammen mit dem WWF Deutschland. Vielleicht gibt es in Deutschland auch noch weitere Angebote? Google weiss sicher Rat.

    nicht links - nicht rechts - selber denken

  • rosarot, ich glaube towanda meinte den BDP, denn die machen eher offene Jugendarbeit, nicht den BdP (Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder). Letzteres ist in der Tat eher eine geschlossene Veranstaltung.


    ich würde auch mal beim Alpenverein schauen. Meine Großen sind bei den Pfadfinder*innen :) und in den Ferien immer gut beschäftigt, aber ich habe schon öfters mal gesehen, dass es beim Alpenverein gute Angebote gibt. Ansonsten auch ruhig mal auf kommunaler Ebene schauen - in meinem Herkunftsort gab es den Stadtjugendring, an meinem jetzigen Wohnort gibt es jede Menge Familienzentren, die gute Ferienangebote haben.

  • Hallo,


    ich suche für meinen Sohn ein Feriencamp, wo er eine Woche der Herbstferien verbringen kann. Gern Outdoor Aktivitäten, alles was mit Sport und Bewegung zu tun hat, aber auch Lagerfeuer, Schnitzen, etc. Reiten oder Kunstangebote mag er nicht.


    Habt ihr Tipps wo eure Kinder vielleicht schon waren und was richtig cool war?


     

    Unsere Kinder haben ******kommerzieller Link von Rabeneltern.org entfernt******) letztes Jahr teilgenommen, und ich kann dieser Organisation nur empfehlen.


    Es war so gut organisiert und die Kinder mochten nochmal dieses Jahr teilnehmen.


    Es war gut für meine beide Kinder weil wir leben in Deutschland und sie sprechen Deutsch fast die ganzem Tag, aber ich war in Amerika geboren und möchte das meine Kinder mehr Englisch reden werden. ******war eine gute Lösung weil wir können in Deutschland bleiben, aber für eine Woche hat meine Kinder nur Englisch gelernt, gehört, usw… und die Ergebnisse sind jetzt offensichtlich, denn sie wollen jetzt mehr Englisch miteinander sprechen, auch zu Hause!


    Leider at der anbieter nur Camps in Ostern, Pfingsten (?) und Sommer.


    *****kommerzieller Link entfernt*******



    Edit: Die Nutzungsbedingung verbieten das Verlinken zu Werbezwecken. Im Wiederholungsfall wird der Useraccount kommentarlos gesperrt.

    Rabeneltern.org