Physikarbeit auf Abschlussfahrt?

  • Schnuppe geht im Mai auf Abschlussfahrt und schreibt gleich am Montag, nach der Ankunft in Nürnberg, eine Klassen Arbeit in Physik.

    Die Physiklehrerin fährt mit.


    Wir fragen uns alle, ob das erlaubt ist und schon so vorkam.

    Natürlich haben alle Schüler sowie die KL etwas dagegen.

    LG
    Marau
     #kerze M. 06.09.1984 - 02.01.2017
    Was man tief im Herzen trägt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

    Hic Rhodus, hic salta

  • Sie schreiben die Arbeit auf der Fahrt. Ob das erlaubt ist, weiß ich nicht. Aber ich hab noch nie von sowas gehört und finde es sehr seltsam. Die Abschlussfahrt ist sicher nicht verpflichtend, oder? Vielleicht hätte man darüber eine Handhabe...

  • Nein sie fahren am 14. hin und schreiben dort im Hostel.

    LG
    Marau
     #kerze M. 06.09.1984 - 02.01.2017
    Was man tief im Herzen trägt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

    Hic Rhodus, hic salta

  • Sie kommen am Montag zurück und schreiben dann die Arbeit?


    Wer hat denn die Arbeit so gelegt?

    Die Physiklehrerin!

    LG
    Marau
     #kerze M. 06.09.1984 - 02.01.2017
    Was man tief im Herzen trägt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

    Hic Rhodus, hic salta

  • Ist das eine freiwillige Abschlussfahrt oder eine Studienfahrt vom Physikkurs?


    Auf Studienfahrt mussten wir auch Vorträge halten, die benotet wurden und quasi eine Arbeit ersetzt haben.


    Ob Arbeit schreiben erlaubt ist, weiß ich nicht.

    Komisch ist es schon.

  • Das ist die Abschluss Fahrt der RS. Sie ist Pflicht.

    Ich finde den Termin total blöd, aber viell geht's nicht anders.

    Das Schuljahr ist in Hessen sehr kurz, am 22.6. gibt's Zeugnis und die 10. werden schon eine Woche früher entlassen.

    LG
    Marau
     #kerze M. 06.09.1984 - 02.01.2017
    Was man tief im Herzen trägt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

    Hic Rhodus, hic salta

  • O_o .... nach einer Fahrt schreibt man dann erstmal die Arbeit? ... das kann doch nicht rechtens sein... *grusel*


    Mondschein den vortrag hat man aber doch vorher daheim vorbereitet oder? (hatten wir auch mal.. halt ein referat während des besuchs eines museums bspw.)

  • Schreiben sie WÄHREND oder unmittelbar NACH der Fahrt?


    Im ersteren Fall würde ich vermuten, dass so eine Lösung nur der absoluten Not entspringen kann - sie schreiben ja in der JH, oder? War die Lehrerin vielleicht länger krank oder so? Bzw. es ist kaum noch Zeit vor der Notenabgabe? Aber doof.


    Im zweiteren Fall - nicht schön und optimal ist sicher anders. Aber sie kommen ja sicherlich spätestens am Samstag wieder, oder? D.h. sie haben den Sonntag zu regenerieren.

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • Ja klar wurde der vorher vorbereitet.

    Dann auf der Fahrt passende Unternehmungen gemacht und dort der Vortrag gehalten.


    Deswegen dachte ich, dass evtl. irgendwas mit Physik besucht wird und dazu dann eine Arbeit geschrieben wird.



    So hört es sich sehr merkwürdig an.

  • Sie kommen im Hostel an, packen aus und schreiben dann.

    LG
    Marau
     #kerze M. 06.09.1984 - 02.01.2017
    Was man tief im Herzen trägt, kann man nicht durch den Tod verlieren.

    Hic Rhodus, hic salta

  • Wurde es irgendwie erklärt? Das finde ich schon sehr ungewöhnlich. War irgendwas im Vorfeld? Viele Stunden ausgefallen? Lehrer krank?

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • Sollte das erlaubt sein, dann finde ich es tatsächlich besser so, als die Arbeit am ersten Tag nach der Fahrt zu schreiben. Vor der Abschlussfahrt lernen wäre mir lieber als währenddessen.


    Für mich hört sich das auch so an, als sei es die letzte Gelegenheit, vor Notenschluss noch die Arbeit unterzubringen, ohne eben direkt nach der Abschlussfahrt schreiben zu müssen.

  • hm, dann kann ja während der Fahrt gelernt werden. Ist doch garnicht so schlecht. Nach der Arbeit beginnt dann gleich der Spaß :-)

    aber auch nur die denen nicht schlecht wird beim Fahren.

  • Und was macht man mit den Kindern, die die Fahrt nicht gut verpacken? Wäre bei mir so und ich kenne noch weitere Menschen, die sowohl bei Zug als auch Busfahrten hinterher total fertig sind.

    Edit: Juana ganz genau. Es soll sogar Menschen geben, die brauchen Medikamente für ein Fahrt. Und sei es ein Kaugummi...



    Das doch nicht fair O_o ... was spricht dagegen, die Arbeit am Freitag zu schreiben? O_O Überhaupt., was spricht dagegen, etwas zu planen? O_O

    Wyrd bið ful aræd!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Iverna ()

  • Hallo,



    Uah, nach einer längeren Fahrt (womöglich noch Bus? #kreischen) wäre ich stundenlang nicht mal halbwegs in der Lage, mich auf irgendwas zu konzentrieren! Eher darauf, daß der Inhalt meines Magens bleibt, wo er ist.


    Gäbe es denn wenigstens einen geeigneten Raum dafür (Seminarraum o.ä.)? So etwas irgendwo zu schreiben, an unpassendem Mobiliar, ev. mit anderen Gruppen ijm Haus, die Lärm machen. usw. dürfte ganz sicher nicht erlaubt sein.


    Na ja, meiner Meinung nach dürfte so etwas gar nicht erlaubt sein...


    Edit: Selbst der "nur ein Kaugummi" (wenn es ein Reisekaugummi ist) wirkt auf das Nervensystem und macht viele müde. Danach eine Arbeit schreiben zu müssen, wäre eine Zumutung.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Trin ()