Fortbildungsfrage: SEO-Texterinnen hier?

  • Ich arbeite im Marketing und schreibe viele Texte (Mailing, Print-Anzeigen etc., alles offline.) Online kann ich gar nicht. Für suchmaschinenoptimierte Texte haben wir eine Agentur. Ich würde das aber aus Gründen lieber selbst machen, also brauch ich Know How. Ich habe nach Schulungen gesucht und die Bandbreite ist riesig. Online-Schnupperkurse, Eintageskurse bei der IHK, mehrtägige Kurse... Die Kosten schwanken auch zwischen 100 und 1000 Euro. Woher weiss ich, welchen Kurs ich brauche? SEO soll nicht mein Hauptjob werden, aber ich will die Artikelbeschreibugen und redaktionellen Teile auf der HP selbst so formulieren können, dass es bei google rankt.

    Gibt es hier SEO Leute, die mir Tipps für Kurse geben können? Worauf ich achten muss und welche Anbieter was taugen?

  • eigentlich ist das gar nicht so schwer, nur irre zeitaufwendig. Du guckst mit dem google adwords tool nach den besten Suchbegriffen deiner fokussierten Zielgruppe. Und die bringst du im Text unter.

    Dann sollte de Text extrem gut lesbar für die Zielgruppe sein.


    Es ist aber irre zeitaufwendig, die Wörter zu finden, nach denen deine Kunden suchen.


    Die wirklich guten SEO - typen sind auch gar nicht sooo überzeugt von SEO optimierten Texten. Wenn die Texte gut und zielgruppenorientiert sind, dann ist das eigentlich gut genug.

    Wichtiger ist das surrounding, die "user Experience", das ganze was sich im Code versteckt, Linkaufbau etc.


    Ich würde bei der Suche sehr darauf achten, dass die Leute über Keywordstuffing hinaus sind und nicht nur das eine oder andere als das aller wichtigste bei SEO herausstellen. SEO ist Puzzlearbeit. Da gibt es nicht das eine, was sein muss.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif

  • Die wirklich guten SEO - typen sind auch gar nicht sooo überzeugt von SEO optimierten Texten. Wenn die Texte gut und zielgruppenorientiert sind, dann ist das eigentlich gut genug.

    Wichtiger ist das surrounding, die "user Experience", das ganze was sich im Code versteckt, Linkaufbau etc.


    Ich würde bei der Suche sehr darauf achten, dass die Leute über Keywordstuffing hinaus sind und nicht nur das eine oder andere als das aller wichtigste bei SEO herausstellen. SEO ist Puzzlearbeit. Da gibt es nicht das eine, was sein muss.


    !!!!!!!



    https://www.seo-seminar.de/


    felix beilharz war mal als speaker bei einer veranstaltung für den konzern, bei dem ich gearbeitet habe. das von kalliope geschilderte phänomen wurde gleich zu beginn riesig verbreitet. es gab eine checkliste für den SEO-optimierten text, dann wurden alle dramatisch aufgefordert, die zu zerreißen.


    auf qualität kommt es an. und jeder, der etwas davon versteht, erkennt "optimierte" texte sofort und schämt sich hart fremd. die anderen reagieren unterbewusst leicht irritiert.


    links und ladezeiten, zum teil technisch recht anspruchsvolle prozesse, da kommt einiges zusammen. ich habe mal für einen kunden mit einer arschteuren und recht bekannten SEO-agentur gearbeitet, die haben an der seite einiges geschraubt, aber gleich gesagt, dass sie komplett meine texte nehmen würden. fairer(nopunintended)weise meinten sie, da würden wirkung und aufwand in keinem verhältnis stehen.



    ich würde daher nach einem seminar suchen, wo das programm dem von beilharz ähnelt, zur einsortierung des ganzen. die seminare von ihm selbst sind wohl auch etwas teuer. man kann aber auch bildungsgutschein geltend machen.



    lg patrick

  • Ich frag mal meinen Mann wenn du magst. Aber wie die beiden vorher schon sagten, es gibt "seo optimierte Texte" und... gute Seo Texte. Die billigen sind die, die die Agentur dann bei Textbroker rein wirft und sagt: Schreibe 500 Wörter und die und die Keywords müssen bitte 20 Mal drin sein. Zum Schreiben toll (gibt nix einfacheres als billige Texte) zum Lesen kacke und google lacht dich relativ schnell aus.


    Ich würde immer auf den Backround der Person schauen, spontan kann ich mir einen IHK Kurs nicht so recht vorstellen.


    Macht eure Agentur eigt. das, was Patrick so beschreibt? Oder schreiben die euch einfach nette Texte? ;) ... (was manche Agentur ja echt nur macht)

  • Dito. Ich würde evtl eher Geld investieren in eine (oder eure) Webagentur, die euer CMS optimiert, euch Tipps an die Hand gibt zu den optimalen Metadaten eurer Seiten, und euch evtl Piwik einrichtet, so dass ihr ein bisschen gucken könnt wie und woher die Leute zu euch kommen. Das ist meiner Erfahrung nach wirkungsvoller.

    ~~ Luxa


    Sometimes something will change and that change

    Will change you


  • OMG - wenn ich Eure Antworten lese, brauche ich wohl erstmal einen "Was ist das Internet" Grundkurs.


    Die Agentur macht nach eigener Aussage "Seo-Texte mit transaktionsorientierten Keywords." Ich lese die dann Korrektur auf fachliche Fehler und mir kräuseln sich die Fussnägel. Was tun die meiner Muttersprache an? Linkaufbau etc scheinen die aber drauf zu haben, die Seite ist fix wie nix.

  • Hmm, also betreuen die auch die Website an sich, also technisch? Wenn Du magst kannst Du mir auch mal PNnen welche Agentur das ist, dann schau ich mal drauf.

    ~~ Luxa


    Sometimes something will change and that change

    Will change you


  • Ja, die hosten die Seite, haben die ganze Shopware aufgesetzt usw. Die wissen auch was sie tun, so ist es nicht, ich mag halt die Texte nicht und wäre gern etwas weniger abhängig von Dienstleistern.

  • mach doch mal einen Testlauf, ob eigene Texte anders laufen. Vielleicht gibt es ja keinen Unterschied.

    LG, Kalliope


    Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld! (Prof. Peter Kruse) tap.gif