Hitzewelle Überlebenstipps

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Liebe Raben,


    hier werden es heute 34Grad. Wie überlebt ihr diese Hitze? Den ganzen Tag im Gartenteich liegen oder auswandern?

  • oh wir tauschen #ja hier ist es kühler, ich will aber den ganzen Tag ins Freibad


    Also wie überlebe ich 34 Grad? Im Freibad #cool

  • Was ich mache:


    Morgens lüften, dann Fenster zu und verdunkeln.

    Viel trinken (kalten Tee usw.)

    Kalte Lappen um die Beine.

    Möglichst nicht bewegen.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Ich geh hier auch seit Tagen ein. Seit 6 Wochen nun warm, Sonne, null Regen, aber seit dem Wochenende ist es dazu noch schwül geworden. Bei uns sind 28 Grad drinnen, alles ist so aufgeheizt, dass selbst Lüften morgens nichts mehr bringt. Schlafen tut hier quasi keiner mehr wirklich.
    Freibad fällt leider flach. Ich bau grade zumindest für die Kinder das Planschbecken auf, vielleicht setz ich mich da mit rein... ansonsten so wenig wie möglich bewegen.

  • Ich habe meine Füße an so Tagen in Einen Eimer eiskaltens Wasser gesteckt und konnte so dann am Schreibtisch arbeiten.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • die Nacht über alle Fenster weit auf.

    Morgens zu und abdunkeln.

    Viel trinken. Wenig bewegen.

    Früh morgens und spät abends rausgehen.

    Freibad auch eher abends.

  • Im schattigen Wald flanieren. Füße ins kalte Wasser. Viele viele viele kühle Drinks, am liebsten Orangensaft mit 1000 Eiswürfeln.

    Und dann spaltet ein einziger Tag, das Leben in ein Davor, und Danach.

  • Hallo,


    Ich trage immer eine kleine Sprühflasche mit Wasser herum. Meine Deoflaschen lassen sich aufdrehen und sind daher recht handlich in der Nutzung (wenn sie leer und neu mit Wasser befüllt sind).

    Ansonsten tut es auch eine einfache Blumensprühflasche. Viel trinken, im Schatten bleiben, wen es möglich ist und, auch wenn es (bei mir!) doof aussieht, Sonnenhut tragen, ab besten auch etwas angefeuchtet.


    Viel trinken, wirklich eiskalte Getränke mag mein Körper aber dann nicht so, da wird mit hinterher noch wärmer.


    Auf Arbeit (Hort): Den Tag "umdrehen" und mit den Kids erst drin bleiben und erst später rausgehen, wenn mehr Schatten ist, auch wenn es normalerweise andersrum sinnvoller ist.


    Schlafen können wir zum Glück auf der Terrasse. Ich glaube, im Schlafzimmer könnte ich derzeit nachts vor lauter Wärme kein Auge zutun. Auf der Terrasse wird es abends im Moment noch recht angenehm. Wenn die Hitze anhält, ist allerdings die Frage, wie lange noch... Auf jeden Fall ist es superschön, morgens von Vogelgezwitscher und Insektengesumm (Futterstelle + blühender Busch direkt daneben) aufzuwachen.

  • Auswandern.

    Alles andere ist Makulatur.




    Manchmal reichen schon 268 Kilometer

    #cool#cool#cool


    Wir lagen auf der Wiese und baumelten mit der Seele.


    Kurt Tucholsky (Schloß Gripsholm)

  • Sich einen Job suchen bei dem man in klimatisierten Räumen arbeitet.

    Ich ziehe immer doppelte Klamotten an um nicht zu erfrieren.

    Nebeneffekt ist dass man sich aufs Arbeiten freut.

    Ansonsten viel trinken und den Schatten suchen.

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Kommt drauf an, wohin man auswandert. Manchmal kommt msn vom Regen in die Traufe.

  • Viel trinken, wirklich eiskalte Getränke mag mein Körper aber dann nicht so, da wird mit hinterher noch wärmer.

    soll man ja auch nicht. weil der körper versucht sich an die außentemperatur anzupassen und dafür wärme erzeugt. auch nicht ganz kalt duschen. lauwarm tut gut. in den wirklich heißen gebieten trinkt man auch oft warmen tee.


    was auch hilft, kälteres wasser auf hand- und fußgelenke.


    wenn lange in die sonne, dünne aber lange sachen, mit kopfbedeckung. sonst im schatten bleiben.

    Kommt drauf an, wohin man auswandert. Manchmal kommt msn vom Regen in die Traufe.

    hab mir jetzt auch gedacht. wenn man vor paar hitze-tagen hier fliehen will und dann irgendwo im süden landet :D

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Hallo,


    wir machen hier Eis am Stiel selber und die Kinder geniessen davon ganz viel.

    Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben. (Hans Christian Andersen)
    Ich habe dich so lieb! Ich würde dir ohne Bedenken eine Kachel aus meinem Ofen schenken.
    Joachim Ringelnatz

  • ich hab zuhause immer Kühlpacks im Tiefkühlfach und klatsch mir dann so einen auf den Kopf. Unterwegs überall einen Fächer mit rumtragen. Wechselklamotten mit ins Büro nehmen damit ich mich wenn nötig umziehen kann.
    mich darüber freuen dass abends lang draußen sein möglich ist.