Geburtszeiten. Warum sind die immer schief?

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Ich frag mich aber, warum das Geburtsgewicht auf- oder abgerundet wird.

    "Und, schwer ist es?" - "3452g." Das ginge doch auch?

    Also ich habe 2552 g und Tochter 2548 g als Gewicht eingetragen ...

  • Ha! Bei mir waren sie alle gerade. Besonders meine mittlere, genau 3000g.

    Ich frag bei Gelegenheit mal meine Hebamme.

    Julia und Tochter (11/04), Tochter (04/08), Sohn (06/17) und Tochter (12/20)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.


    Einmal editiert, zuletzt von Vollmond ()

  • Meine Tochter: 18:00.


    Obwohl ich glaube, dass die Hebamme vor Aufregung nicht auf die Uhr geschaut hat und kurz danach einfach die nächste runde Zahl genommen hat. ;-)

    Meist mobil im Forum. Bitte um Entschuldigung für Kürze und Tippfehler.

  • Maxi 22:43

    Mini 14:00

    bei beiden haben die jeweiligen Hebammen auf die Uhr gekuckt.

    „Ich mache nicht nur leere Versprechungen, ich halte mich auch daran.“
    (Edmund Stoiber im Wahlkampf 2005)

  • 18.50, 13.23, 22.00. Mein Patenkind ist auch zu einer vollen Stunde geboren.

    Die mittlere hatte ebenfalls 3kg glatt.

    Liebe Grüße von Ossiline mit Maxi #female 05/10 und Midi #female 04/13 und Mini #female 11/16

  • Meine Große ist an einem 13. um 13:12 Uhr geboren. Mein Mann versuchte noch, auf 13:13 Uhr hoch zu "handeln", ging aber nicht. Insofern schauen die schon genau drauf. Keine Ahnung, warum das wichtig ist, außer zum Horoskoperstellen #nägel..

    Und meine Nichte an einem 13. um genau 13. Uhr :D 2013, noch dazu. #laola

    mit Sohn groß (2007) und Sohn klein (2010)

  • Ich kenne einfach bei niemandem die Geburtszeit, nicht mal bei mir nicht oder meinen Kindern. Bei den Kindern wurde mir das sicher mal gesagt, war aber keine Information, die ich als wichtig genug angesehen hätte um sie abzuspeichern. Insofern finde ich die Umfrage schwer zu beantworten.

  • Ich selbst wurde um 16.00 Uhr geboren. Pünktlich zum Kaffeetrinken, sagt meine Mutter immer.

  • Bei mir wurde auch gleich auf die Uhr geschaut. Ich glaube, das geht Hebammen so in Fleisch und Blut über, daß sie gar nicht anders können. Und bei der letzten Geburt habe ich auch geschaut, weil die Uhr genau in meiner Blickrichtung hing und so groß war, da konnte ich gar nicht vorbeischauen.

    Richtig.

    Kind komplett geboren, Blick zur Uhr.


    Weniger wegen dem aszendenten...gehört zur Dokumentation und wenn ein Kind schlecht rauskommt oder sich der Zustand kurz nach Geburt verschlechtert ist das nicht egal wegen paar Minuten hin oder her.

  • Wegen der Gewichte hab ich jetzt direkt nochmal nachgeschaut, ich vermute die werden auf den Zehner gerundet....

    Hier einmal 4490 g und einmal 3950 g

    Mäh! mit Pubertier (12/04) und kleinem Räuber (07/14)

  • Ich selbst wurde um 16.00 Uhr geboren. Pünktlich zum Kaffeetrinken, sagt meine Mutter immer.

    mein Sohn wurde um 20.00 Uhr geboren. Pünktlich, dass wir noch zum Hauptabendfilm kommen :-)

  • Wegen der Gewichte hab ich jetzt direkt nochmal nachgeschaut, ich vermute die werden auf den Zehner gerundet....

    Hier einmal 4490 g und einmal 3950 g

    alle säuglingswagen, die mir bisher begegnet sind zeigen das Gewicht meist in 10g Schritten an. Einige wenige in 5g Schritten.

  • Ich biete einmal 20:30 und einmal 20:40 Uhr (und auch noch an Daten, die ausgeschrieben sehr cool sind und dann einen Altersabstand von 2 Jahren, 3 Monaten und 10 Minuten ergeben #cool)