Schaut ihr die WM?

  • Wir werden wie immer mit Freunden ganz viel kucken (die Leute sind auch davor und danach meine Freunde ). Und ich werde mit bemalten Wangen und einem Shirt mit Wendepailetten (Fußball/Deutschlandfahne) dasitzen und gröhlen und jedem schrecklichen Klischee entsprechen

    Genau so #super!



    Und oh Wunder, trotzdem interessiert mich Politik und ich blende es nicht aus. Mir fiele allerdings gerade kein Austragungsort ein, der politisch problemlos wäre. Und dann bliebe immer noch die FIFA.

    Schön, ich muss gar nichts selbst formulieren, danke du Liebe #kuss!

    Liebe Grüße, Silke




    Es gibt Wunder, die verlieren auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber.

  • Ich bin mal von Ronnie O`Sullivan über den Haufen gerannt worden als wir beide noch jung und wohlriechend waren und die British Open noch in Plymouth stattfanden.

    OMG Ich erstarre in Erfurth. Und versinke in tiefem Neid.


    Ich hab (hach, ich werd alt, jetzt fallen mir die Namen nicht ein) Hendry als Jugendlichen schon im Fernsehen gesehen, die große Zeit von Jimmy White miterlebt, Steve Davis... Wir haben neben der Siedlung der Rhine Army gewohnt, da gab es Kabelfernsehen mit Sendern, die man sonst nicht unbedingt hatte.

    Seit ein paar Jahren hab ichs sträflich vernachlässigt, sollte ich mal wieder ändern.

    Ja, ohja, ich hier auch. Einfach keine Zeit. Aber es wird sich auch wieder ändern.

  • Es tut mir leid, wenn manche sich angepiekst fühlen, das war nicht meine Absicht.

    Leider bin ich in Zeitdruck, aber das wollte ich noch loswerden.

  • Danke, da kann ich mir einen langen Text sparen.

  • Stephen Hendry! Den hab ich auch geguckt, mit dem fing das bei mir auch an. Jimmy und Steve kenn ich auch noch. Ich hab in der Nähe von Frankfurt gewohnt und da fand mal ein Turnier statt. Da hab ich meinen Ex kennen gelernt (riesiger Jimmy White Fan) und wir sind ein paarmal auf Turniere gefahren. Steve Davis mochte ich sehr gerne, der war in natura unwahrscheinlich charismatisch.Ich hab den leider nie kennen gelernt aber wenn der an den Tisch kam hat er den Raum gefüllt, mit seiner Persönlichkeit. :)

    Mein Lieblingsspieler war Alan McManus. Den fand ich sowas von niedlich... #nägel


    So, OT mal besser Ende. :D


    Aber cool noch einen Snookerkenner zu lesen. #super

  • Und mir graut bei dem Gedanken, welche Schweinereien unsere Regierung in dieser "alle sind so schön abgelenkten" Zeit wieder schnell durchwinken, wie die letzten Male halt auch.


    Mir gehts nicht drum, jemandem die Freude daran zu verderben, sondern ich wünsche mir genau dasselbe Engagment für die Bereiche in unserer Welt, die z.B. mit unserem Überleben zu tun haben.

    Da ist schon was dran, aber es hat auch was von aufessen, weil die Kinder in Afrika hungern das ist ein Schein-Zusammenhang.

    Andersrum gesagt: Ein Mensch kann sehr wohl WM-begeistert sein und sich politisch engagieren oder er kann absolut alle Weltpolitik ignorieren, die nicht seine Gartenzwerge betrifft ohne emans ein Fuballspiel gesehen zu haben.


    Let's face it - wir können nicht alle sportlichen Großereignisse (oder ESC oder Filmfestspiele oder ...) nur noch in Bhutan veranstalten. Oder wollen wir gar keine internationalen Veranstaltungen mehr?

  • Also, ob Bhutan mit seinem ethnischen Konflikt und der Tatsache, dass Homosexualität illegal ist (anders als in Russland btw), jetzt so das gute Beispiel ist... #zwinker


    edit: ich weiß, das war nur ein Beispiel, ich habe es frecherweise genutzt, um meinen Punkt zu unterstreichen, dass es mit Russland bzw. den meisten Ländern vielleicht nicht so einfach ist, wie wir alle zu wissen meinen.

    Trillian grüßt






    “Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?“ (Douglas Adams)

    Einmal editiert, zuletzt von Trillian ()

  • keine ahnung ob jungs dieses mal schauen wollen, sie meinten nein aber manchmal wollen sie doch, dann wird es übers internet gestreamt. oder wie einige male davor mit freunden zusammengeschaut. hier ist aber auch niemand, der/die sich für fussball interessiert, zum glück! meinetwegen könnte man ihn abschaffen :D


    um meinen Punkt zu unterstreichen, dass es mit Russland bzw. den meisten Ländern vielleicht nicht so einfach ist, wie wir alle zu wissen meinen.

    #ja


    und das eine (fussball schauen) schließt das andere (kritisch gegen regierung und umstände eines landes zu sein) gar nicht aus. bei uns bietet es eine gute möglichkeit drüber zu reden. allerdings passiert es hier herkunftsbedingt eh oft daher...

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Ich kann ganz bequem bei fibula unterschreiben.

    Hier herrscht gar kein Interesse an Fußball. Wenn unsere Kids ein Spiel schauen wollen dann ist das eher durch die fußballbegeisterten Freunde/Freundinnen ausgelöst.

  • Ich muss wohl schauen zumindest wenn ich arbeite wenn Deutschland spielt. Dann wollen die Bewohner Public Viewing in der Dorfhalle. Wird bestimmt nett.

    Privat schaue ich wenn nur imn Gesellschaft wenn es sich ergibt.

    Finale schaue ich wenn in Frankreich wenn wir dann schon da sind.....

  • Ja, wir werden schauen.

    Wir sind alle ziemlich Fußball begeistert. Spielen alle selber - mein Mann ist offizieller Schiedsrichter.


    Wenn man nach "political correctness" geht" dann dürfte nirgendwo eine Großveranstaltung stattfinden. Veranstaltungsorte zerstören Grünflächen oder verhindern Wohnungsbau, der Müll, Lärm, Korruption (es glaubt doch sicher niemand mehr, dass ohne Bestechung irgendjemand den Zuschlag für so eine Veranstaltung bekommt), Missstände im Land. Das gibt es quasi überall.


    Für mich überwiegt bei sportlichen Großveranstaltungen die internationale Atmosphäre. Es treffen Menschen aus so vielen verschiedenen Ländern und Kulturen aufeinander und haben mindestens die Begeisterung für die Veranstaltung gemeinsam.

  • ja, wir schauen, nein ich habe kein schlechtes Gewissen.


    Russland ist nicht toll, ganz viele Länder genausowenig. USA die ja immer schnell dabei sind über andere Länder herzuziehen sollten da mal gaaaanz ruhig sein.


    Zu Syrien und Russland habe ich vermutlich generell eine andere Meinung als die Mehrheit. Anstatt da über Russland zu urteilen würde ich mir mal genauer anschauen wie und was die USA da mal wieder so treibt.


    Ansonsten: ich müsste es nicht haben, meine Kinder wollen aber unbedingt, es ist WM, ich kann es auch schauen ohne das Land supertoll zu finden.

  • Ich habe das Gefühl, dass durch die Großveranstaltung gerade auch aufmerksam gemacht wird auf die problematiken.

    Vor olympia/wm waren mir bestimmte Probleme in Brasilien überhaupt nicht bewusst, das ist jetzt präsenter.


    Und ja, wir schauen wm. Also ich und die Kids vielleicht. Der Mann kann mit Fußball nichts anfangen.

    Wir reden aber dennoch mehr über Politik als über Fußball.


    Zudem finde ich die Gleichung Russland = böse doch arg vereinfacht. Das müsste man dann wohl für jedes Land so aufstellen.

    Und Russland ist ja schon noch mehr als die Politik putins...

    We must accept finite disappointment, but never lose infinite hope.

    Martin Luther King, Jr.

    ———-

    ebura mit S (*04), E (*05) und #paket (12/21)

  • Russland ist nicht toll, ganz viele Länder genausowenig. USA die ja immer schnell dabei sind über andere Länder herzuziehen sollten da mal gaaaanz ruhig sein.


    Zu Syrien und Russland habe ich vermutlich generell eine andere Meinung als die Mehrheit. Anstatt da über Russland zu urteilen würde ich mir mal genauer anschauen wie und was die USA da mal wieder so treibt.

    jup!

    auch meine Meinung.


    und eben, dann noch die FIFA.

  • Ich sehe überhaupt nicht, dass irgendwer da was ausblenden würde. Mein Eindruck ist, dass im Augenblick von allen Seiten auf Russland gehetzt wird. Eher schlimmer, weil jetzt die WM ist. An vorderster Front bei der Hetze die ARD, die nicht mal ihr Studio vor Ort haben will.


    Regen wir uns mit der gleichen Vehemenz über Saudi-Arabien auf? (Todesstrafe auf Homosexualität und Ehebruch und ähnliches, Bomben und Panzer im Jemen,..)


    Russland ist unter den Staaten, die anders laufen, wie ich das gerne hätte, bei weitem nicht der Schlimmste. Aber vor allem: Die hochgelobten russischen Oppositionellen sind alle viel schlimmer als die derzeitige russische Regierung. Der einzige Grund, aus dem wir sie hochloben, ist, dass sie bereit wären, sich dem amerikanischen Imperium unterzuordnen. Und Edward Snowden auszuliefern.

    Und mir graut bei dem Gedanken, welche Schweinereien unsere Regierung in dieser "alle sind so schön abgelenkten" Zeit wieder schnell durchwinken, wie die letzten Male halt auch.

    Davor graut mir auch.


    Außerdem werden die vom Westen unterstützen Putschisten, die in der Ukraine jetzt an der Macht sind, während der WM in ihrem Bürgerkrieg eine Offensive starten. Und kein Mensch hier wird das für ein Problem halten.

  • Xenia Danke, sehe ich auch so.

    Trillian grüßt






    “Isn't it enough to see that a garden is beautiful without having to believe that there are fairies at the bottom of it too?“ (Douglas Adams)

  • Alan McManus

    Oh Mensch, ja, den gab es ja auch noch. Am liebsten mochte ich Steve Davis, und ich hab auch (Auto)Biografien von ein paar Snookerspielern gelesen oder was da sonst noch an Büchern unter ihrem Namen veröffentlich worden ist. Wenn ich jetzt wieder anfange zu gucken irgendwann, dann sind alle bekannten Spieler weg. Überhaupt war früher alles besser.#freu Ich erinnere mich auch an einen total guten und sympatischen Schiedrichter, aus den Niederlanden, glaube ich. Und an einen, der mal jemanden aus dem Saal geschickt hat mit den Worten, er solle an sein klingelndes Handy gehen und seiner Frau sagen, er sei jetzt auf dem Heimweg. Und an Flitzer.

    Aber vor allem an die tolle ruhige und konzentrierte Atmosphäre, die Spannung, die Reaktionen des Publikums, das ganze drumherum, wenn z.B. Bälle gereinigt werden mussten und so. Die Namen, die die Spieler hatten. Alles irgendwie so... kultiviert. Und gleichzeitig freakig, aber irgendwie auch nicht.

    Kontrastprogramm zum Fußball, wo der Mensch zum Tier wird.#freu Mag ich beides.

  • Wir sind alle fußballinteressiert und werden schauen. Auch um Russland zu unterstützen! Ich bin zwar kein Putin-Fan, aber diese aus dem Westen sehr gesteuerte und inszenierte Russophobie widert mich sehr an. Und dass sich die Vorkommnisse gerade jetzt vor der WM so verstärkt häufen, ist meiner Ansicht nach ganz gezielte Stimmungsmache.

    Ernest Hemingway — 'So far, about morals, I know only that what is moral is what you feel good after and what is immoral is what you feel bad after.'