Februar 2019

  • Mir ging es die letzten Tage nicht so gut. Neben der Schwangerschaftsübelkeit habe ich mir noch einen ordentlichen MD-Virus eingefangen. War ziemlich heftig, aber es wird wieder besser. Nur diese permanente Übelkeit ist langsam anstrengend, zumindest ist sie nicht mehr soo stark, ich hoffe ja, dass es mit ausklingen des Infektes noch weiter nachläßt. Etwas passendes zum Essen zu finden ist momentan auch das reinste Lotteriespiel. Mein Großer hatte auch eine ganz tolle Theorie zum Erbrechen in der Schwangerschft: Da zieht sich der Magen zusammen und preßt die ganzen Nährstoffe in das Baby rein. Der Rest wird nicht gebraucht und kommt halt wieder raus. :D. So betrachtet ist das Kotzen ja zumindest sinnvoll.

    Angesteckt hat sich hier zum Glück sonst keiner weiter. Dafür haben die Jungs alle Schnupfen bekommen. Ob das der gleiche Virus sein kann #gruebel. Dieses MD-Zeug ist ja sonst immer so fürchterlich ansteckend.

    Gute Besserung Eselchen.


    Eisenmangel:

    Frag nochmal genau nachdem Wert. Meiner Erfahrung nach sind besonders die FA immer sehr schnell dabei zu substituieren. Und in der Schwangerschft sinkt der Wert ja erst einmal. Er sollte halt dann für die Geburt nicht zu niedrig werden. Kräuterblut wäre so als Nahrungsergänzung ja auch erstmal eine Möglichkeit. Ich kann von keiner Zahnverfärbung berichten. Waren deine Zähne dann Rot, trois? Da ist das Vitamin C auch gleich mit drin. In der zweiten Schwangerschaft habe ich den Saft gut vertragen und er hat auch gut angeschlagen. In der dritten beides nicht. Dafür hatte ich dann Tabletten die vollkommen nebenwirkungsfrei waren. In der ersten Schwangerschaft hatte ich andere, von denen mir schlecht geworden ist. Also es gibt ja verschiedene Präparate, falls du doch was nehmen mußt, läßt sich ja vielleicht auch ein gut verträgliches finden.


    Meine Jungs, besonders der Große, wollen gern noch einen Bruder dazu haben. Ich hätte ja ganz gern mal ein Mädchen, so zur Abwechslung. Wie schaut das bei euch aus?

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    hebamme4u-Ticker

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Meisterschülerin ()

  • Meisterschülerin Gute Besserung! Die Zähne werden nicht rot, sondern so gräulich-schwarz. Allerdings sind meine Zähne da auch sehr empfindlich, was das anbetrifft. Leider, denn ich vertrag den Saft viel besser als die Tabletten.


    Hier wollen alle ein Mädchen. Mir wäre beides recht. Nur mit dem Jungennamen, da werden wir uns noch einige Gedanken machen müssen. Denkt ihr schon über Namen nach?

  • Oh, Meisterschülerin das klingt ja nicht gut mit dem MD-Virus. Du erholst dich hoffentlich gut davon.

    Ich nehme auch das Floradix Kräuterblut. Meine Zähne haben nie etwas davon abbekommen und vertragen hab ich es auch gut. Wenn ich es nicht nehme, dann bin ich so unglaublich müde, dass ich den Tag kaum schaffe. Aber einen direkten Eisenwert hab ich nicht abnehmen lassen.


    Meine Übelkeit kommt hier eher am Abend etwas durch. Aber ich merke, dass ich dann unbewusst Häppchen esse, damit es gar nicht erst richtig losgeht. Wo es letzte Woche, da ich mit Töchterchen zu Hause war, relativ beschwerde- und symptomfrei war, sieht es jetzt anders aus. Wärend der Arbeit merke ich es arg. Es zieht im unteren Rücken und im UL. Ist echt nicht angenehm.


    Meine Kinder wissen noch nichts von der Schwangerschaft. Damit möchte ich den ersten Ultraschall abwarten.

    Ich persönlich, würde mich über ein Mädchen freuen. Das würde einfach gut passen, nach Junge-Mädchen-Junge. ;)

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Danke für eure Tipps bezüglich des Eisens. Ich habe nächste Woche wieder einen Termin bei der Frauenärztin und habe bisher das Gefühl, dass es reicht, wenn ich mich dann genauer erkundige bzw meinen Wert erfrage. Wahrscheinlich werde ich einen Rüffel bekommen, weil sie mir ja gesagt hat, ich solle etwas dagegen nehmen, aber gut.


    Meisterschülerin Oh man, du Arme! Gute Besserung! Ich hoffe, dass es dir schon wieder gut geht!


    Ich habe das Gefühl, dass ich diesmal ein Mädchen bekomme und das würde ich mir auch wünschen, da ich gerne beide Geschlechter hätte. Mein Mann tippt auf einen zweiten Jungen. Bei unserem Sohn lag ich richtig und er falsch. Mal sehen, wer diesmal Recht hat :)


    Wie weit seid ihr jetzt eigentlich alle?

  • Danke euch, mir geht es wieder besser. Bin jetzt bloß noch von der Schwangerschaftsübelkeit geplagt.

    Morgen bin ich dann achte Woche und die Hebamme kommt zur Blutabnahme vorbei. In zwei Wochen ist dann auch der erste FA-Termin mit US. Wobei ich es bisher ganz angenehm fand, dass es noch keine Untersuchungen gab. Es ist ganz nett einfach schwanger sein zu können.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    hebamme4u-Ticker

  • Ich bin heute bei 5+6.


    Sitze grad beim Gyn und hab eine Scheißangst, dass wieder was nicht in Ordnung ist. Da kann ich mit aller Rationalität rangehen; es funktioniert nicht. Ich hab Gänsehaut, Herzrasen und mir ist kotzübel.

    Ich bete, dass der Kelch diesmal an mir vorbüber geht und mein Baby gesund ist.


    Musste ich nur kurz mal dalassen. Danke fürs Zulesen.

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • #knuddel

    grade wenn man schon Sternchen hat, ist die Angst ja oft umso größer. Ich denke auch an dich. Ich hatte meine Sternchen alle direkt nach dem ersten Kind. Warum auch immer. Danach ging dann Gott sei Dank alles wieder gut.

    Schreib dann mal wie es jetzt ist.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    hebamme4u-Ticker

  • So bin zurück. Er datiert mich auf 5+4, Fruchthöhle mit Embryo zu sehen aber noch ohne Herzschlag.

    Ich bin wegen der Infektionsgefahr auf Arbeit vorerst krank geschrieben.


    Bisschen Sorgen mach ich mir schon, aber ich weiß ja, dass ein Herzschlag meist sicher ab der 8. Woche sichtbar ist. Aber es wär schon schön gewesen, diese Sicherheit zu haben.


    Am 9.7. hab ich Termin bei meinem regulären Gyn. Die sagt sowieso, dass sie vor der 7. Woche niemanden zum Ultraschall einbestellt, da es sich da um Tage handeln kann, wann das Herz zu schlagen beginnt und später nachzusehen ist einfach sicherer.

    Mir war es nur wichtig, dass ich erstmal auf Arbeit raus bin. Da ist monentan die Hölle los und das hat unheimlich an Körper und Nerven gezehrt die letzten Wochen. Die werden jetzt aber so richtig am A*rsch sein, wenn ich nicht da bin. Aber ich muss grad auf mich und das Baby aufpassen.

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • waldfrau Das klingt doch sehr positiv, aber ich kann verstehen, dass du dir trotzdem noch Sorgen machst. Ich bin beim ersten Termin auch zwei Tage zurück datiert worden, die Übelkeit setzte erst spät ein und schon ging das Kopfkino los. Erst seit ein, zwei Wochen fasse ich langsam wieder Vertrauen in meinen Körper und bin positiver gestimmt. aber gut, dass du aus dem Job raus bist. So kannst du dich ganz auf dich und das Bsby konzentrieren. Das ist jetzt wichtiger als das Wohlergehen der Kollegen. Hast du die Möglichkeit, dir heute einen schönen Tag zu machen?

  • waldfrau , klingt doch erstmal gut, und es sind ja auch nur anderthalb Wochen bis zum 9. 7. Vielleicht kannst du dich ja ohne Arbeit ein bißchen entspannen. Aber aufgeregt und nervös bin ich vor den FA-Besuchen auch immer. (Wobei du ja mit drei Kindern nicht wirklich ohne Arbeit bist.)


    Mein Vierjähriger hat heute ein Mobile für das Baby gebastelt und ins Schlafzimmer gehängt.#love Mit Schneeflocken drauf, weil es ja im Winter geboren wird.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    hebamme4u-Ticker

  • Meisterschülerin, wie goldig.


    Ich komme mal mit in eure Runde.

    Wir haben uns langsam vom dem Schock des positiven Schwangerschaftstestes erholt. Hab 4x testen müssen und jedes mal war es positiv. Da will wohl jemand unbedingt zu uns. Ungeplant, aber nun trotzdem willkommen.



    Herzschlag war bei 5+5 gut zu sehen. Nun hoffe ich, dass das Kind auch gesund ist. Bin ja nicht mehr die Jüngste. TSH spinnt gerade und die Schilddrüse muss nun regelmäßig kontrolliert werden.

    Übelkeit habe ich hauptsächlich vormittags/Mittag und Abends. Gestern wollte das erste Mal das Essen retour.
    Mal schauen wie das weiterläuft.

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Herzlich willkommen unsichtbar .

    Schön, dass die Runde größer wird. Wie weit bist du denn jetzt?


    Wollen wir vielleicht mal eine ET-Liste machen?

    "Die Natur schafft immer von dem, was möglich ist, das Beste."

    Aristoteles

  • Herzlichen Glückwunsch unsichtbar. 4x-testen ist süß.


    Auja, ich mag Listen. Was sollen wir den mit rein nehmen an Daten?


    Mir ist mal nicht schlecht das ist toll, da mach ich jetzt lieber noch ein bißchen Haushalt. Die Kinder sind auch gerade beschäftigt.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    hebamme4u-Ticker

  • Ich lebe auch noch :D

    Letzte Woche wurde es immer schlimmer mit der Müdigkeit und Übelkeit. Freitag bin ich sogar einen Tag zu Hause geblieben.

    Seit gestern Abend gehts wieder deutlich besser. Dafür hat der kleine jetzt Schnupfen und mein Mann hing gestern durch mit totaler Müdigkeit.

    Also tippe ich rückblickend auf eine Erkältung.

    Ich hatte schon gezweifelt, wie ich diesen Zustand weiter durchstehen soll mit Arbeiten gehen.

    Heute gehts mir so gut, wie seit langem nicht mehr. kaum übel und NICHT müde.


    Ich bin heute schon 7+5 und es fühlt sich irgendwie noch so irrational an. In zwei Wochen ist US-Termin. Dannach wirds vermutlich realer ;)


    Froschi , Eisentabletten kannst du während der Schwangerschaft direkt vom FA verschrieben bekommen, ohne Zuzahlung. Ich hatte welche, die keine Verstopfung machten, und auch keine Verfärbungen o.ä.


    waldfrau : Schön, dass du schonmal einen Blick aus Baby hast werfen können. Ich drück die Daumen, dass alles gut bleibt.

    Genieß die Zeit zu Hause.

    Oder bekommst du woanders eine Ersatzbeschäftigung?


    unsichtbar : willkommen.


    Ich bin auch für eine Liste.

    Daten:

    Nickname - berechneter ET ?

    Wer mag noch Geschlecht.

    Oder brauchts noch mehr? Anzahl Geschwister?


    (Ich tippe übrigens auf ein Mädchen - denn die Übelkeit und meine Haut sind genauso, wie bei der SchwaScha mit meiner Großen. Aber sagen lassen möchte ich es mir - wie auch die letzten beiden mal nicht :D )

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Tochter 01/2019

  • Meisterschülerin, die Theorie von deinem Kind, was das Erbrechen betrifft, klingt cool ;)

    Ich hoffe, du bist wieder gut über deinen MD-Infekt hinweg! Total bescheuert in der Schwangerschaft! :(


    "Witzigerweise" hatte ich kurz nach dir genau das gleiche. Ich war MEGA fertig. EIne Nacht Hardcore-MD... Nachdem es morgens vorbei war, konnte ich den gesamten anschließenden Tag absolut nichts machen. Mein Mann konnte zum Glück Überstunden abbauen und zuhause bleiben, ich hätte mich so gut wie gar nicht um die Kinder kümmern können. Eins war auch wegen leichtem MD zuhause und der Kleine kommt erst in wenigen Wochen in den Kindergarten.

    Der Tag drauf ging dann wieder besser, am Tag dadrauf war es fast wieder normal. Krass, wie langsam das ging...


    Hier ist es auch spannend, welches Geschlecht es wird!

    Wir haben zwei Jungen, und ich fände beides schön. Ich finde es nett, Jungen zu haben. Aber auch ein Mädchen wäre schön und vor allem spannend und ungewohnt. Wenn ich wählen dürfte, also vielleicht ein klein bisschen eher Mädchen. Meine Mutter würde sich mega über ein Mädchen freuen. Ich glaube, allen anderen ist es überwiegend "egal".

    Über Namen denken wir grad noch nicht nach.


    Ich war gestern ziemlich verunsichert. Mein Bauch hat nen recht großen Satz nach vorn gemacht vom Wachstum her, und ich hab vorgestern nen sehr langen, recht schnellen Spaziergang gemacht, und gestern gabs dann Schmierblutungen. Die hab ich in jeder Schwangerschaft immer mal am Anfang gehabt, aber Angst macht es mir trotzdem jedesmal neu. Wollte heute schon zum FA, aber es ist jetzt so gut wie wieder weg. Muss mich manchmal anscheinend ein bisschen schonen. Bin im Moment auch echt schell k.o.

    Übermorgen hab ich dann den ersten Hebammentermin! *freu*

    Frauenarzt gucke ich mal, ob das dann vielleicht zwei Wochen später gut reinpassen würde. So langsam würd ich dann doch gern mal ein Ultraschallbild vom Baby sehen #love und gern sehen, obs eins ist, ob es passend in der Gebärmutter ist, ob man die Plazenta sehen kann (also Ort) etc.

    Ich bin jetzt in der 10. Schwangerschaftswoche :)


    Waldfrau, ich würde auch sagen, schone dich lieber und blende den Stress der anderen aus :) auch wenns vielleicht etwas doof ist, als mitfühlender Mensch ;)


    nochmal Meisterschülerin, das mit dem Mobile ist ja echt total süß <3


    Hallo und herzlich willkommen unsichtbar! :)


    Kontextfrei, schön, dass es dir grad so gut und beschwerdearm geht! :)


    Et- Liste gerne, die Angaben passen doch schon ganz gut.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Eselchen ()