Februar 2019

  • Hallo Zimtstern, herzlich willkommen.

    Ich bin in den dezember-januar-thread ausgewandert, weil es hier so ruhig war.

    Wann hast du denn Termin?

    Joa, fit ist relativ. Keine ernsthaften Beschwerden, aber doch genügend Zipperlein. Winter mit dem ganze Angeziehe ist irgendwie auch nicht so das Wahre.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    Lilypie Maternity tickers

  • Ich piep mal kurz. Bin meist zu müde zum Schreiben.

    Bauch und Baby wachsen. Hab heute das erste Mal den Bauchgurt an, um den Bauch zu stützen und den Rücken zu schonen.

    Das Baby ist ein Schluckauf Baby. Das nervt manchmal schon. 😂

    Nächste Woche hab ich den 3.Ultraschall und bin gespannt, ob der Arzt immer noch ein Mädchen sieht 😁😂

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Irgendwie hatte die blöde Erkältungswelle mich von meinem frisch erwachten mitschreiben abgehalten #schäm

    Jetzt ist auch der Familienmarathon um Weihnachten durch und ich habe mir in den Hintern getreten endlich wieder zu schreiben ;)


    Wie geht's euch denn?

    Habt ihr Weihnachten gut überstanden?

    Ich muss mich leider ziemlich oft hinlegen und das Becken tut echt viel weh. Bin froh, wenn ich im Januar meine Osteopathin wieder treffe.

    Mein Bauch wird immer mal nervig hart, aber ansonsten fröhlich durchgeturnt und das ist grad zum einschlafen manchmal echt blöd, aber doch auch irgendwie schön. Habt ihr anderen nicht auch schon mindestens ein Kind? Sind eure großen auch so fixiert auf das Baby? Meine Große erzählt ihrer kleinen Schwester im Bauch immer ganz viel und sagt Guten Morgen und gute Nacht und so und es fühlt sich echt an als würde die kleine ganz besonders auf ihre große Schwester und deren Ansprache reagieren #herzen


    Meisterschülerin Ich hab in den frühen 20ern Termin. Mal schauen, ob ich dieses Mal wieder länger warten darf. Das ist bei uns bisher familientradition...

    Ich habe auch schon öfters bei den Dez /Jan reingelesen. Da ist ja echt viel los und schöner Austausch. Vielleicht zieh ich noch dazu, falls es hier ruhig bleibt.

    Irgendwie hilft es beim realisieren, das es bald soweit ist, wenn man sich hier austauscht ;)


    unsichtbar wie war denn dein Ultraschall? Ich hoffe alles gut? Wisst ihr jetzt sicher was es wird?


    Ich freue mich drauf von euch zu hören und gelobe mehr Fleiß beim mitschreiben an den Tag zu legen #schreiben

  • zimtstern , Ultraschall war in Ordnung und es ist immer noch ein Mädchen.


    Die 3jährige erzählt dem Bauchzwerg auch viel Geschichten und singt Lieder vor.

    Mein Bauch ist oft ziemlich verbeult, weil die Kleine sehr aktiv ist. Der Arzt meinte beim Ultraschall, es ist ein langes schlankes Kind. Wie meine Älteste. Die kam damals mit 52 cm und 2800 g zur Welt. Da meinte der Arzt damals, das sind Model-Maße🤣. Ich bin nur 1,58 m groß und sie hat jetzt fast 1,80 m geschafft, bei Kleidergröße 36 und knapp 50 kg...

    Bin schon gespannt, wie dieses Kind aussehen wird. Und ob es auch außerhalb vom Bauch so ein Wirbelwindkind ist...

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Hallo zusammen,

    ja, das fleißige Mitschreiben - daran haperts bei mir auch *hüstel*


    Ich habe heute offiziell meinen letzten Arbeitstag :D

    Zum Glück muss ich aber wegen Feiertag sowieso nicht arbeiten und hatte noch genug Resturlaub, dass ich schon seit Freitag vor Weihnachten frei habe.


    Das Baby wuselt wie wahnsinnig im Bauch herum. Besondern Nachts ist da drinnen Party. Immerhin dreht es sich seit zwei oder drei Wochen nicht mehr rundherum, sondern bleibt mit dem Kopf unten. Vorher wachte ich häufig aus, weil es sich mal wieder versuchte, in Querlage bequem zu machen *aua*


    Mein Kleiner (ohje - ich merke, ich muss bald eine andere Bezeichnung finden) hat kein so großes Interesse am Baby. Es ist nur manchmal Thema.


    Heute habe ich die Kisten mit den Babysachen durchgewühlt und schonmal eine Ladung für die Waschmaschine fertig gemacht.

    Außerdem gestern Abend eine Tasche gepackt, falls es doch ehr los geht und ich ins KH muss. Die kleinen Babysachen kommen da dann noch mit dazu. Das Tasche packen hat mich dann doch beruhigt gestern.

    Denn irgendwie habe ich Bedenken, dass es deutlich ehr los gehen könnte. So wie bei meiner Großen damals - da hatte ich *nichts* mit als es los ging.


    Ansonsten wird die Schwangerschaft immer beschwerlicher - so hatte ich mir das eigentlich nicht vorgestellt.

    Ich habe einen riiiiesen Bauch - Umfang sind aktuell 105cm! Das hatte ich beim Kleinen kurz vor der Geburt. Keine Ahnung, wo das Baby noch hinwachsen will - dabei ist es normal groß. Ich weiß häufig nicht wohin mit dem riesen Bauch - dabei hab ich noch 6 Wochen. Irgendwas spannt oder drückt immer.

    Ich kann kaum noch Laufen, wegen stechenden Schmerzen in der Leiste + Symphyse + regelmäßig Kreuzbeinschmerzen.

    Massagen, DornTherapie und Tapen ändern daran nicht wirklich was.

    Treppen hoch und runter laufen und Lageänderungen bringen einen knallharten Bauch. Und zusätzlich habe ich teilweise stechende Schmerzen am Muttermund - aber das zum Glück nur selten.

    Sehr unpraktisch das Ganze.

    Ich hatte eigentlich auf eine ruhige problemlose Schwangerschaft gehofft, wie beim Kleinen - aber nunja.


    Ich versuche mich jetzt mit sowas wie Kleidung fürs Winterbaby und Stoffwindeln für ganz Kleine abzulenken.

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Krümel vET 02/2019

  • Hier freuen sich die Kinder auch sehr auf das Baby. Der Dreijährige zitiert mich auch ab und an zu sich um die Westi zu streicheln. Und der fünfjährige sagte, dass er nur noch dort sein möchte wo auch das Baby ist. Dann haben wir noch einen siebenjährigen Kerl. Draußen sagt er wohl immer, dass er lieber noch einen Bruder hätte und eine Schwester doof findet. Davon ist zu Hause, mir und dem Baby gegenüber nichts zu merken. Der kommt auch immer mal an und streichelt den Bauch. Aber die drei Jungs planen auch schon fleißig weiter.


    Bauch ist hier auch groß, da muß ich doch spaßenshalber mal nachmessen gehen. So Maßband meint 117 cm, Startkonfektionsgröße war 38.

    Gutes Durchhalten noch für die restlichen Wochen Kontextfrei.


    Tasche bzw. Zeug für die Hausgeburt habe ich noch nicht rausgesucht, es sollte aber noch alles da sein.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    Lilypie Maternity tickers

  • Ich hab mir heute so einen Schwangerschaftsbauchgurt geholt.

    Fühlt sich beim Laufen deutlich angenehmer an, auch wenn ich immer noch denke, mir bricht das rechte Bein im Gelenk/Leiste ab ...

    Und ich bin wirklich sehr sehr froh, das mein Kleiner zuverlässig stehen bleibt und wartet wenn ich mit ihm unterwegs bin - denn ich kann nur noch hinterher schleichen.


    Boah Meisterschülerin , da ist dein Bauch ja noch größer... und ich jammere jetzt schon ...

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Krümel vET 02/2019

  • Mein Bauchgurt liegt noch ungenutzt im Schrank. Wenn ich nächste Woche wieder mehr unterwegs bin, wird er dann auch wieder zum Einsatz kommen.


    Gestern war wieder Vorsorge bei der Hebamme. Soweit alles ok. Hab mir die Liste für die Hausgeburtssachen geben lassen. Da kann ich nun alles so nach und nach zusammen suchen.


    Kontextfrei : du bist auch im weißen Haus zur Vorsorge, oder ?

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Huhu, wo seid ihr?

    Alle eingeschneit? Oder doch in den Januarthread umgezogen?


    Vorbereitungen fürs Baby:

    - Kleidung sortieren und waschen - Done

    - ganz kleine Windeln gekauft - Done

    - Unterschrift vom KiA für Screening nach der Geburt - Done


    Was noch fehlt:

    - Stoffwindeln in ganz klein vorbereiten

    - Wickelbrett im Bad montieren

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Krümel vET 02/2019

  • guten Morgen,


    Meine Morgenübelkeit ist zurück. Das nervt.


    Ich will noch den Spielzeugschrank im Wohnzimmer aussortieren, damit dann nur Sachen für Kinder unter 1 drin sind.

    Dann wollen wir noch unser E-Piano verkaufen, die Anträge für Elterngeld etc. ausdrucken und ausfüllen was geht, dann kommen noch einige Arzttermine mit den Kids, muss noch ein Regal für die Stoffwindeln besorgen, Einlagen nähen, Geburtstagsgeschenk für die Älteste besorgen etc. --keine Zeit für eine Geburt 🤣😂


    Aber heute Nacht habe ich geträumt, dass ich um 4 Uhr mit Wehen aufgewacht bin und um 6 Uhr das Baby da war. In dem Zeitraum hab ich mal Zeit zum Gebären 😂😂

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Guten Morgen,

    jetzt wieder Morgenübelkeit klingt nicht gut - hattest du das bei den anderen auch, dass die zurück kam?


    Anträge fürs Elterngeld !!! danke fürs erinnern - das muss mit auf die ToDoListe!


    Ich grübel gerade was ich letztens bezüglich der Geburt geträumt hatte, bekomme es aber nicht mehr zusammen - war aber ähnlich schnell ... #freu

    Wann das Baby kommen "darf" (also von der Uhrzeit her) hab ich mich auch schon gefragt. Mit meiner Hebamme hab ich scherzhaft abgesprochen, dass ich an 'nem normalen Arbeitstag einfach früh den Kleinen gegen 8 in den Kindergarten bringe. Dann heimlaufe, die Wehen um 9 losgehen. Ich meinen Mann heim hole (10 Uhr) dann ne Stunden später sie anrufe (11Uhr) und noch ne Stunde später, so gegen Mittag, das Kind dann da ist #ja

    Dann haben wir 2-3 Stunden zum kuscheln, bevor die Kinder wieder einfallen.

    Klingt am Stress freiesten für alle #nägel#baden#lol

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Krümel vET 02/2019

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kontextfrei ()

  • Morgenübelkeit am Ende der Schwangerschaft hatte ich noch nicht. Mal was neues 😂

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich bin grad in einem totalen Müdigkeitsloch. Nachts kaum noch schlafen können führt zu einem gewissen Zombigefühl und wenn dann draußen auch noch so trüb ist... Immerhin muss ich jetzt nicht mehr arbeiten und kann vor mich hin dümpeln #pfeif


    Morgenübelkeit ist echt mies! Das das jetzt noch mal wieder kommt... Ich drück die Daumen, das es sich bald wieder gibt unsichtbar


    Dein Zeitplan für die Geburt klingt prima Kontextfrei , so ähnlich würde ich das auch sofort nehmen. Wobei sich bei dir gerne schon die Wehen andeuten dürfen bevor die Große zum Kiga muss. dann könnte mein Mann sie bringen, gleich erst gar nicht zur Arbeit fahren, sondern dann mit mir hier zuhause schön ein bisschen weiter rumwehen und dann ins Krankenhaus wackeln. Kigaabholung durch Oma, die dann mit der Großen noch ein bisschen was spielt und was leckeres zum Abendessen kocht, so dass wir dann gleich was leckeres zur Stärkung haben, wenn wir wieder zurück sind. Oder es geht dieses Mal schnell und sie backen Waffeln #gruebel lalala, man darf ja mal ein bisschen träumen #dance


    Bin ich eigentlich in der Runde die Einzige, die ins Krankenhaus geht?

    Geburtshaus gibt es hier bei uns ums Eck leider nicht und Hausgeburt ist bei unserem Haus keine entspannende Vorstellung. Mein Wunschkrankenhaus sind selbst schwanger nur 5 Minuten von hier zu Fuß und ich hab mich da bei der Großen schon sehr wohl gefühlt. Dieses Mal würde ich aber gerne ambulant entbinden, um schnell wieder als ganze Familie Zuhause zu sein.


    Babyvorbereitung ist auch voll im Gange. Da der Keller recht klein ist und eine Freundin im Sommer ein Baby bekommen hatte, hab ich viele Sachen ausgelagert, die jetzt stück für Stück zurück kommen.

    Die erste Klamottengröße ist aber schon länger zurück und inzwischen auch schon griffbereit eingeräumt. Eine Packung Windeln fürs gute Gefühl auch für einen Frühstart vorbereitet zu sein ist auch schon da...

    Mit Stoffwindeln liebäugel ich dieses Mal auch mal sehen wie sich das hier dann so einpendelt...


    Ich hoffe auf jeden Fall, das sich die Madame nicht zu früh auf den Weg macht, weil noch so viel zu tun ist...


    Kontextfrei was ist den die Unterschrift vom Kinderarzt fürs Screening nach der Geburt? geht es da um die U2?

    Das ist ja schon irgendwie ein Vorteil am im Krankenhaus entbinden, das dann der ganze U2 und so Kram gleich vor Ort gemacht werden kann und man nicht rumfahren muss. Da ist ja dann doch mehr Unruhe im Wochenbett als einem Recht ist. Anmeldung beim Standesamt z.B. müssen wir jetzt auch auf jeden Fall selbst machen, weil es im Krankenhaus nicht mehr angeboten wird. Lästig das alles, wenn man doch eigentlich nur Kuscheln und ankommen will#haare


    Habt Ihr von den Anderen aus dem Feburar noch mal was mitbekommen?

    Waldfrau hat ja den Septemberstrang eröffnet, das hat mich sehr für sie gefreut!

  • ich bin grad in einem totalen Müdigkeitsloch. Nachts kaum noch schlafen können führt zu einem gewissen Zombigefühl und wenn dann draußen auch noch so trüb ist... Immerhin muss ich jetzt nicht mehr arbeiten und kann vor mich hin dümpeln #pfeif

    Hier geht es Nachts zum Glück wieder besser. Ich werd nur noch 1x wach um aufs Klo zu tappsen und schlafe meist auch schnell wieder ein.

    Vor ein paar Wochen sah das noch anders aus - da hatte das Baby noch sooo viel Platz, dass die ganze Nacht geturnt wurde (BEL, Quer, SL und zurück oder ganz anders). So doll, dass ich davon häufig wach wurde ...


    Dein Zeitplan für die Geburt klingt prima Kontextfrei , so ähnlich würde ich das auch sofort nehmen. Wobei sich bei dir gerne schon die Wehen andeuten dürfen bevor die Große zum Kiga muss. dann könnte mein Mann sie bringen, gleich erst gar nicht zur Arbeit fahren, sondern dann mit mir hier zuhause schön ein bisschen weiter rumwehen und dann ins Krankenhaus wackeln. Kigaabholung durch Oma, die dann mit der Großen noch ein bisschen was spielt und was leckeres zum Abendessen kocht, so dass wir dann gleich was leckeres zur Stärkung haben, wenn wir wieder zurück sind. Oder es geht dieses Mal schnell und sie backen Waffeln #gruebel lalala, man darf ja mal ein bisschen träumen #dance

    *g* Ja, gell - so ein netter, entspannter Zeitplan hat schon was ...

    Kontextfrei was ist den die Unterschrift vom Kinderarzt fürs Screening nach der Geburt? geht es da um die U2?

    Das ist ja schon irgendwie ein Vorteil am im Krankenhaus entbinden, das dann der ganze U2 und so Kram gleich vor Ort gemacht werden kann und man nicht rumfahren muss. Da ist ja dann doch mehr Unruhe im Wochenbett als einem Recht ist. Anmeldung beim Standesamt z.B. müssen wir jetzt auch auf jeden Fall selbst machen, weil es im Krankenhaus nicht mehr angeboten wird. Lästig das alles, wenn man doch eigentlich nur Kuscheln und ankommen will#haare

    Das Neugeborenenscreening ist jetzt erweitert worden. D.h. nicht mehr nur die schon bekannten Krankheiten, sondern auch noch die Untersuchung auf Mukoviszidose.

    Das ist ein Gentest, daher muss vorher eine "ärztliche Aufklärung" stattfinden. D.h. letztenendes nur, dass der Arzt auf einem Zettel unterschreiben muss. Das Blut abnehmen (= in die Ferse pieksen und auf die Karte tropfen) darf die Hebamme.

    Bei der U2 ist es eigentlich schon zu spät für die Blutabnahme - die soll im Zeitraum von 36 bis 72 Stunden nach der Geburt vorgenommen werden. U2 ist vom 3.-10.Tag. Und da würde ich auch erst nach ner Woche oder so hin gehen. (Bzw. am Tag 2 anrufen und mir einen Termin für eine Woche später geben lassen, wie auch schon beim Kleinen.) Daher macht das die Hebamme hier.

    D.h. wenn du ambulant entbindest und die Gentests beim Screening mit machen lassen willst, solltest du schonmal vorher die Hebamme und den KiA ansprechen, wegen dieser Genehmigung.

    Habt Ihr von den Anderen aus dem Feburar noch mal was mitbekommen?

    Waldfrau hat ja den Septemberstrang eröffnet, das hat mich sehr für sie gefreut!

    Nein, gar nix - aber ich bin auch ein Blindfisch und merk mir Namen sehr schlecht #weissnicht

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Krümel vET 02/2019

  • Ich hab mal die Liste ausgebuddelt, die wir im Juli erstellt hatten.

    troiscouleursbleu, vET 24. Januar, 4. Kind, HG geplant

    Froschi, vET 2. Februar 2019, 2. Kind, GH

    Eselchen, vET ca 3. Februar 2019, 3. Kind, gerne Hausgeburt

    Kontextfrei, vET 13. Februar , 3. Kind, wieder HG geplant

    Meisterschülerin, vET 15. Februar, 4. Kind, gerne HG

    unsichtbar, vET 22. Februar, 8.Kind, gern wieder HG


    zimtstern , magst du deine Daten noch in der Liste ergänzen?


    troiscouleursbleu ist in den Januarthread umgezogen

    Froschi ist seit August gar nicht mehr Aktiv gewesen - ich hoffe, es ist alle ok bei ihr?

    Eselchen , magst du wieder zu uns kommen :D

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Krümel vET 02/2019

  • Ich grüß euch aber ganz lieb aus dem Januar! Baby ist noch im Bauch, kommt aber hoffentlich im Januar raus - Anfang Februar haben wir hier schon einen Geburtstag. Und diese ganzen Untersuchungen und CTGs ab ET brauche ich definitiv nicht.

  • Ich versuche mich mal an der Liste:


    Froschi, vET 2. Februar 2019, 2. Kind, GH

    Eselchen, vET ca 3. Februar 2019, 3. Kind, gerne Hausgeburt

    Kontextfrei, vET 13. Februar , 3. Kind, wieder HG geplant

    Meisterschülerin, vET 15. Februar, 4. Kind, gerne HG

    zimtstern, vET ca. 21 Februar, 2. Kind, KH nebenan

    unsichtbar, vET 22. Februar, 8.Kind, gern wieder HG


    troiscouleursbleu ich hab dich mal draußen gelassen, um zu unterstreichen, das du bestimmt noch im Januar dran bist #zwinker meine Daumen für eine terminnahe Geburt sind auch gedrückt!

    Vielleicht macht ihr dann ja die Krabbelgruppe bis einschließlich Februar und nehmt uns da mit?