Februar 2019

  • Nein, nein ! #finger Ihr versteht das falsch mit I*kea. Ich hatte einen Einkaufszettel, den hab ich abgearbeitet und war nach gut einer Stunde wieder raus. #zwinker


    Das beruhigt mich sehr, wenn bei euch die Namensfindung auch eher schleppend ist.

    Bei meiner Tochter war von Anfang an alles klar und wir waren beide sicher und völlig zufrieden mit unserer Entscheidung.

    Mein gemeines Unterbewusstsein stellt jetzt gerade immer alles in Frage wenn wir uns nichtmal auf einen Namen einigen können. #hammer


    Was ich noch alles vorhab?

    Der 4. Geb. meiner Tochter ist Anfang Februar. Das stresst mich etwas. Ich bin kein so geübter Gastgeber. Sowas würde mich auch im Normalzustand stressen. In Kombination mit riesiger Verwandschaft und den ersten Wünschen nach Kiga Freunden einladen ist das ein großer Brocken den ich lieber schon hinter mir hätte.


    Wir haben so gut wie nichts an Babykleidung. Schon beim ersten alles nur geliehen. Das klappt jetzt zwar wieder aber ich bekomm die Lieferung erst nächste Woche. Dann erstmal alles waschen und schauen ob noch was fehlt.


    Sonst sind es eher Kleinigkeiten. Das ungute Gefühl entsteht wahrscheinlich eher, weil ich denke wenn das Baby erstmal da ist geht ganz lange nichts mehr.


    Aber ein paar Wochen hab ich ja im Normalfall noch. Und um das zu sichern wende ich einfach Kontextfrei s Theorie mit dem Namen an. Kein Name, kein Kind. 8o

  • Mich beruhigt das auch mit der Namenfindung. Mädchennamen hatten wir von Anfang an, mit Jungennamen haben wir uns SEHR schwer getan. Nun haben wir einen, der vielleicht auch nicht so ganz der Herzensname ist wie bei den ersten beiden Kindern, mich aber - wie der Name des dritten Kindes - schon seit Kindertagen begleitet und das werte ich mal als gutes Zeichen.


    Pachamama ich war vor einem Monat in einer sehr ähnlichen Situation. Weihnachten standen an, dazu ebenfalls der vierte Geburtstag meiner Tochter inklusive großer Familienfeier und dem ersten richtigen Kindergeburtstag. Als dann alles überstanden war, fühlte ich mich völlig unvorbereitet auf die Geburt, weil ich mich die ganze Zeit nur mit Weihnachten und Geburtstag beschäftigt habe. Nach einer Woche intensiver Geburtsvorbereitung (nun ja, vor allem habe ich einige Bücher durchgeblättert...) war das Gefühl dann zum Glück weg und jetzt darf das Baby gerne jederzeit kommen. Um den Geburtstag des Großen Anfang Februar darf sich dann mein Mann kümmern (zumindest um die konkrete Durchführung - Geschenke etc. liegen alle schon bereit).

  • Namen steht fest. Auch falls sich das Mädchen als Junge entpuppt #freu

    Morgen habe ich wieder Vorsorge.


    Vorhin sind meine Stoffbinden gekommen . Die habe ich beim Almo-Gewinnspiel gewonnen. Da freue ich mich jetzt schon aufs bunte Wochenbett 😁😁 Da können sie gleich den Härtetest bestehen.

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Wie geht's euch?

    Seid ihr auch immer mehr in dieser "bald kommt das Baby" Blase?

    Das ist bei mir grad echt schon deutlich.

    unsichtbar wie war die Vorsorge?

    Ich hatte Ende der Woche auch wieder und die Ärztin hat noch mal betont, daß man ja jetzt nicht mehr versuchen würde irgendwas aufzuhalten, sondern der Geburt ihren Lauf lassen, wenn es losgehen sollte. Kind wäre dann soweit.

    Was mich sehr beruhigt hat, war die Aussage: keinen Stress wegen Magnesiumeinahme machen. Ruhig weiter viel nehmen und keine wadenkrämpfe haben, statt verzichten versuchen, um den Wehen nicht im Weg zu stehen und nachts mit Krämpfen kämpfen. So richtige Wehen würden sich davon nicht aufhalten lassen.


    Wenn der Name die einzige Voraussetzung für den Start der Geburt wäre, würden wir schon sehr lange kuscheln. Da die Große auch schon anfing sich Namen zu überlegen und wir leider wegen nackenfalte sehr auffällig und deshalb weitere Schalle und Tests schon recht früh wussten, das es wieder ein Mädchen ist, war mir eine frühe Namenssuche diesmal wichtig. Der Name ist auch eifrig in Gebrauch und es ist irgendwie schön, das es nicht nur "das baby" ist. #love

    Aber ich glaube die meisten Kinder nehmen Rücksicht, wenn ihre Eltern noch nicht so weit sind und hier fehlt es nicht am Namen, aber ich brauche noch für die Wohnung und so ;)


    Pachamama bekommst du langsam deine Ausstattung zusammen? Wir haben zum Glück noch super viel und ich finde es sehr praktisch. Ich drücke dir also ganz fest die Daumen, das du da auch bald nen Haken dran machen kannst!

    Jetzt noch nen Kindergeburtstag stelle ich mir auch ganz schön herausfordernd vor. Ich hoffe ihr findet eine Lösung, die weder dich überfordert, noch das Geburtstagskind enttäuscht!

  • Vorsorge war in Ordnung. Blutdruck normal, Urinbefund in Ordnung und der HB mit 12,3 im Rahmen.

    Ich trink jetzt früh wieder den Schwangerschaftstee und da ist die Übelkeit wieder weg. Anscheinend hätte ich ohne den Tee immer mit Übelkeit zu tun gehabt.

    Mein Mann war gestern noch bei Ikea um ein Regal zu kaufen. Das hat er gestern noch zusammen gebaut und da kann ich nun die restlichen Windeln einräumen.

    Der Bauchzwerg ist immer noch sehr aktiv. Die Kids lachen schon immer ,wenn mein Bauch Beulen hat.


    Den Stillkissenbezug will ich noch waschen und Donnerstag bei Lidl die Inkontinenzunterlage fürs Bett kaufen.Die hält dann später die Milch auf, wenn ich nachts auslaufe 😂

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Na, das ist ja gut, dass der Tee so gut wirkt.

    Hier ist bis auf die Wochenbettsuppe eigentlich alles fertig. Na fast, mein Mann fühlt sich noch etwas unvorbereitet. Aber ab Freitag "darf" das Baby ja kommen. Reicht auch so langsam. Schlafen macht keinen Spaß mehr. Nicht dass man danach unbedingt mehr schlafen könnte, aber dann liegt es nicht mehr an mir.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    Lilypie Maternity tickers

  • Ja, hatten wir bei den letzten beiden Kindern auch schon. Der Klassiker ist ja Hühnersuppe. Allerdings haßt mein Mann Geflügel. Und obwohl er sonst richtig gut kochen kann ist diese Ablehnung irgendwie in die Suppe übergegangen. Die war echt widerlich. Daraufhin habe ich mich nach was ohne Geflügel umgesehen. Die Kinder fanden sie das letzte Mal auch so lecker, dass ich zusehen mußte auch was abzubekommen. Wir haben auch schon alle Zutaten da. Entweder heute oder morgen sollte man(n) sie noch kochen. Ist eine Bündner Gerstensuppe mit Fleisch und Gemüse.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    Lilypie Maternity tickers

  • Hallo zusammen,


    deine Beschriebung troiscouleursbleu trifft es glaube ganz gut. Solange ich noch zu viel anderes im Kopf hab, kann ich mich noch nicht auf Ende Schwangerschaft und Geburt einlassen.


    Dir noch herzlichen Glückwunsch! #luftballon

    Das ließt sich ja ganz schön spektakulär. 8o

    Dann wünsche ich ruhige Tage und erhohlt euch gut.


    Das Thema Babykleidung ist jetzt so gut wie erledigt. Heute kam die Lieferung und ich glaube der Paketdienst ist nur wegen uns gefahren. Ich hab eine sehr liebe und engagierte Schwägerin. Und jetzt ertrinke ich hier in Kleidung, sogar genügend kleine Schlafsäcke sind dabei. #super Das bringt mir schon mal enorm ruhe.


    unsichtbar , die Unterlage von Lidl hab ich mir auch angesehen.

    Beim ersten Mal bin ich Monate lang nachts (und tagsüber) in Milch geschwommen.

    Bin mir aber unsicher, wegen schwitzen auf so einer Unterlage. #gruebel






  • unsichtbar , die Unterlage von Lidl hab ich mir auch angesehen.

    Beim ersten Mal bin ich Monate lang nachts (und tagsüber) in Milch geschwommen.

    Bin mir aber unsicher, wegen schwitzen auf so einer Unterlage. #gruebel


    Ich hatte sonst so eine Moltoneinlage für Babybetten unter dem Bezug und über den Bezug noch extra Handtücher. An Schwitzen kann ich mich nicht erinnern.

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Ja, hatten wir bei den letzten beiden Kindern auch schon. Der Klassiker ist ja Hühnersuppe. Allerdings haßt mein Mann Geflügel. Und obwohl er sonst richtig gut kochen kann ist diese Ablehnung irgendwie in die Suppe übergegangen. Die war echt widerlich. Daraufhin habe ich mich nach was ohne Geflügel umgesehen. Die Kinder fanden sie das letzte Mal auch so lecker, dass ich zusehen mußte auch was abzubekommen. Wir haben auch schon alle Zutaten da. Entweder heute oder morgen sollte man(n) sie noch kochen. Ist eine Bündner Gerstensuppe mit Fleisch und Gemüse.

    Hm - die Bündner Gerstensuppe klingt für mich etwas zu sehr nach Eintopf... aber ich überlege, ob es trotzdem praktisch wäre so 'ne vorgefertigte Suppe da zu haben.

    unsichtbar , die Unterlage von Lidl hab ich mir auch angesehen.

    Beim ersten Mal bin ich Monate lang nachts (und tagsüber) in Milch geschwommen.

    Bin mir aber unsicher, wegen schwitzen auf so einer Unterlage. #gruebel

    Ich habe zwei solche Molton-Bett-Einlagen. Eine halbiert, die ist dann immer im Kinderbett im Einsatz. Und eine große, die will ich die Tage mal wieder auf meiner Bettseite unterbringen. Die beiden anderen Geburten gingen Nachts mit Blasensprung im Bett los und da beruhigt sowas ungemein ;)

    Schwitzig finde ich die übrigens nicht sonderlich - aber ich schwitze auch allgemein nicht so sehr (ehr das Gegenteil).

    Aber im ZWeifel einfach noch ein Handtuch drüber legen und dann erst das Betttuch.


    Welche Wochenbettbinden nutzt ihr eigentlich? Meine Hebamme rät von den Pelzy u.ä. ab, da diese eine Plastefolie haben. Irgendwie finde ichs aber blöd, extra diese Strampelpeter ohne Folie im Netz zu bestellen (oder bei der Apo zu bestellen und dann dort abzuholen).

    Liebe Grüße
    Martina


    Tochter 05/2004
    Sohn 04/2015

    Krümel vET 02/2019

  • Hm - die Bündner Gerstensuppe klingt für mich etwas zu sehr nach Eintopf

    naja, ist auch alles in einem Topf.;)

    Ich habe ganz für den Anfang bisher immer die Pelzy genommen und habe dann auf meine Stoffbinden gewechselt. Gerade für die ersten Stunden sind die schön groß und saugen gut. Ein bißchen Plastik scheint ganz zu unterst zu sein, es knistert zumindest so, aber schwitzig oder so wurde es nie.

    Als Betteinlagen haben wir so Pieselschutzunterlagen aus Baumwolle mit einer PUL-Schicht in der Mitte. Rutschen nicht, knistern nicht und man schwitzt nicht.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    Lilypie Maternity tickers

  • Kontextfrei Ich habe bisher immer Pelzys benutzt, mir diesmal aber tatsächlich auf Anraten meiner Hebamme Strampelpeter bestelllt (bei einer Online-Apotheke). Plastik kann halt Infektionen fördern. Früher waren Pelzys wohl auch ohne Plastik, aber jetzt leider nicht mehr.


    Als Unterlage hatte ich die letzten Tage auch so eine Moltonunterlage plus Mullwindel, geplatzt ist die Fruchtblase dann zwar im Bad, aber sicher ist sicher ;-)

  • Ich habe die Pelzys da. Die werde ich aber höchstens die ersten 1 1/2 Tage nehmen und dann die Almo Stoffbinden und die Stoffbinden von Frau Bootsmann .

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Hab auch die Pelzys schon im Haus.

    Mit denen bin ich letztes Mal gut klar gekommen.

    Einen Blasensprung Nachts im Bett hatte ich auch. ;) Das kam einer Sintflut gleich. Brauch ich nicht nochmal, da sorg ich wohl auch besser demnächst vor. #rolleyes

  • Früher waren Pelzys wohl auch ohne Plastik, aber jetzt leider nicht mehr.

    Ja, irgendwie hatte ich das auch im Kopf gehabt, dass die eigentlich ohne Plastik sind. Mh, vielleicht ist bei den neuen mehr Plastik dran, meine Packung ist 3,5 Jahre alt.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    Lilypie Maternity tickers

  • Habt ihr eigentlich Erfahrung mit geburtsvorbereitender Akupunktur?

    Ich hatte am Anfang der Schwangerschaft ziemlich Probleme mit Übelkeit und Akupunktur hat richtig was gebracht. Jetzt bin ich am überlegen. Bin aber trotzdem irgendwie skeptisch...:/

  • Ne, ich kann weder mit Akupunktur noch mit vorangehendem Blasensprung dienen.

    Ich brauche aber auch nichts, was die Geburt noch beschleunigt. Die sind echt schon schnell genug. So morgen kommt die Hebamme wieder.

    Meisterschülerin mit dem großen Meister(02/11), dem Möppi (09/13), dem Kleinchen (07/15) und


    Lilypie Maternity tickers

  • Pachamama Vor der ersten Geburt war ichzur geburtsvorbereitenden Akkupunktur. Geschadet hat es bestimmt nicht, die Geburt verlief für eine erste Geburt sehr schnell. Wenn du zu eher langen Geburtsverläufen neigst, würde ich es an deiner Stelle versuchen. Mir hat meine Hebamme ab der zweiten Geburt davon abgeraten. Zum Glück, denn ich fand schon knapp 2h bei der zweiten und knapp 45 Minuten jetzt bei der vierten Geburt viel zu schnell.