Waldkindergarten - Austausch?

  • Unsere weiteste Hose ist auch so eine relativ hoch geschnittene Matschhose von irgendeinem Discounter (hat meine Mutter besorgt). Geht sowas oder ist das auch zu eng?

    Ich hab eine Hose für den Wald über Ebay-Kleinanzeigen gekauft. Die ist aus Cord aber mit Softshell auf Knien und Po und einem breiten weichen Gummibund. War auch nicht teurer als die üblichen Outdoorhosen und die würden das bestimmt noch auf Sondermaße anpassen. Dadurch dass es so eine Schlupfhose ist, hab ich die ordentlich auf Zuwachs genommen und hoffe, dass sie zumindest 2, vielleicht sogar drei Jahre mitmacht. Die machen auch Hosen aus Walk-Stoff. Wenn du bei Ebay-Kleinanzeigen nach Hose Waldkindergarten suchst, findest du die.

  • Also ich habe bisher nur so Jerseyschlupfhosen genäht und da einfach die nächstgrößere Größe des Schnitts genäht (passend zum Bauchumfang) und an den Beinen gekürzt. Softshell ist ja nicht dehnbar, da brauchst du einen entsprechenden Schnitt, aber das Anpassungsprinzip müsste da ebenso funktionieren.

    Ansonsten habe ich auch schon im Second Hand Laden Jeans mit Gummibund für 6-8jährige gekauft (Kind ist 4) und die Hosenbeine gekürzt. Würde ich mir als Anfänger auch bei ner Matsch- oder Schneehose zutrauen. Für einen Änderungsschneider wird aber auch weiten kein Problem sein, frag doch einfach mal bei einem was einfacher/günstiger wäre.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Also eine Matschhose haben wir noch in passend gefunden von Tchibo. Da haben wir auch einigermaßen passende Softshellhosen. Die sind aber schon so knapp, dass da auch nix mehr groß mit Drunterziehen klappt. Deswegen hätte ich jetzt am liebsten gleich eine Skihose gehabt, weil er auch das "Geschoppel" bei mehreren Schichten nicht recht mag.


    Bei gekauften normalen Hosen ist das Anpassen nicht so das Problem, das mach ich auch selber. Aber bei einer Skihose sind ja dann die Nähte nicht mehr dicht.

    Mein Hauptproblem ist, dass ich bisher nicht mal eine Skihose gefunden hab, die überhaupt obenrum passt. Gefühlt werden die Hosen hauptsächlich länger in den nächsten Größen, aber kaum weiter. Ich bräuchte für ihn eine Hose mit 74 cm Bauch- und 76 cm Hüftumfang. Seine Oberschenkel sind 45 cm dick. Und dann kann er noch nicht mal was drunterziehen. Im Moment überleg ich schon, im gleich eine Erwachsenenhose zu kaufen und die zu kürzen .... Ich hab halt leider auch nicht mehr viel Zeit, es wird hier allmählich saukalt, demnächst schneit es....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von PaMa ()

  • Wenn Ihr eine passende Matschhose habt, ließe sich dann vielleicht eine warme Wollstrickhose bzw. Leggings von Disana darunter ziehen? Die sind enorm weit und dehnbar. Dazu bei Bedarf evtl. noch Thermoleggings? Bei Interesse könnte ich später einen Link zum gemeinten Modell heraussuchen.

  • rheinländerin Über den Link wäre ich sehr dankbar. Ob das dann die Lösung für den tiefsten Winter ist, weiß ich nicht, aber auf der Suche nach einer Leggings war ich auch schon lang.

    Bisher hat er immer eine Jogginghose unter die Matschhose anziehen müssen, das war dann aber schon ein ziemliches Geschoppel.


    Inzwischen sind wir bei einer Jersey-Leggings, aber die ist dann wieder zu dünn.

  • PaMa bei den Maßen müsste Gr. 140/146 in Frage kommen und dann Hosenbeine kürzen. Ob die Nähte bei so Kinderhosen an den Säumen verschweißt sind, glaube ich ja nicht, aber bestimmt gibts da was zum abdichten...würde mal im Nähfragenthread fragen. Oder direkt bei Extremtextil.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Ich hatte jetzt bei jako-o verschiedene Modelle in 146 bestellt, alle immer noch zu eng #crying


    Ich glaube, ich versuche mal eine Damen-Skihose. Wenns obenrum passen würde, würd ich das Kürzen schon mal probieren. Ein wenig eingelesen hab ich mich schon, das Nähte abdichten scheint gar nicht so schwer zu sein. #top

  • Ich weiß nicht, ob's schon wer geschrieben hat - wir haben hier das genau gegenteilige Problem, dass alle Hosen viel zu weit sind - und sind mittlerweile bei Latzhosen gelandet.

    Ist das keine Option?

    Bzw tatsächlich im Winter nen kompletten Schneeanzug, das war beiden das liebste!

    Am Ende wird alles gut, und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht zu Ende.





    uRYhp1.png

  • Ich habe auch zwei Kleidungsfragen:


    1. Wir suchen eine gefütterte Matschhose mit Latz, die schmal geschnitten ist oder in der Weite mit einem Gummizug verstellt werden kann (nicht mit Druckknöpfen außen). Konnt ihr da etwas empfehlen?


    2. Wie schafft ihr es nach dem Bringen sauber zur Arbeit zu kommen? Schuhe wechsele ich, aber nichmal komplett umziehen ist nicht möglich.

  • Ich habe auch zwei Kleidungsfragen:


    1. Wir suchen eine gefütterte Matschhose mit Latz, die schmal geschnitten ist oder in der Weite mit einem Gummizug verstellt werden kann (nicht mit Druckknöpfen außen). Konnt ihr da etwas empfehlen?


    2. Wie schafft ihr es nach dem Bringen sauber zur Arbeit zu kommen? Schuhe wechsele ich, aber nichmal komplett umziehen ist nicht möglich.

    Ich bringe nicht so oft, aber ich trage dann meistens eine Regenhose über der normalen Arbeitshose (fahren eh Fahrrad). Das verhindert Matschspritzer. Was ich manchmal schwierig finde, ist wenn das komplett Schlamm verschmierte Kind auf den Arm will.

  • Salamander

    zu 1. Wir finden sie finkid huima Klasse für schmale Kinder, sie hat allerdings keinen Latz.


    Zu 2. Ich habe oft selbst eine Regenhose an, die ich dann vor der Arbeit einfach ausziehe ;)

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • PaMa , Mist, dass 146 auch nicht passt.


    Vaude wird keinesfalls passen in der Größe, wir haben grad eine von den Raben geerbte, die sitzt ganz spack am Bauch.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~