Fieber bei hochsommerlichen Temperaturen

  • Das Kind (fast 1) hat Fieber, zum Glück nicht sehr hoch bisher. Hier sind 30 Grad und mehr angesagt, in unserer Wohnung ist es schon jetzt sehr warm. Muss ich da irgendwas beachten? Also außer viel zum Trinken anzubieten? Mir scheint das eine ziemliche Belastung für so einen kleinen Körper, mir macht die Hitze ja schon ohne Fieber zu schaffen, aber dran ändern kann ich ja irgendwie auch nix :wacko:

    Habt ihr Tipps?

  • Zimmer abdunkeln, damit die Hitze es nicht so leicht hat rein zu kommen.

    Ich würde das Kind im Schlüppi/Windel laufen lassen.

    Leichtes Essen nach Appetit. Vielleicht habt ihr einen Ventilator. Der ist bestimmt angenehm.

    Naja und eben keine Anstrengung.


    Gute Besserung!!!

  • Ventilator würd ich nicht. Zugluft (was Ventilatorluft auch ist) macht meist noch kränker.

    Lieber feuchte Tücher aufhängen und das Kind immer wieder lauwarm abwaschen.

    Und wirklich überreichlich trinken lassen

    Man muss immer den Einzelfall betrachten ...


    Die besten Freunde sind nicht die, die Dir schmeicheln sondern die, die Dir die Wahrheit sagen. #blume



    #post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-18-#post-20-#post-#post-#post-#post

  • Sehr leicht bekleidet oder nackig in der Wohnung sein

    reichlich Flüssigkeit (vielleicht auch Wassereis oder Eiswürfel)

    lauwarmes Bad (keinesfalls kalt, da zu heftig für den Körper)

  • Unsere Kleine, grad 1 Jahr, hatte das bis gestern auch. Sie hatte kaum Apetit, aber Eiswürfel lutschen war sehr willkommen. Ansonsten halt auch nur mit T-Shirt bekleidet rum Krabbeln lassen, bzw. viel tragen/spazieren gehen, weil alles andere eh doof war.

  • Selbst gerade durchgemacht als Erwachsener - ich wollte nur schlafen und im kühlen Lüftchen liegen, abgedunkelt und kalte Fruchtschorlen trinken!


    Sohn Nr. 1 hat man nichts angemerkt nur weniger als normal gegessen und viel getrunken. Ich musste ihn förmlich zur Ruhe zwingen!


    Gute Besserung für das Kleinchen!

  • OT:

    Gibt es wirklich Zugluft und deren schädliche Wirkung? Ich wäre ohne Ventilator schon eingegangen. Mich stören auch keine offenen Fenster. Hmm. Wie machen die Leute in den Tropen das mit Deckenventilatoren etc. ?

    Zum Fieber - bei uns hilft dann mit einem nassen Lappen Arme und Beine immer wieder abwischen. Die Verdunstung kühlt gut runter.

    Gute Besserung!

    Gruß omega.

  • - Kalten Lappen auf die stirn und mir einem band fixieren (wir nehmen dafür ein stirnband oder loopschal)

    - Kühle Wadenwickel, wenn die beine warm sind.

    - mit einem kühlen lappen sanft über rücken und Bauch streicheln, so dass da verdunstungskälte entsteht

  • OT:

    Gibt es wirklich Zugluft und deren schädliche Wirkung? Ich wäre ohne Ventilator schon eingegangen. Mich stören auch keine offenen Fenster. Hmm. Wie machen die Leute in den Tropen das mit Deckenventilatoren etc. ?

    Das frag ich mich auch. Ich hab meiner Schwiegermutter erzählt, dass der kleine krank ist und sie meinte sofort, dann hätte er wohl geschwitzt und anschließend Zugluft abbekommen. Das halte ich ja irgendwie für Quatsch, krank wird man doch durch Viren und nicht durch Zugluft #gruebel

  • Also ICH werd nie krank wenn mir kalt ist. Wenn ich im Zug sitz dagegen oder nassgeschwitzt vorn Ventilator setz grundsätzlich. Oder Auto-Klimaanlage - ganz böse bei mir. Eindeutig durch zigfache Selbstversuche nachgewiesen. Sowohl bei mir als auch bei Kind und Mann.


    Meine Theorie : er Körper kühlt dadurch wesentlich stärker aus als bei "nur kalt" und das schwächt das Immunsystem.

    Man muss immer den Einzelfall betrachten ...


    Die besten Freunde sind nicht die, die Dir schmeicheln sondern die, die Dir die Wahrheit sagen. #blume



    #post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-18-#post-20-#post-#post-#post-#post

  • Google mal, es gibt einen ganz erhellenden Beitrag von Kachelmamm dazu. Der war irgendwie auch mal im Forum. Ich habe ganz schlechtes Netz hier im Urlaub.

    Jeder reagiert vielleicht auch anders. Mir und den meinen macht es nichts aus.

    Gruß omega.

  • Ja, vielleicht ist es individuell. Mir fällt grad ein, dass meine Mutter immer behauptet sie würde durch kalte Füsse krank. Und das kann ich von uns definitiv verneinen.

    Man muss immer den Einzelfall betrachten ...


    Die besten Freunde sind nicht die, die Dir schmeicheln sondern die, die Dir die Wahrheit sagen. #blume



    #post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-#post-18-#post-20-#post-#post-#post-#post

  • Also ich krieg von Klimaanlagenluft Gerstenkörner am Auge, Erkältung eher nicht, auch nicht von kalten Füßen, nach dem Kachelmannbeitrag such ich mal.


    Das Kind ist heute morgen wieder mopsfidel, nur noch ein wenig schnupfig #super

  • Ich bekomme bei kalten Füßen oft eine Erkältung - ein Arzt meinte mal, kalte Füße führen zu schlechterer Durchblutung der Nasenschleimhäute und dann wären sie empfänglicher für Viren oder weniger wehrhaft gegen Viren. Vielleicht tritt dieser Effekt aber nicht bei allen Leuten ein und bei anderen wiederum passiert das bei Zugluft?

  • Ich finde Ventilatoren einfach unangenehm - Durchzug von wegen alle Fenster offen habe ich oft (worüber sich meine Kolleginnen im Büro dann beschweren), aber Ventilatoren sind mir zu ... punktuell - am rechten Arm Wind und am Ohr nichts, ich empfinde das irgendwie nervig.

  • Ich könnte mir vorstellen, dass das auch etwas mit Gewohnheit (oder natürlicher Selektion :D) zu tun hat. Bei einem Kongress in den USA haben wir Zug-empfindlichen Deutschen immer die Klimaanlage runtergeregelt (wärmer/schwächer), während die Einheimischen das einfach gewohnt zu sein schienen...

  • Jo. Was sagte mein Vater immer angesichts überfahrener Tiere : die Evolution geht immer weiter ... irgendwann gucken die auch rechts und links.

    Gruß omega.

  • Jedenfalls sind Fieber und hohe Temperaturen draußen offenbar über das Forum ansteckend ;)- unsere Kleine hat nun Fieber und draußen knallt die Sonne. Diese Infektviren werden auch schlauer - können sich nun schon über elektronische Medien ausbreiten...