Mondfinsternis

  • wir konnten ihn auch gut sehen, beim glas wein über dem mittelmeer. #weinglas


    die iss würde ich auch gern mal sehen.

    Das ist ganz einfach, da gibt’s eine App, die heißt DLR_next. Die sagt Dir, wann die ISS das nächste Mal sichtbar ist, und zeigt Dir mit Hilfe der Handykamera den genauen Verlauf. Ohne die App hätte ich die ISS vorhin niemals gefunden, die kam nämlich quasi hinter uns aus dem Wald hervor, um eine knappe Minute später im Dunst über dem See zu verschwinden.

  • Ich sitze seit 21.00 auf meinem Balkon, und folge den Mond.

    #herz

    Wunderschön!!!

    Den Mars sehe ich auch.

    Großartig.


    Allerdings ist er jetzt extrem hell.

    Den Mann im Mond sehe ich nicht mehr

  • Wir hatten gestern Straßenfest und haben ihn zwischen zwei Häusern und später über den Dächern toll beobachten können. Große und Kleine haben sich die Bierbänke so verschoben, dass wir gemütlich sitzen und gucken konnten. #mond Die ISS und den Mars haben wir auch entdeckt!

  • Wir sind zum See gegangen und haben lange gewartet, bis er zunächst ganz blass, erschien.

    Uns umschwirrten dabei Fledermäuse, das war toll!

    Meine Große meinte, sie will heute ein Bild vom See, Bäumen und Mond malen #love

    So lange konnten wir nicht schauen, weil die Kleine zu müde wurde. Auf dem rückweg standen dann überall Grüppchen rum und es war noch soooo warm- fühlte sich alles sehr nach Urlaub an. Die ISS haben wir dann auch noch bestaunt! Für den Mars waren wir wohl noch zu früh dran. Schön war es :-)

  • ich hätte den Mond fast nicht gesehen, durch das staubige Fliegengitter.

    Er war sooo dunkel-orange. Cooles Bild.

    Und später rutschte der Schatten dann vom Mond langsam weg und dann war er wieder hell, quasi Schnell-Monphasen.

    Alles andere habe ich nicht sehen können, meine Augen fanden das Bild was ich hatte, wohl genug.

    Havanna + #male (*02.05) & #female (*02.03)
    Filzgleiter sind nur komprimierte Schafe

  • Hier war die MoFi super zu sehen - aber überall im Dorf und umds Dorf herum wurde gefeiert!


    Als es noch nicht ganz dunkel war, war der tiefstehende verdeckte Mond nur als schwacher roter Kreis am noch blauen Himmel zu sehen, aber je dunkler es wurde, desto besser die Sicht. Der Mars war sehr deutlich zu erkennen, auch die ISS haben wir gesehen. Bis Mitternacht haben wir dann mit den Nachbarn noch draussen gestanden - es war richtig schön.

    "Ich bin Vergangenheit und du bist Morgen,
    Machst deinen Weg, ich zweifle nicht daran,
    Wenn nicht in Weisheit, so in Liebe geborgen.
    Und ich mach' mit Liebe alles falsch, so gut ich kann."
    (Reinhard Mey)

  • Hab ich dann auch vom Schlafzimmer aus gesehen.

    War aber total müde, bin eingeschlafen und als ich dann doch nochmal wach wurde, hab ich den seitlichen Rest gesehen, aber da war er schon wieder gelb, nur ein kleiner Schatten war noch zu sehen.


    Hach...


    Auf meinem Foto kann man ihn sogar erahnen ;-)


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Annie ()

  • Sendlingerin, das in Apulien könnte gut Saharastaub gewesen sein. Der hat uns sogar in Hamburg letzten Oktober mal die Sonne tagsüber rot-orange gemacht.

    _._._._._._._._
    Prokrastinierer aller Länder: vereinigt Euch - morgen


    “Schatz, komm bitte ins Bett. Man braucht sieben Stunden Schlaf, um als Mensch zu funktionieren.“ “Ich bin Mutter, ich brauch vier.“


    Silence is golden... unless you have a toddler. Then silence is extremely suspicious.

  • Ich bin um 11 enttäuscht ins Bett gegangen, mein Mann hat mich dann um 11:40 Uhr nochmal geweckt, als der Mond sich endlich zeigte. Das sah dann aber sehr unspektakulär aus.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • oh cool, danke! wie lange geht das jetzt noch so?

    Ich bin jetzt nicht hundertprozentig sicher, was Du meinst, aber die ISS sieht man von meinem Standort aus das nächste Mal heute Abend um 21:40 Uhr. Das ist nichts Besonderes, das wurde gestern nur so gehyped, weil es eben zeitlich fast genau mit dem Höhepunkt der Mondfinsternis zusammenfiel und auch in etwa am gleichen „Himmelsabschnitt“ zu sehen war.


    Was ich mich gefragt habe: hat Alexander Gerst von der ISS aus eigentlich auch eine Mondfinsternis beobachten können? Wahrscheinlich schon, oder? Jedenfalls immer mal wieder?

  • Sendlingerin, das in Apulien könnte gut Saharastaub gewesen sein. Der hat uns sogar in Hamburg letzten Oktober mal die Sonne tagsüber rot-orange gemacht.

    Das könnte sein - aber der Himmel war ansonsten völlig klar, ist das nicht bei Saharastaub mehr so diesig? Und das war so richtig tiefrot, echt gespenstisch. Viel spektakulärer als gestern - mein Mann und ich haben gestern auch gleichzeitig „weißt du noch, in Apulien ...“ gesagt, als der Mond zum ersten Mal hinter dem Dunst rauskam.

  • Wir konnten ihn leider nicht sehen. Die Kinder sind extra wach geblieben, weil sie sich das so gerne anschauen wollten. Aber war nichts zu machen. :(

  • wir haben die neu gebaute Terrasse eingeweiht, mit Lagerfeuer und Grill.

    Mond vom Balkon und später auch direkt im Garten zusehen, am schönsten, als der Schatten sich wieder langsam verschob und die Mondsichel leuchtete- dazu die Sterne- wunderschön!

    annalin mit Nr 1 M 9/2003 und Nr2 W 3/2006

  • oh cool, danke! wie lange geht das jetzt noch so?

    Ich bin jetzt nicht hundertprozentig sicher, was Du meinst, aber die ISS sieht man von meinem Standort aus das nächste Mal heute Abend um 21:40 Uhr. Das ist nichts Besonderes, das wurde gestern nur so gehyped, weil es eben zeitlich fast genau mit dem Höhepunkt der Mondfinsternis zusammenfiel und auch in etwa am gleichen „Himmelsabschnitt“ zu sehen war.


    Was ich mich gefragt habe: hat Alexander Gerst von der ISS aus eigentlich auch eine Mondfinsternis beobachten können? Wahrscheinlich schon, oder? Jedenfalls immer mal wieder?


    Ja, er kann sie beobachten und hat sogar tolle Fotos gemacht und auf FB gepostet.

  • an guten Tagen.. sehen wir die ISS alle 90 min nach Sonnenuntergang...wenn sie denn über uns fliegt..


    Mit der App klappt das prima...machen wir seit Jahren

    LG paulina mit paula (11.05)
    + paul (04.08)

  • Die DLR next App ist ja cool. Danke für den Tipp!

    Wer nicht zuweilen zu viel und zu weich empfindet, der empfindet gewiss immer zu wenig.
    Jean Paul