Scharlach evtl. übersehen und nun ?

  • Mein Sohn hatte vor zwei Wochen kurz heftig krank. Fieber, starke Halsschmerzen, Kopf und Gliederschmerzen, Bauchschmerzen und einmal übergeben.

    Nach 4 Tagen war der Spuk vorbei und er ging wieder in die Schule. Die Halsschmerzen dauerten länger an.

    Jetzt brachte das Kind einen Zettel mit, dass es einen Fall von Scharlach in seiner Klasse gab. Und nun?

  • Eben. Alles gut.

    Wenns nicht den typischen Ausschlag gibt läuft es unter "Streptokokken-Angina" und da kriegen die Kids bei normalem Verlauf eh kein AB mehr. Ne Diagnose hätte also auch nix geändert. Höchstens dass er länger hätte daheim bleiben sollen um niemanden anzustecken, aber nix weiter.

    Lass Dich nicht vom Bösen überwinden sondern überwinde das Böse mit Gutem.

  • Schält sich die Haut an den Handinnenflächen und/oder Fußsohlen?

    MWn ist man ohne AB bis zu 3 Wochen ansteckend, behandelt wird meist mit AB, da andere Organe in Mitleidenschaft gezogen werden können. Ich würde wahrscheinlich wenigstens einmal beim KiA anrufen.