Wenn man 2 Jahre alt ist... SLP

  • oh ja. Nur-Die-Mama-Darf haben wir hier auch. Mit 16 Monaten gar nicht so, jetzt aber umso schlimmer #haare


    Aber Schluesselblume es gibt auch viele tolle Sachen, wenn sie 2 sind #taetschel

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • als info für alle, die sich fragen, wie lange so eine "es wird nie wieder gut, wenn xy falsch gemacht wurde"-phase dauert, hier hat es einmal mit 6 aufgehört. beim zweiten kind mit 4,5 fängt es gerade an, etwas besser zu werden.

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.


    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • Mein Mann kann falsch salzen.

    Ausschießlich mein Mann kann richtig anschaukeln.

    Die Erzieherinnen im Kindergarten, sämtliche Großeltern, FreundInnen und Verwandten und selbst ich haben aufgegeben.

    Das meiste lässt sich ja rückgängig machen. z.B. Türe wieder zu, mach du sie bitte auf, etc.

    Nein, nein, nein, weil sie ja die ERSTE sein wollte und nachdem die Tür schon offen war, ist das NICHT mehr wieder gutzumachen. NIE MEHR. [...]

    Sie wird übrigens demnächst vier - ich traue mich fast nicht mehr von einer Phase zu sprechen und überlege ob "oppositoneller Charakter" vielleicht eher treffend ist...

    Japp. Außerdem ist man zum Rückgängig-Mach-Zeitpunkt ja schon dermaßen emotional aufgewühlt, dass man nicht mehr zusammenhängend reden kann und allein deshalb eine Verbesserung der Situation nicht mehr möglich ist. Da kann das verzweifelte Elternteil dann grad noch ein geschluchtztes: "So niiiiiich!", aus dem Geheule heraushören, aber auf die bange Frage: "Wie denn dann?", gibt es auf der ganzen Welt keine artikulierbare Antwort.


    Die Erzieherinnen sagten etwas von "durchsetzungsfähig"... Ich nehme an, so kann man es auch sehen. ;)

    als info für alle, die sich fragen, wie lange so eine "es wird nie wieder gut, wenn xy falsch gemacht wurde"-phase dauert, hier hat es einmal mit 6 aufgehört. beim zweiten kind mit 4,5 fängt es gerade an, etwas besser zu werden.

    #eek#haare#kreischen


    Ich hoffe, es wird vorher wenigstens seltener/weniger schlimm...


    Grad eben hat die Süße meinen Mann und mich zur völligen Verzweiflung getrieben, weil sie nichts anziehen wollte, aber die Kindergarten-Bringzeit sich gefährlich dem Ende näherte. Riiiieeeesengeheule, nur mit Stillen halbwegs zu beruhigen. Dann musste ein ganz bestimmtes Plastikkätzchen mit ins Auto und ein Buch und ein Puppenwagen aus Holz, mit dem alles zum Auto gefahren werden musste, und Schuhe durften auch nicht an. #haare

    Ich nehme an, die zwei sind zu spät gekommen, und hoffe, die Leitung sieht es uns nach...

    Kids don't drive you crazy, you were crazy already. That's why you had them.


    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015) und dem Katerchen (09/2018).


    giphy.gif


    You say you want a revolution. Well, you know, we all want to change the world.

    But when you talk about destruction, don't you know that you can count me out? Don't you know it's gonna be all right?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rattenkind ()

  • Heute ein Ereignis, das mich an Gummibärchen denken ließ, denn du hattest doch mal von dem großartigen Tipp gelesen, dem Kind mehr Frust zuzumuten.


    Also wenn man Butter auf warme Lebensmittel (Nudeln, Grießbrei, etc.) gibt, dann verschwindet sie. Das ist hier sehr beliebt. Doch warum nur verschwindet das Apfelmus nicht im Grießbrei? So ein Mist!

    Und das Mineralwasser verschwindet im Orangensaft, aber der Orangensaft nicht im Mineralwasser...


    Die Welt ist voller Rätsel.

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • habe mir gestern einen bösen bösen Anfängerfehler geleistet und musste gleich an diesen Thread denken #freu

    Papa und Kind sind unterwegs und bringen mir ein Stück Kuchen mit. Wir sitzen am Tisch, ich packe den Kuchen aus, Kind wird ganz aufgeregt und macht mir klar, dass es Kuchen will. Ich pieke ihm etwas auf, will ihm die Gabel geben, empörtes „NEIN“ und die Gabel wird weggeschlagen.


    Und dann hab ich es getan.

    Völlig unüberlegt.

    Ich habe das aufgepiekte Stück Kuchen selbst gegessen, ich alte Rabenmutter #haare


    Der Tag war damit gelaufen, er war soooo außer sich, wir sind 1,5 Stunden lang von einem Ausbruch in den nächsten gerutscht. Erstaunlich, dass niemand geklingelt hat, es klang als würden wir ihm die Haut abziehen, man muss das im ganzen Haus gehört haben. Ende war erst als er irgendwann völlig erschöpft eingeschlafen ist, der arme Kerl :wacko:

  • Grinsekatze  #lol

    ( ich weiß, in der Situation ist es furchtbar, aber beim Lesen so lustig)


    Ich hatte den Strang gar nicht mehr auf dem Schirm. Es gibt immer wieder so Situationen. Vielleocht schreib ich demnächst wieder was.#hammer

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Jupp, hier gestern bei der Dreijährigen. SIe durfte fernsehen. Und bei Youtube gibt es Peppa-Videos, bei denen das Vorschau-Bild nicht im Video vorkommt. Ihr könnt euch nicht vorstellen was hier los war - Die Folge "Papa Wutz mit der grünen Krone" musste es sein, und dann kommt das im Video gar nicht vor. Mehr Verzweiflung ging wirklich nicht. Ich war ja immerhin nicht schuld, aber das Trösten war natürlich mein Job, und dauerte fast eine Stunde.

    ~~ Luxa


    Sometimes something will change and that change

    Will change you


    Strong people stand up for themselves.
    Stronger people stand up for others.


  • Ich erinnere mich noch an das Bananendrama über mehrere Wochen, als Duracellmädchen um die zwei Jahre alt war.


    Ich habe dann Bananen für ne weile vom Speiseplan gestrichen


    "Nane haben"

    Klar, kannste haben (Frau ist erfahren und fragt) wIllst du aufmachen, oder ich "Mama machen"

    (Auch wenn ich wüsste, sie kann und will es nicht selbst machen, musste ich sie vorher fragen)


    Sie musste die Banane immer noch In der Schale lassen und dann wie ein Affe sElbst abbeißen


    Und dann passierte oft das Drama "Nane putt"

    Zeter Mordio, Katastrophe! Frühstück beendet

    Weil die Banane abgebrochen war.


    Was für ein Glück, dass das nicht lange anhielt und vermeidbar war, und sonst das Kind sich der Welt leichter fügen könnte. Dafür diskutiert sie heute einfach alles!!!!! Aus

    "Immer die Wahrheit zu sagen, wird nicht viele Freunde einbringen, jedoch die Richtigen."

  • Heute beim Frühstück:

    Möchtest du ein Frühstücksei? - Nein


    Ich also 2 Eier gekocht. Eins für meinen Mann, eins für mich (ihr ahnt den Fehler #tuppern)


    Das Kind kommt in die Küche. Sieht 2 Eier im Kocher. Ich sage: Für dich habe ich keins gemacht. Oh NEIN!

    10 Minuten ein unglückliches weinendes Kind. Immer wieder gefragt, ob sie doch eins will, wir können noch eins kochen, etc. nein - nein - nein.


    Dann am Frühstück haben wir ihr einfach eins hingestellt. Sie hat es freudestrahlend aufgegessen. #hammer


    Ja und Nein, das ist immer noch soo schwierig...

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Hihi, hab das gerade gelesen und musste so lachen. Man kann Bananen auch mit Pflastern flicken, mehrfach erprobt! #freu


    Die Eier-Geschichte hätte original auch so ablaufen können. Kind wird bald drei...wie lange dauert das wohl noch?

  • hier 2,5 Jahre. Aber sie spricht nicht viel. Da fehlt manchmal die Möglichkeit sich genauer auszudrücken.

    Andererseits. Es geht ja nur um ja und nein...#haare

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Das wäre hier genauso gelaufen, an manchen Tagen sogar mit beiden Kindern (2 und 5) wobei der Große meist recht verständig ist, aber halt nicht immer. Und wie soll man um 7:00 schon wissen ob man um 7:10 ein Frühstücksei möchte? (Wenn man dann Eier für alle kocht will natürlich keiner eins essen) #freu

  • das stimmt. Ich übe mich da schon sehr in Gelassenheit. Und meine Kleine lernt durchaus auch dazu. Ganz so schlimm wie vor einem halben Jahr ist es gerade wirklich nicht mehr #hammer(auf Holz klopf)

    Verlasse die Welt ein bisschen besser, als du sie vorgefunden hast (B.P)

  • Meistens hört es dann von ganz alleine auf. Unser Großer hat mit 2 ca ein Jahr lang nur von Untertassen gegessen weil die Speisen unbedingt getrennt sein sollten (also eine Untertasse für die Nudeln, eine für das Gemüse etc..). Wir haben ihn machen lassen und auch passend gedeckt. Und auf einmal war es vorbei, keine Ahnung wieso. Und jetzt (mit fast 5) quittiert er ein "Unglück" (alle Kekse sind aufgegessen, der Lieblingslöffel gerade nicht auffindbar) oft nur noch mit "Ach menno" :). Trotzdem koche ich immer ein Ei für jeden - sicher ist sicher :D

  • Die Zwetschge ist ja gerade Entwicklungsalter 2+.

    Als es letzte Woche schön war, saßen wir immer nach dem Heimkommen noch auf der Hausbank.

    Das das bei Regen und Sturm nicht sinnvoll ist, sieht sie nicht ein. Auch nicht, dass man vorher einen Regenanzug anzieht, wäre ja eine Änderung in ihrem Ablauf.


    Brotschneiden, ist auch schwierig....kann nur der Papa. Aus dem Auto nehmen, nur die Mama. Buch vorlesen nur die Mama, aber zeichnen nur der Papa.


    Aber eine Lösung hab ich gefunden, es gibt eine Person, die darf alles ....dh lass ich die Zwetschge wohl bis zur Volljährigkeit bei der Oma!#freu