Ich hab' mein Kind in den Schlaf geschnurrt (SLP)...

  • Hihi. Schöne Vorstellung. Auch hier fiele mir ein geeigneterer Kandidat in deiner Umgebung für diese Taten ein. #zwinker

  • Ich hab mal gezählt zum Einschlafen, von 1 aufwärts.

    Mitteltochter war da 3 und die Jüngste gerade geboren. Die Mittlere war völlig durch den Wind, hatte ne Art Tics und den Zwang ständig zu uns zu kommen und zu sagen, was sie gerade tut: "Ich hab gerade rot gemalt." "Ich hab gerade den Stuhl berührt."

    War sehr heftig und auch beim Einschlafen. "Ich hab gerade das Bein bewegt...."

    Einen Abend war es ganz ganz schlimm. Ich hab mit ihr (sie mittlerweile völlig übermüdet) im Bett gelegen und aus Verzweiflung begonnen mit ihr zusammen zu zählen. Sie liebte Zahlen, konnte super weit zählen. Es gab zwei Unterbrechungen zwischendurch durch Tics, bei ca. 83 war sie dann eingeschlafen.


    Aber Schnurren ist nett :).

    LG Pelle


    Sohn 01, Tochter 04, Tochter 08

  • Bauchlage und Popo wackeln funktionierte bei uns auch so ab 3 Monaten gut (ich musste erst meine Angst vorm Baby auf dem Bauch schlafen lassen überwinden, aber er schläft wie seine Mama immer noch gerne auf dem Bauch...).


    Autofahren mit lauter Musik an...umso lauter, desto besser, sowohl was Motorengeräusch als auch Musik angeht.


    Tragetuch und rumschuckeln sowieso immer, klar. Staubsauger oder anderes weißes Rauschen dazu, noch besser. Den Effekt hat uns zuerst meine Schwägerin vorgeführt, als wir mit 6 Wochen altem Baby zum ersten Besuch da waren...Staubsauger an, zack, Augen zu, Staubsauger aus, zack, Augen wieder auf.


    Dann so um ein Jahr rum war ich öfter mal im Kinderwagen mit ihm unterwegs, darin mochte er aber nicht so gerne einschlafen mittags...und ich ihn nicht mehr bergauf heimtragen. #schäm Da hab ich auch bis zur Erschöpfung (beiderseits) sein Lieblingslied The wheels on the bus gesungen.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Klassiker: Im Tuch rumtragen, im Auto rumfahren, auf Mamas Bauch schlafen lassen... Und jetzt, wo sie älter ist, eine Milliarde mal die gleiche Geschichte vorlesen. "Es war einmal ein Schaf mit einer gelben Mütze..." Dauerschleife. Irgendwann geht's ohne Buch (Augen sind dann eh schon zu) und auswendig... ;)

    Lieben Gruß vom Rattenkind mit dem Kätzchen (10/2015), das im September große Schwester wird!


    giphy.gif


    You say you want a revolution. Well, you know, we all want to change the world.

    But when you talk about destruction, don't you know that you can count me out? Don't you know it's gonna be all right?

  • OT: Erfundene Geschichten werden besonders lustig, wenn die Erzählende mittendrin eindöst und gleichzeitig das Mundwerk noch läuft. Grosses Hallo und wieder wache Kinder, aber wenigstens gute Stimmung.