Juni und Juli 2019

  • Bei mir hält sich die Übelkeit in Genzen. Es ist wenn überhaupt nur eine latente Übelkeit da. Nichts vergleichbares zu anderen Frauen. Ihr habt aber mein Mitgefühl.

    Ich habe seit letzter Woche versucht den Frauenarzttermin zu verschieben. Es war aber nie etwas anderes frei. Also blieb es immer beim 9.11. gegeben. Das war mir aber ehrlich gesagt etwas zu spät und außerdem habe ich mich wirklich gefreut, dass mich mein Mann mal mit auf Geschäftsreise nehmen wollte, bzw. mich gefragt hat, ob ich nicht nachkommen wollte, sodass wir gemeinsam das Wochenende in Berlin verbringen könnten. Er fährt schon eher, aber die Kinder haben ja Schule. Am Wochenende könnte meine Mutter die drei großen Kinder nehmen und ich würde mit der Kleinen rauffahren. Heute ist dann ein Termin kurzfristig frei geworden und so soll ich morgen schon kommen. Wird wohl etwas früh sein, also viel sehen wird man bestimmt nicht, aber immerhin können die dann schon mal Blut abnehmen und den Mutterpass ausfüllen.


    Dann waren wir gerade beim Notar. Wir haben uns gerade ein Haus gekauft. Ich werde verrückt! #applaus#super8o Es ist ein Traum. Es ist von 1860, aber in gutem Zustand. Ich freu mich so. Aber natürlich habe ich auch Sorge, wegen der hohen finanziellen Belastung. Und irgendwie ist es doch ein Neuanfang und ein wenig geben wir auch was auf hier. Die Vertraute Umgebung etc. Umgezogen wird aber auch erst in den Sommerferien. Das passt ganz gut mit der Einschulung und dem Kindergartenstart der Kleinen, der Große hat dann einen deutlich kürzeren Schulweg ins Gymnasium (jetzt muss er schon um 6.45 Uhr das Haus verlassen, so fährt er fünf Minuten mit dem Rad), unser große Tochter muss halt Klasse wechseln. Aber ich denke, sie wird schnell Anschluss finden.

    Ich konnte natürlich nicht mit anstoßen und mein Mann hat dem Markler und den Hauseigentümern gegenüber verraten, dass wir noch ein Kind erwarten. Da die nichts mit unserem Umfeld zu tun haben, ist es egal, da möchte ich es nämlich noch länger geheim halten.

  • Mistbiene

    Boah, wie toll! Herzlichen Glückwunsch zum Haus! Das ist echt super! #applaus

    Und euer Timing ist wirklich grandios. Im Juni das neue Baby, in den Ferien dann Umzug und danach ein Neuanfang in der neuen Klasse. Also wenn das nicht wie die Faust aufs Auge passt. #super


    diotima :

    Ich kann dir die Zwillingsseite "Eins kann jeder" empfehlen.

    Und als Zwillingskinderwagen den Buga*boo Don*ky. Den haben wir als Geschwisterwagen wegen dem extrem engen Abstand der letzten beiden Kinder.

    Der fährt sich wirklich super angenehm. Klasse gefedert, lässt sich praktisch auf der Stelle wenden und die Funktion mit dem zusammenschieben des Gestells nutzen wir hier mehrfach täglich.

    Der ist zwar teuer, aber sein Geld allemal wert.

    Und er lässt sich eben nicht nur als Zwillingswagen fahren, sondern auch mit der Einkaufstasche drauf (super!) und lässt sich Kofferraum dadurch noch schmaler und kleiner zusammenklappen als normale Zwillingswagen. Ist auch nicht ganz unwichtig wenn man Platz für Einkäufe, Gepäck und Spielzeug braucht.

    Junge 11/1998
    Mädchen 12/2002
    Junge 07/2007
    Junge 06/2010
    Junge 10/2013
    Mädchen 03/2016

    Junge 04/2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lillifee3 ()

  • Heute war der erste US-Termin. Man hat nur eine Fruchthöhle gesehen, was aber absolut zeitgerecht ist. Die meinte, das sieht alles wunderbar aus. Die Fruchthöhle sei auch schön rund.

    Ich soll in den nächsten Tagen nochmal kommen und Morgenurin abgeben, für einen Clamydientest. Etwas blöd, weil die Ärztin in einer anderen Stadt ist. Die machen den Test nicht mit einem Abstrich. In vier Wochen muss ich dann wieder hin zur Untersuchung.

  • Mistbiene :

    Das ist doch toll, Fruchthöhle schön rund ist immer gut!

    Und Clamydientest mit Urin kenn ich auch so aus den letzten Schwangerschaften mit meinen HG-Hebammen. Die sind ja auch meist sehr dagegen

    Abstriche zu entnehmen, da jeder Fremdkontakt die Flora beeinflusst.

    Meine Hebamme sagte immer: Solange kein triftiger Grund vorliegt, ist die Vagina während der Schwangerschaft eine absolute Tabuzone.

    Junge 11/1998
    Mädchen 12/2002
    Junge 07/2007
    Junge 06/2010
    Junge 10/2013
    Mädchen 03/2016

    Junge 04/2017

  • Mistbiene Herzlichen Glückwunsch zu Haus und Höhle :) Wir haben letztes Jahr ein Haus kernsaniert und allein diese finanziellen Ausmaße fand ich enorm. Gekauft ist das Haus damit leider noch nicht....das wird auch nochmal viel.

    Lillifee3 danke für den Tipp von einskannjeder. Ich bin schon fleißig am Lesen.


    Ich war heute nochmal zur Kontrolle, weil ich ja die ganze Woche krank geschrieben war. Beide wachsen und gedeihen und so langsam merk ich es auch an meinem Bauch. Ich bin jetzt aber auch schon in der 9. Woche. Nächste Woche will ich wieder arbeiten gehen. Meine Kraft ist zwar sehr begrenzt, aber so ein bisschen was wird wohl gehen. Bin gespannt.

    Morgenübelkeit und Speien ist übrigens immer noch da. #heul Das könnte jetzt echt langsam mal besser werden.

  • Wie geht's euch denn? Hier leider immer noch alles beim Alten. Morgen geh ich wieder arbeiten, so zumindest der Plan. Drückt mir die Daumen, dass die Kraft reicht.

  • SSW 5+2:


    Bei mir kommt jetzt immer häufiger die Übelkeit. Aber noch mit Pausen und insgesamt erträglich. Noch...

    Und ich hab heute meine neue Hausgeburtshebamme kennengelernt. Das war super!

    Sie arbeitet noch mit zwei anderen Hebammen im Team zusammen, die werde ich dann die nächsten Wochen und Monate auch noch kennenlernen.

    Ich hoffe, auch mit denen passt es so gut.

    Bisschen blöd war, dass zwei meiner Kinder heute ungewöhnlich früh aus der Schule nach Hause kamen und sie deshalb hier gesehen haben.

    Der eine Sohn hat dann auch gefragt, wer das denn gewesen sei? Ehhhm... eine Hebamme... hust! #stumm#freu

    Keine Ahnung, ob er´s jetzt gecheckt hat? #angst

    Eigentlich wollten wir mit der Verkündung noch so 2-3 Wochen warten... dann hab ich auch den ersten Ultraschalltermin. Vielleicht danach...


    diotima :

    Was arbeitest du denn? Im Büro, sitzende Tätigkeit? Und gehst du gerne dort hin?

    Und, hast den Zwillingsschreck einigermaßen verdaut? #love#love


    Mistbiene :

    Alles gut bei dir?


    und alle anderen die hier bisher nur still mitlesen, traut euch doch ruhig!

    Wäre schön, wenn wir noch mehr werden. #blume

    Junge 11/1998
    Mädchen 12/2002
    Junge 07/2007
    Junge 06/2010
    Junge 10/2013
    Mädchen 03/2016

    Junge 04/2017

  • Bei mir ist alles gut, danke Lillifee3 . Ich hoffe bei euch auch!? Ich werde euch zum Ende des Jahres leider verlassen. Das Rabenforum ist inzwischen leider nicht mehr der richtige Ort für mich, wenn man seine Meinung nicht mehr frei äußern darf, ohne von anderen als „armselig“ betitelt zu werden, werde freiwillig das Feld räumen.

  • Hey, nein!!

    Was ist denn passiert? Ne, das will ich aber nicht....:(... ich mag dich so gerne lesen.


    Jetzt muss ich erst mal suchen gehen.

    Junge 11/1998
    Mädchen 12/2002
    Junge 07/2007
    Junge 06/2010
    Junge 10/2013
    Mädchen 03/2016

    Junge 04/2017

  • SSW 5+3:


    Heute habe ich ein ungutes Gefühl. Habe jetzt seit ein paar Stunden so komische Schmerzen.

    Würde fast sagen, das sind Mens-Schmerzen.

    So richtig schlecht ist mir auch nicht, könnt also schon wieder vorbei sein...

    Och Menno, mag nicht mehr... hatte doch schon genug Frühabgänge für ein ganzes Leben, echt!

    Und eben hab ich mal nach dem Muttermund getastet, da war dann Mini-Mini-Minimal Blut zu sehen. :(


    Junge 11/1998
    Mädchen 12/2002
    Junge 07/2007
    Junge 06/2010
    Junge 10/2013
    Mädchen 03/2016

    Junge 04/2017

  • Oh nein bitte bitte nicht kleinen Lillifee3-Kind! Bitte krall dich ganz gut fest!


    Liebe lillifee3, ich drücke dir alle Daumen und schicke dir alle guten Wünsche, dass es einfach nur ein dummes Gefühl war und nichts dahinter steckt, sich dein Kleines prächtig entwickelt und du mit mir im Juni ein gesundes Baby im Arm halten wirst!

  • oh nein! Was sind denn das alles für schlechte Nachrichten #stop

    Lillifee3 ich drück euch die Daumen, dass dein Baby bleibt. Ich denk an dich! Vielleicht/ hoffentlich war es nur etwas Harmloses...

    Mistbiene bitte geh nicht weg! Das Forum besteht aus so vielen Leuten und Einzelmeinungen, da ist natürlich Reibung da und die können manche scheinbar nicht angemessen artikulieren. Aber bleib doch bitte bei UNS (off topic: wo in Oberbayern wohnst du denn? Ich leb auch da....)


    Ich hab gestern den Versuch gestartet und war arbeiten. Ich bin Lehrerin u hatte gestern 6h am Stück Unterricht, was unschwanger schon viel ist. Ich befürchte, das war zu viel gestern. Nach der Hälfte der Zeit ist mir unglaublich schwindelig geworden und wieder zu Hause war ich nur noch kraftlos. Hab dann heute Nacht auch fast 10h geschlafen. Ich versuch es noch etwas, aber ich fürchte, ich muss bald komplett aufhören.#hmpf

    Übelkeit ist nach wie vor schrecklich. Ich will das nicht mehr!

  • diotima :

    Oh je, dein Arbeitstag klingt ja wirklich schrecklich. Aber ich kann dir nur zureden auf deine Gesundheit und dein Wohlbefinden zu achten. #ja

    Es ist sicherlich nicht förderlich, wenn du dich permanent überforderst.

    Bei Zwillingen ist nunmal alles anstrengender. Wohl auch die Übelkeit und Erschöpfung schon ganz zu Beginn.

    Damit es dir langfristig gut geht und du nicht schon am Anfang der Schwangerschaft alle Kräfte verpulverst, würde ich ganz klar zuhause bleiben.

    Und für die Schüler/Kollegen/Schulleitung ist es bestimmt auch besser, wenn eine klare Umplanung stattfinden kann. ;)


    @me:

    Bei mir siehts leider immer mehr nach einem Abgang aus. Noch isses nicht ganz sicher, ich hatte auch schon in erfolgreichen Schwangerschaften Blutungen und Krämpfe und dann

    Hämatome in der Gebärmutter gebildet, die dann wiederum auch irgendwann abbluteten.

    Aber irgendwie fehlen meine typischen Anzeichen und ich sehe nicht "schwanger" aus, im Gesicht. Sagt meine Mutter. Und die hat normalerweise einen guten Blick dafür und sieht mir

    das schwanger sein schon in den allerersten Tagen im Gesicht an. :(

    Das ist dieses Jahr schon das zweite mal. Und ich werde, sollte es nochmal gut gehen, nicht mehr so früh in den Monatsthreads mitschreiben.

    Ist ja sowieso so öffentlich... da muss nicht jeder Hans und Franz auch noch von meinen FG´s lesen...

    Bin traurig gerade!#crying

    Junge 11/1998
    Mädchen 12/2002
    Junge 07/2007
    Junge 06/2010
    Junge 10/2013
    Mädchen 03/2016

    Junge 04/2017

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Lillifee3 ()

  • Oh je Lillifee3 , das liest sich so traurig. Aber bitte noch nicht die Hoffnung aufgeben! Ich drücke so sehr die Daumen.


    Mir ist das „schwanger im Gesicht aussehen“ bei den anderen Schwangerschaften nie bewusst aufgefallen. Aber diesmal habe ich tatsächlich auch festgestellt, dass meine Fältchen „aufgefüllter“ und mein Gesicht insgesamt frischer wirken.

    Am Montag Abend war mir etwas schlecht, sodass ich früh ins Bett gegangen bin, in der Hoffnung dieses flaue Gefühl vergeht dann, oder ich bekomme es nicht mehr mit, beim Schlafen. Kurz vor Mitternacht bin ich dann aufgewacht, mit einer richtig starken Übelkeit. Mein Herz hat gerast, weil ich so gegen das Erbrechen gekämpft habe. Als ich dann aufgestanden bin, hat es sich etwas gegeben. Übergeben musste ich mich Gott sei dank dann doch nicht. Ob’s an der Schwangerschaft lag, oder ich wieder was vom Kindergarten mitgenommen habe, weiß ich nicht. Da hing nämlich ein Aushang, dass ein Magen-Darm-Virus rumgeht. (Und die habe ich die letzten Male natürlich immer mitgenommen.) So kurz vor den Herbstferien möchte ich mir das ehrlich gesagt ersparen. Daher bleibt Kind Nummer drei, die letzten Tage vor den Herbstferien jetzt auch schon zu Hause.


    diotima , ich bin aus dem Münchner Großraum. Und du?

    An welcher Schulart arbeitest du denn?

    Ich würde auch schauen, dass du dir ein Beschäftigungsverbot holen kannst. Eine Geminischwangerschaft ist ja auch nochmal was Besonders und ich kann mir gut vorstellen, dass die besonders anstrengend für den Körper ist.

  • Lillifee3 gehst du zum Arzt? Wartest du ab? Hilft Ruhe und Progesteron? Ich hoffe so sehr für dich, dass es bleibt!

    Ich seh übrigens scheinbar auch nicht schwanger aus, sondern eher eingefallen. Meine Kollegen attestierten mir schon, dass ich wohl ziemlich fertig aussehe. Na super!

    Beschäftogungsverbot mach ich bald, denk ich. Aber ich will die Ferien und das Ende vom 1. Trimester abwarten. Vielleicht kommt die Kraft ja doch nochmal zurück. Ich arbeite halt schon sehr gern....

    Mistbiene : Hier auch Münchner Umland. Südlich. Und ich arbeite an einem Gymnasium. Also eigentlich keine sonderliche Gefährdung.

    Ich wünsch dir, dass es ein MD Virus ist. Der ist schneller auskuriert. Blöd ist es trotzdem. ...oder am besten nur ne kurze einmalige Übelkeit. Das wäre noch besser.

  • So, bin definitiv raus...!:(

    Blutungen sind inzwischen Regelstark und ich hab keinerlei Hoffnung mehr.


    diotima : Ne, ich geh erstmal nicht zum, Arzt. Ich spür einfach, dass das nix bringen würde.

    Außerdem ist mein Arzt ziemlich weit weg, ich hätte niemanden für die Kinder um stundenlang im Wartezimmer warten zu können.

    Ich nehm jetzt einfach den Termin in zwei Wochen war, den ich mir als erste Vorsorge abgemacht hatte und werde dann mal das Thema Progesteron ansprechen.

    Entweder sie verschreibt es mir prophylaktisch oder will mich dann nach dem nächste Eisprung zur Blutentnahme wiedersehen.


    Mistbiene und diotima : Schöne Schwangerschaft und natürlich gesunde Babys wünsch ich euch!! #blume#knuddel#herzen

    Junge 11/1998
    Mädchen 12/2002
    Junge 07/2007
    Junge 06/2010
    Junge 10/2013
    Mädchen 03/2016

    Junge 04/2017

  • Ich sag mal ganz leise Hallo und schnuppere vorsichtig hier rein...Habe am Mittwoch positiv getestet #love


    Liebe Diotima, liebe Mistbiene, juhuu!! Ich freu mich sehr für euch!


    Liebe Lillifee, es tut mir sehr leid für dich. Ich denke an dich.


    Ich müsste Ende 5./Anfang 6. Woche sein und ET dürfte Ende Juni/Anfang Juli sein. Jetzt hoffe ich, dass sich das Kleine festhält und sich gut bei mir einkuschelt! War vorhin schonmal Blutabnehmen bei der FÄ, Montag kann ich anrufen und einen ersten Termin abmachen. Ich trau mich noch nicht so richtig, mich zu freuen...geht's euch auch so? Ich verspüre schon die erste Übelkeit nachts und Vormittags und habe mir schonmal reißfeste Kotztüten bestellt. #nägelDas war letztes Mal nämlich ganz schön schlimm. Ach ja, es wird das Zweite bei uns. Und sagt mal, wie macht ihr das mit den Geschwisterkindern, die auf den Arm wollen? Meiner wiegt sowas um die 14 kg. Macht ihrs einfach oder erklärt ihr es ihnen? Sagt ihr einfach Nein? Er wird heute drei.

  • Liebe Lillifee3 , du Arme! Das tut mir unendlich leid! Ich denke an dich und dein Kleines. Wenn du magst, fühl dich gedrückt.

    Ich wünsche dir, alles, alles Liebe und dass das Baby bei einer erneuten Schwangerschaft dann nach 9 Monaten gesund zur Welt kommt!

    Ich danke dir natürlich auch sehr für deine positiven Wünsche für unsere Schwangerschaften.


    diotima , entweder war es bei mir tatsächlich dieser Magen-Darm-Virus der mich dann aber ja nur den Abend minimal heimgesucht hat, oder es war einfach eine kurze einmalige Geschichte. Die Übelkeit ist nämlich gänzlich wieder weg, manchmal ein ganz leichtes Unwohlsein, aber das ist gar nicht der Rede wert.


    Lioness , oh wie schön, dass du dazu kommst. Herzlichen Glückwunsch Dir zur Schwangerschaft und deinem Sohn zum 3. Geburtstag.


    Ich freue mich schon, aber irgendwie ist es auch noch ziemlich unwirklich.

    Ich nehme meine Tochter schon auf den Arm. Sie ist jetzt zwei Jahre. Beim zweiten Kind war es mir es mir auch Ultra wichtig. Mein Sohn wurde ab da nicht mehr getragen, müsste selbst in den Kindersitz klettern etc. Inzwischen sehe ich das nicht mehr so eng. Ich habe mit vier Kindern jetzt einfach auch oft nicht mehr die Zeit auf die Kleine zu warten, wenn sie rumtrödelt, der Bruder aber in den Kindergarten muss, etc. da muss ich sie halt auch mal tragen, damit wir vorwärts kommen.

    Aber ich habe allen meinen Kindern gleich mit dem positiven Schwangerschaftstest erzählt, dass ich wieder schwanger bin und erwarte da dann schon etwas Rücksicht. Dass sie vielleicht bisschen besser hören :D


    Zur Zeit zwickt es wieder etwas im Bauch und ich hoffe sehr, dass es dem Baby gut geht. Am 19. ist wieder Termin und ich hoffe sehr, dass ich dann mein strampelndes kleines Baby sehen kann.

  • Hallo Lioness , schön, dass du unsere Runde erweiterst.

    Meine Jüngste wird im Januar 3 und fragt schon noch ab und an, ob ich sie tragen kann. Bisher konnte ich es immer ganz gut vermeiden, dann hat es eben etwas länger gedauert. Aber mein Beckenboden ist eh nicht so stabil, da will ich nicht noch 15kg tragen. Normalerweise schafft sie die Wege ja auch gut.

    Schwieriger finde ich gerade das Kuscheln mit meinen beiden, denn sie haben die blöde Angewohnheit, sich komplett auf mir abzustützen, und am liebsten in der Bauchgegend. Das ist unschwanger schon unangenehm, aber schwanger geht's einfach nicht. Zum Glück nehmen die zwei aber auch viel Rücksicht. Das tut sehr gut.

    Ich hab tatsächlich eine Woche arbeiten geschafft - mit Ach und Krach - und freue mich jetzt über eine Woche Ferien. Insgesamt schaut es aber so aus, als ob ich wohl eher früher als später ins Beschäftigungsverbot gehe. Mein ganzes Umfeld rät mir dazu und auch meine Kollegen sind da sehr rücksichtsvoll und sagen, ich soll mich schonen, wo es nur geht. Das tut gut.

    Gestern hatte ich ein erstes Vorstellungsgespräch mit meiner Hebamme, was auch gut lief. Ich glaube, wir sind ganz gut auf einer Wellenlänge.

    Leider ist die Übelkeit immer noch da. Ich hoffe sooooo sehr, dass es bald aufhört und nicht mehr jeden Morgen die Kloschüssel umarmen muss.