Körnerkissenauskennerinnen (vielleicht auch Physikerinnen?) sind gefragt...

  • Ich brauche mal wieder Eure geballte Rabenweisheit:


    Ich habe ein Körnerkissen mit Getreidekörnern, das kann man im Backofen erwärmen. Dadurch ist es aber recht unansehnlich geworden, denn eine Mikrowelle haben wir nicht zu Hause. Da wir vom Büro her umgezogen sind und in der neuen Kaffeeküche eine Mikrowelle haben, habe ich das Körnerkissen mitgenommen und wärme das dort immer darin an.


    Wie gesagt, sieht es mittlerweile recht unansehnlich aus und bei Tchibo gibt es gerade so Schulterwärmekissen mit Rapssamen gefüllt und ich hab mir so eines bestellt, um das dann im Büro zu verwenden. Nun steht dabei, dass man das Körnerkissen wegen Brandgefahr nicht in der Mikrowelle verwenden darf, sondern nur im Backofen.


    Ich wüsste jetzt gern, ob das an der Art der Füllung liegt oder ob das für Getreidekissen auch gilt.

    Ist das bei Kirschkernkissen anders? Und wenn ja, warum?

    Und warum kann etwas in der Mikrowelle anfangen zu brennen, aber im Ofen nicht?


    Die Bezüge der beiden Kissen sind jeweils abnehmbar, daran kann es also nicht liegen.



    Freue mich auf Eure Antworten und liebe Grüße,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • das ist bestimmt so ein Sicherheitsdings

    wir haben auch Rapssamenkissen (die find ich persönlich netter als andere Getreidekörner) und die machen wir immer in der Mikrowelle warm

    Du mußt halt aufpassen das Du es nicht zu lange drin lässt

    aber das mußt Du bei allen anderen Füllungen auch

    ich orakel mal das das auf Deinem altem Kissen, würdest Du es heute neu kaufen auch so drauf stehen würde

  • Naja, der Backofen macht von außen nach innen warm, die Mikrowelle bringt ja die Moleküle zum schwingen und macht daher auch von innen warm, was dann schnell zu warm werden kann

  • Rapssamen kann ich nicht bieten, aber das Traubenkernkissen und das Körnerkissen haben jahrelanges Erwärmen in der Mikrowelle bisher bestens überstanden.


    Und anders als im Backofen stellst du ja vorher die Zeit ein. Also wenn du es in der Mikrowelle vergisst, wird es einfach wieder kalt... Ich habe mal ein Kirschsteinkissen im Ofen (ums Zimmer zu heizen) vergessen. Wääh, der Brandgeruch war hartnäckig!:wacko:

  • Stell ein Glas Wasser mit in die Mikrowelle (sagt die Anleitung zu meinem Körnerkissen)


    Ansonsten ist es so, dass die Mikrowelle erwärmt ungleichmäßig - nämlich im Wesentlichen das Wasser in den Lebensmitteln. Gerne hat man sog. Hot Spots, die deutlich wärmer als der Rest sind. Da Getreide recht trocken ist, kann ich nur vorstellen, dass - wenn der Ostersonntag auf einen Montag fällt - das Ding wirklich anfängt zu brennen.

    Ein Backofen erwärmt gleichmäßig. Und da man den ja dann auch nicht sooo heiß macht, werden ja auch die Körner nicht so heiß.

  • Auch im Backofen kann so ein Körnerkissen bestimmt anfangen zu brennen, wenn du es ungeschickt anstellst. Aber bei einem Körnerkissen hat meine SchwieMu das sogar tatsächlich schon mal geschafft.


    Das Problem bei der Mikrowelle kann sein, dass es dort immer Bereiche höherer Intensität gibt, wo die Strahlung intensiver ist und dementsprechend auch stärker aufgeheizt wird - bei Körnern ggf. auch über die Zündtemperatur. Etwas, was diesen Effekt mildern soll, sind die Drehteller, die es heutzutage praktisch in jeder Mikrowelle gibt. Als meine SchwieMu das Körnerkissen zum Brennen gebracht hat, lag es zwar auf dem Drehteller, war aber so ungeschickt hingelegt, dass es bei der ersten Runde irgendwo mit einer Ecke hängengeblieben war, so dass der Teller sich zwar noch drehte, das Körnerkissen aber nicht....

    Liebe Grüße

    Sabine mit T. 10/02 und Q. 11/05

  • mir hat auch mal ein kirschkernkissen in der mikro Feuer gefangen. Da hatte tatsächlich auch der Drehteller geklemmt.#angst

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • Ordentlich packen, damit es nicht hängen bleibt und langsam an die Zeiten herantasten.

    Nach kurzer Zeit weißt Du dann, dass dieses Kissen in dieser Mikro auf jener Stufe genau zweieinhalb Minuten braucht.

  • So viele kluge Antwortem danke dafür #ja.


    Also kann es an dem unregelmäßigen Erhitzen liegen (unsere MW hat einen Drehteller und ich achte auch immer drauf, dass sich das Kissen auch wirklich dreht, dazu muss ich es immer zusammen rollen, weil es so lang ist).


    Was bewirkt denn das Glas Wasser in der MW?


    Genau, das mit dem Timer hat mich auch irritiert, da ich zu Hause tatsächloch schon mal das Körnerkissen im Ofen vergessen hatte, hingegen ist es mir noch nie passiert, dass ich die 1,5 Minuten in der MW nicht abwarten konnte. Von daher fand ich eigentlich die MW sicherer als den Backofen.


    Aber es scheint sich gemäß Euren Tipps doch zu empfehlen, das Körnerkissen in der MW nicht bei voller Stärke zu erwärmen, das werde ich mal etwas drosseln (nicht mehr bei 800 watt, sondern nur noch bei 600 ?).


    LG,

    Anne


    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Ich meine bei unserem Kissen stand max. 450W, bis jetzt hat noch nix gebrannt. Nach dem Aufwärmen schüttel ich das Kissen immer etwas durch, damit sich die Temperaturen etwas ausgleichen können.

  • Nach dem Aufwärmen schüttel ich das Kissen immer etwas durch, damit sich die Temperaturen etwas ausgleichen können.

    Ja, das mache ich auch. Genau deswegen.

    Ich hab leider keine Anleitung mehr, von daher weiß ich nicht, welches die MW-Empfehlung für das Kissen mal war (sofern man es überhaupt mit der MW benutzen darf).


    Ich werde einfach die Watt-Zahl zukünftig niedriger ansetzen. Nicht, dass ich in der Firma noch einen MW-Brand auslöse, das wäre echt megapeinlich #angst.


    Und das neue Kissen erwärme ich dann auch in der MW, mit wenig Watt-Zahl und bei drehendem Teller.

    Jetzt muss ich das nur noch mit dem Wasserglas verstehen...



    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Das Wasser, keine Ahnung. Vielleicht dafür sorgen, dass viel Leistung schon zur Erwärmung des Wassers drauf geht und nur wenig ins Kissen?


    Quasi als Schutz, weil man das Glas Wasser weniger leicht vergisst als die Mikrowelle auf die niedrigste Stufe zustellen?

  • Ich glaube, das Wasser ist dafür da, das die Körner nicht zu trocken werden, sonder immer wieder ein wenig Feuchtigkeit aufnehmen und sich dadurch nicht so schnell entzünden.

    Ich mache mein Kissen auch in die Mikro, halte aber zwischendurch immer mal an und schüttele es durch und fühle, wie heiß es schon ist.

  • In der Mikrowelle fangen alle Kissen (Getreide, Raps, Kirschkerne) an zu brennen, wenn man sie (zu) lange drin lässt. Damit haben meine Mutter und ich schon reichlich Erfahrung. #pfeif


    Ob das im Backofen anders ist, weiß ich nicht -- ich kann ohne Mikrowelle nicht wohnen (denn wie soll ich denn dann mein Körnerkissen warm machen?)

    mit '8, '9 und '16 unterwegs #rabe

    und '11 und '14 im Herzen #herz

  • ich kenne das mit dem Glas Wasser nur für Butter und Schokolade.

    Ich denke der Grund beim Körnerkissen (wir haben Dinkel, die werden seit 13/11/8 Jahren in der Mikro gewärmt, ohne Wasser und bisher auch ohne Brand) ist ähnlich: das Wasser "nimmt" einen Teil der Energie und das Kissen kriegt weniger ab und erwärmt dadurch langsamer und gleichmäßiger

    Was macht ihr eigentlich, ihr flinken Sekundenhorter, mit all der Zeit, die ihr spart, wenn ihr "lg" tippt statt lieb zu grüßen?

    - aus einer Berliner S-Bahn-Station -

  • Danke Euch.

    Ich werde dann einfach das Kissen kürzer drin lassen und vor allem weniger Power geben (1:45 min. bei 600 Watt). Mal schauen, wie sich der Unterschiedn anfühlt.

    Manchmal war es nämlich schon arg heiß bei 2:00 min. und 800 Watt, da geht etwas weniger Wärme auch noch gut zum wärmen.

    Dann muss ich es eben zwischendurch öfter mal wieder zum Aufwärmen hinbringen, das ist das kleinere Übel verglichen mit einem Brand in der Firmenküche #kreischen.


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe

  • Unsere kleinen Kissen kommen nur 30 sec in die Mikrowelle rein. Den Kindern sind sie sonst zu heiss. Das große Kissen, mit drei Kammern, lasse ich je nach Wärmebedürfniss auch nur 1 bis 1,5 min drin.

  • Mein mittleres Kissen erwärme ich 3,5 Minuten. Dann ist es heiß. So mag ich es.


    Abgebrannt ist mir eine Mikrowelle mit Drehschalter, da hatte ich vermutlich mehr Zeit eingestellt als gewollt.

    mit '8, '9 und '16 unterwegs #rabe

    und '11 und '14 im Herzen #herz