Offene Stellen am Gaumen-wie gegen die schneller weg?

  • Hallo,


    Ich bin total erkältet, klingt langsam ab, aber wie so oft wenn ich erkältet/geschwächt bin, habe ich offene Stellen am Gaumen. Eine ist schon offen, zwei öffnen sich bald. Das tut zwar weh, aber normalerweise...naja, ich hab das schon immer.


    Aber am Sonntag gebe ich das traditionelle große Martinsessen. #crying Die Schränke sind voll. Ich muss kochen, backen, zum Kaffee und zum Abendessen inkl Nachtisch. Es wird sich das ganze Jahr drauf gefreut.


    Und erfahrungsgemäß ist es bis dahin nicht weg und ich werd nur Suppe essen können. #augen



    Gibt es irgendwas, das man tun kann, damit das schneller wieder verschwindet? Ausbrennen#kreischen oder so ? #angst


    Midna2 ist Midna nur in schusselig #rolleyes

    Schon länger dabei

  • Myrrhetinktur könnte auch helfen. Und es gibt eine (allerdings nicht rezeptfreie oder zumindest apothekenpflichtige) Salbe gegen Aphten, die hatte ich mal und fand sie sehr gut!

  • hi,


    hatte ich letztens auch. Ich habe mit Kamistad gespült, weil ich das für mein Zahnspangenkind hier habe.


    Bei mir ist das auch ein Zeichen für B Mangel.


    Gute Besserung

  • Noch eine Stimme für Salviathymol: pur auf die Stelle, eine viertel Stunde lang Opernlieder singen und dann ist es erheblich besser. Vor Ort beraten lassen!

    Vor der Zöli-Diagnose hatte mein Kind auch dauernd Aphthen, die haben wir so mit einer, höchstens zwei Behandlungen immer weg bekommen.

  • Meines Erachtens wirkt am schnellsten Volon H Haftsalbe, damit heilen solche Aphten wirklich zügig zu, damit verschwindet dann natürlich auch der Schmerz. Durch die haftende Konsistenz hat man auch direkt durch Auftragen einen mechanischen Schutz gegen Reize. Ist aber - da kortisonhaltig- natürlich rezeptpflichtig.


    Gute Besserung und ein tolles MArtinsessen wünsch ich,

    Doanka