Hilfe! Ipadklasse und Schule lässt uns hängen (Apple ID Frage)

  • Meine Tochter ist in einer Tabletklasse. Eigentlich läuft das alles über den Schulträger. Aber jetzt sollen sie doch noch eine private Apple ID erstellen, weil sie Apps runterladen sollen, die scheinbar nicht über diese Verwaltung laufen. Erst hieß es, sie erstellen die ID in der Schule. Dann gab es auf Nachfrage nur einen Elternbrief mit "Anleitung". Diese funktioniert aber nicht.


    Da wir keine Apple User Familie sind, kennt sich hier keiner aus. Ich vermute, die Wege, die "man" so findet, funktionieren eventuell nicht, weil der Support der offiziellen ID über die Verwaltung des Schulträgers läuft? Mann, ich bin genervt. Hätte ich geahnt, dass ICH irgendwas in der Art hier machen muss, hätte ich mich gegen diese KLasse (ist eigentlich eine bilinguale Klasse, das mit dem Tablet kam dann so "dazu") entschieden... Es hieß ja, sie müssen nix machen zuhause, außer sich interessieren...

  • Was genau funktioniert denn an der Anleitung nicht? Kommst Du nur bis zu einem gewissen Punkt und dann nicht weiter oder geht es von Anfang an nicht?


    https://www.apple.com/de/education/it/


    hast Du hier schon mal geschaut? Evlt. mit der Anleitung, die Ihr bekommt habt, abgleichen wo es Abweichungen gibt, manchmal verändern sich bestimmte Punkte durch Updates, sind aber in der Struktur nachvollziehbar


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jaelle ()

  • Welche Frage hast Du denn?

    Ich musste das für meine Tochter auch machen und wir sind hier ebenfalls keine Apple Nutzer.


    Was Deine Tochter braucht ist eine (eigene) E-Mailadresse zur Erstellung.

    Und da wir keine Familien-ID haben, musste ich beim Alter schummeln und hab meins angegeben. Aber da ich ja nen kompletten Zugriff habe und das IPad nur schulisch genutzt wird fand ich das legitim

  • Aber dann melde das doch so zurück? Dass es mit der Anleitung nicht funktioniert. Die müssen da doch einen Kollegen haben, der sich mit den Geräten und der Software auskennt - soll er es austüfteln. Zumal wenn es etwas ist, was sich nicht absolut im Bereich der Legalität bewegt (soviel ich weiß, stellt Apple spezielle (günstige) Programme für educational use zur Verfügung - ich weiß nicht, ob das mit einer "normalen" ID kombinierbar ist).

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • Aber dann melde das doch so zurück? Dass es mit der Anleitung nicht funktioniert. Die müssen da doch einen Kollegen haben, der sich mit den Geräten und der Software auskennt - soll er es austüfteln. Zumal wenn es etwas ist, was sich nicht absolut im Bereich der Legalität bewegt (soviel ich weiß, stellt Apple spezielle (günstige) Programme für educational use zur Verfügung - ich weiß nicht, ob das mit einer "normalen" ID kombinierbar ist).

    Das hat sie und ich auch schon rückgemeldet. Dann kam nur der Hinweis auf den Elternbrief. Und heute von der Mathelehrerin, die meinte, das wir uns ein Video dazu anschauen sollten.


    Die eigentlichen Apps sind ja über eine Schul-ID drauf. Aber scheinbar wollen die Lehrer noch andere Apps, und da das dann schneller geht privat als mit Antrag beim Träger, sollen sie eine Privat-ID haben.


    Ich hab jetzt gesagt, sie soll ein Video machen, wo sie zeigt, wie es bei ihr aussieht, wenn sie diese Schritte macht. (Sowas machen die im Moment sowieso sehr gern, Erklärvideos, hihi, nur mal anders) Das soll sie dann den Lehrern zeigen... *-

  • Cool :D

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • Der Punkt ist, dass wir eine zweite (private) Apple ID erstellen sollen. Wenn wir den Anweisungen folgen, dies über Itunes oder Icloud zu machen, gibt es da aber keine Möglichkeit eine "neue" ID anzumelden. Diese Option wird nicht angezeigt, auch wenn sie von der anderen ID abgemeldet ist.

  • Hast Du versucht den Apple Support in Anspruch zu nehmen?

    Die rufen schnell zurück und lavinieren Dich durch die Anmeldung, das funktioniert bislang hier immer sehr gut, wenn wir Sonderfragen haben. Kostet auch nichts extra.

  • Wir haben es jetzt geschafft, sie von iCloud abzumelden. Sie hatte Schiss, weil dann alles vom Ipad gelöscht wird (bleibt aber ja in der Cloud). Jetzt sehen wir mal weiter...


    Sie und noch 2 andere Mitschüler haben es bis jetzt noch nicht geschafft.

  • Das würde mich aber auch maximal nerven. Ich finde ganz klar, das gehört in den Aufgabenbereich der Schule. Die machen's sich schön leicht...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Anja ()

  • Es hat geklappt. Aber ehrlich, das hätten wir mit Hilfe deutlich schneller erledigen können. Ich finde es auch nicht richtig, dass uns das so überlassen wurde und erwartet wird, dass man das schon irgendwie hinkriegt. Das werde ich auch so rückmelden (wird ja alles evaluiert).


    Danke für die Hilfe!

    Liebe Grüße,

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von krebbel ()