Deutsch-deutsche fachwissens-übersetzung

  • meine Schwester bittet die klugen unter euch um hilfe:


    Paradigmatische Beziehungen bestehen zwischen den Elementen , die in einer bestimmten Position austauschbar sind. Diese Elemente können potentiell im selben Kontext vorkommen, schließen sich im aktuellen Kontext jedoch gegenseitig aus.


    Ihre frage dazu: "HÄÄÄ?"


    Und wo gibt es einen Überblick über Epochen und deutsche Grammatik fachwort- Bedeutung?


    Liebe grüße

  • Das sind Beziehungen, die im Gegensatz zueinander stehen.

    Zum Beispiel: Das Essen war kalt|heiß (es kann nicht beides zugleich sein, also schließen sie sich im Kontext aus).

    Oder: Ihr Haar war braun|blond|grau.

    Anderes Beispiel: ich|du|er|sie|es... etc. sind austauschbar, aber schließen sich im Kontext aus. Allerdings: die Sätze oben illustrieren es besser, was gemeint ist, wollte nur darauf hinweisen, dass das ganze weder auf ein Satzglied noch eine Wortart beschränkt ist.

    Deutsche Grammatik-Fachwort: bestimmt gibt es da irgendwo ein Wiki. Ansonsten ein gutes Einführungsbuch kaufen.

    Liebe Grüße von Rafiki mit M1(*05) und M2 (*07)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Rafiki ()

  • wenn sie sich ein Koordinatensystem vorstellt, ist das Paradigma quasi auf der y-achse angesiedelt. Das syntagma auf der x-achse.

    Z.B.:

    Er geht schnell zum Bäcker.

    Sie geht schnell zum Bäcker.

    Es geht schnell zum Bäcker.


    Die unterschiedlichen Personalpronomen bilden so in dem Beispiel ein Paradigma. Der ganze Satz ist das syntagma.


    :)

  • Wow....Eisvogel....Dieses Fachbegriffe.

    Ich frage mich nur gerade, ob ich während des Germanistikstudiums auch mal so schlau war #haare

    Ich fühle mich gerade völlig inkompetent #stumm

  • ähm, mein Examen ist erst ein halbes Jahr her :D

    Und ich habe noch ein linguistisches Paralleldstudium gemacht...

    Ich muss das also können #zwinker

    Aber danke für das Kompliment #sonne