Preis ansetzen bei gebrauchtem Reboarder

  • Ich möchte meinen BeSafe iZi Kombi X3 (ohne ISOfix) verkaufen (neu von mir gekauft im Januar 2012) und habe nicht die blasseste Ahnung, was man da so verlangen kann. NP war 369€. Er ist unfallfrei und in gebrauchtem, aber gutem Zustand inkl. Sitzverkleinerungspolster.

    Das soll KEIN Verkaufsangebot sein, ich brauche wirklich nur eine Richtlinie, was üblich ist.


    Kann bitte jemand helfen?

  • Die Besafe-Sitze dürfen 8 Jahre verwendet werden. Daher hätte ich jetzt die 369€ auf 8 Jahre verteilt und dann die eigene Nutzung abgezogen.


    Versteht man was ich meine? Ich kann gerade so schlecht erklären#angst

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Ich habe meinen, gleiches Modell, für 250€ verkauft, er war da aber nur 3 Jahre in Benutzung.

    Ich würde ihn wohl für 150€ reinsetzen mit Verhandlungsraum.

  • ich habe genau diesen Sitz mit gleichem Baujahr vor einigen Wochen fuer 130 Euro gekauft.

    Mit der Großen (2011), dem Mittleren (2014), dem Ministernchen (2015) und der Kleinen (2018)

  • Je nachdem ... ich würde höheren Preis reinsetzten und schauen. habe den Axkid für 250€ verkauft.

    Ich bekomme meinen axkid nicht los.... Und der ist im Top Zustand von 2014

    Wie ein Quadrat in einem Kreis,
    eck ich immer wieder an.....




  • Puh, mir war nicht bewusst, dass auch das Alter so viel Einfluss auf den Wert hat. Wir haben uns damals, obwohl wir kein Auto haben und vielleicht drei oder viermal im Jahr höchstens einen Sitz brauchen einen Axkid gekauft, weil wir auf einen hohen Wiederverkaufswert spekuliert haben. Und er steht die meiste Zeit gut geschützt im Keller..


    Zum Thema: Den ersten Reboarder (auch ein Axkid) haben wir auch für 250 Euro gekauft. Ich kann leider nicht mehr genau sagen, wie alt der war, aber sicher auch drei oder vier Jahre.

  • Die Reboarder-Gebrauchtpreise sind nicht mehr so wie noch vor Jahren. Es gibt nun bedeutend mehr Reboarder. Und daher sind die Gebrauchtpreise im Keller.

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Sry...völlig OT aber die BeSafe gibts tatsächlich noch?!? Man den hatte ich bei meiner Großen vor 21 Jahren schon, damals schon ein tolles Teil!

  • Je nachdem ... ich würde höheren Preis reinsetzten und schauen. habe den Axkid für 250€ verkauft.

    Ich bekomme meinen axkid nicht los.... Und der ist im Top Zustand von 2014

    Oh nein, ... ich wohne ja ländlich, ich glaube, die waren echt froh, den zu bekommen.


    Vll waren es auch nur 200? Ist schon ne Weile her. ich glaub für 250 hatte ich ihn drin.

  • Ich wuerde von fremden gar keinen Autositz kaufen, weil ich nie wüsste ob der Sitz nicht in einem Unfall verwickelt war und wie er gelagert war.

  • Ich bekomme meinen axkid nicht los.... Und der ist im Top Zustand von 2014

    Hier ebenso.

    Ich hab einen von 2017 und bekomme ihn nicht los....

    und 2 Römer zu verschenken, die auch nicht...

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz

  • Ich wuerde von fremden gar keinen Autositz kaufen, weil ich nie wüsste ob der Sitz nicht in einem Unfall verwickelt war und wie er gelagert war.

    Ich hatte von zwergperten noch den Nachweis (sie haben einen Brief beim Verkauf beigelegt, dass der verunfallte Sitz an sie geschickt wird, zwecks umtausch. Wie das genau heißt, weiß ich nicht mehr)


    Das hat beim Verkaufen sehr geholfen. Ich konnte so "beweisen", dass der Sitz unfallfrei war.



    Dann hatte ich scheinbar echt Glück mit dem Verkauf, wenn ich euch so lese. Ich würde aber gerne einen gebrauchten Axkid kaufen, sollte es notwenidg sein ;)

  • Iverna , ich verstehe nicht, wie man beweisen will, dass ein Sitz unfallfrei ist?


    Ich habe eine Babyschale 2 Jahre alt, die ich nicht loswerde. Die landet wohl auf dem Sperrmüll. Dabei NR, keine Tiere, unfallfrei, mit wenigen Temperaturschwankungen gelagert. Will niemand mehr, nicht mal geschenkt.

  • Iverna , ich verstehe nicht, wie man beweisen will, dass ein Sitz unfallfrei ist?


    Ich habe eine Babyschale 2 Jahre alt, die ich nicht loswerde. Die landet wohl auf dem Sperrmüll. Dabei NR, keine Tiere, unfallfrei, mit wenigen Temperaturschwankungen gelagert. Will niemand mehr, nicht mal geschenkt.

    Hatte ich doch erklärt.


    https://www.zwergperten-shop.de/unfall-austausch-garantie


    Diese Garantiekarte plus Kassenzettel hatten wir noch, und haben es weiter gegeben.


    Natürlich bleibt dem Käufer ein minimales Restrisiko. Aber .... das wäre auf so vielen Ebenen dumm. Hätte ich den unfallsitz getauscht, hätte ich einen nigalnagelneuen Axkid bekommen. Den hätte ich dann wieder mit ner Garantiekarte bekommen ect. pp. .. zwar kann die Käuferin nun die Garantiekarte nicht einlösen, aber sie ist sicher, dass der Sitz unfallfrei ist.


    Und bevor ich eine Babyschale auf den Sperrmüll werfen würde, würde ich sie bei der Caritas oder so spenden (oder im Forum)

    Wyrd bið ful aræd!


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Iverna ()

  • Ah, mir war nicht klar, dass man wenn man bei Zwergkind gekauft haben sollte kostenlos Unfallsitze einfach umtauschen kann. Ich wuerde es trotzdem nicht kaufen, da ich davon ausgehen, dass viele Unfälle angemeldet bleiben und viele nichts vom Umtauschen wissen, geschweige denn einen Sitz umtauschen würden, der eigentlich noch gut aussieht. Aehnlich wie ja auch bei Fahrradhelmen.

  • Naja, Zwergperten wirbt ja damit. Das stand explizit bei mir drin, die Frau die gekauft hat, hat ihren ersten Sitz auch dort gekauft. Wir haben dadrüber echt länger geredet.


    Ich denke, dass muss man halt für sich ausmachen: Zwergperten ist halt kein Großhändler und bietet einen teilweise etwas teureren Preis aber sehr guten Service. Ne ich denke, wer da kauft, der überlegt. Ich wüsste grad gar nicht, wo man einen Axkid sonst kaufen kann? (also im Laden)


    Runa warum der Römer nicht weggeht, kann ich dir sagen. Hab grad meinen Mann nochmal gefragt, die Marke ist halt inzw. eher "out", Kiddy und Cybex vor allem, haben ihnen den Rang abgelaufen. Deshalb gehen Römer gebraucht sicher auch arg schlecht. Das macht ja leider ganz viel...

  • ich kaufe Sitze gebraucht und gebe den Vertrauens Vorschuss. Ich kann mir 3 mistneue Sitze leider nicht leisten und bin immer froh, wenn jemand gute Sitze verkauft.

    Mit Bauchgefühl und eben dem genannten Vertrauens Vorschuss fühle ich mich damit aber ok.

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz