Murmelbahn/ Gravitrax Erfahrungen

  • Hallo ihr,


    mein Kind wünscht sich eine Gravitrax zu Weihnachten. Auf der Kiste steht ab 8, er ist 6. Aber, in unserem Bekanntenkreis spielen damit ganz viele 4-5jaehrige, darueber hinaus kenne ich leider niemanden, der die hat oder damit spielt. Lohnt es sich also so wirklich noch fuer einen 6 jährigen, oder wird die 2-3 aufgebaut und steht dann in der Ecke?

    Wir haben ein kleine Holzmurmelbahn (Lidl oder so), die wird von der 2jaehrigen ab und an aufgebaut. Hape schaut auch toll aus, aber ich hab bei sowas immer das Bedenken, dass die so teuer sind und dann nach ein paar Mal bespielen einfach nicht mehr benutzt werden.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Hape meint Haba?

    Die würden wir grad verkaufen, weil das Kind immer irgendwo grgen kommt und dann fällt alles wieder zusammen.

    Kind bekommt mit fast elf vermutlich eine Gravitrax. Hier wird das meiste nur ein oder zweimal aufgebaut. Und dann ist es nach einem Jahr wieder spannend. Das Kind hat sozusagen Phasen, die halt irgendwie kurz sind. Ich weiß aber, dass ich die baue....:D

    Liebe Grüße,


    Ich, mit Tochter (2/06) und tochter (12/07).

  • Ich finde gravitrax ziemlich komplex (und eher ein bisschen zu filigran, um einfach damit zu „spielen“.). Bauen die 4-jährigen in eurem Bekanntenkreis selbst damit oder lassen sie nur die Kugeln rollen? Damit können sich auch erwachsene noch gut beschäftigen :) .

  • Wir haben neben dem Weg edlen cuboro noch so eine „billige“ aus plastik (burki oder so von oxybul), die wird quasi täglich bespielt und alle besuchskinder stürzen sich drauf (3-6 alter, ältere Kinder haben wir nicht im Bekanntenkreis).

    Mein Fazit: auch die plastikteile können viel Spaß machen (mir auch :-) )

    Muss nicht immer gravitex und cuboro und haba und co sein...

  • hape ist toll und die wird es bei uns irgendwann im laufe des nächsten jahres geben, haba finde ich doof. Wir haben ein riesen set mit vielen extras,aber die fällt immer sofort zusammen. Wir werden unsere wohl auch bald, spätestens beim umzug, abgeben.

  • Nein Hape ist nicht Haba sonder der Hersteller von Quadrilla.


    Wir haben die Quadrilla gekauft als das erste Kind 4 war und dann nach und nach immer noch Erweiterungen dazugekauft. Und die Kinder mögen sie immer noch sehr. Ist hier irgendwie immer phasenweise interessant. Meistens im Winter. Und dann natürlich für alle gleichzeitig so dass es immer Gejammer gibt dass wir viel zu wenig Teile haben. ;-)

    Insgesamt hat sich für uns die Anschaffung aber schon gelohnt. Und bis auf ein Teil ist auch noch alles heil, obwohl auch gern die hohen Bahnen mal unterm Spielen zammbrechen und die Teile dann auf die Fliesen knallen.


    Ach ja, wichtig für die Quadrilla ist ein gerader Boden. Im Wohnzimmer haben wir so gewellte Natur Terracotta Fliesen mit recht breiten Fugen, da ist die Kugelbahn echt ein Alptraum zum Aufbauen wiel sie einfach immer irgendwo schief steht und dann wackelt.


    Edit:

    So eine einfache bunte Plastikschienen-Bahn (sowas wie die Quercetti) hatten wir als Kinder und haben sie echt geliebt und viel bespielt. Bei der Oma steht auch ein kleines Set und wird dort von meinen Kinder auch gerne gebaut. Allerdings ist die zum Aufbauen etwas schwieriger. Das haben sie erst ab der 1. Klasse wirklich alleine hinbekommen. Dafür ist die stabil genug, dass auch 2 jährige Kugeln reinschmeissen können ohne dass sie immer gleich auseinander fällt.

    Der günstige Preis hat halt den Vorteil dass man einfach mehr Teile kaufen kann um sich richtig auszutoben. ;-)

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

    2 Mal editiert, zuletzt von waschbär ()

  • Mein Sohn hat die gravitrax zum 7. Geburtstag bekommen - jetzt ist er 8 und die wird weiterhin viel bespielt - er hat sich zu seinem Geburtstag kürzlich auch noch weitere Erweiterungen gewünscht und bekommen. Ganz aktuell hockt er seit 45 Minuten in seinem Zimmer und tüftelt neue Strecken aus :)

    Ich finde die Altersangabe recht realistisch - klar, 4-5 jährige können die Kugeln runtersausen lassen, eigene komplexe Bahnen bauen jedoch eher nicht. Mit 6 Jahren ist dein Kind im Zweifel also eher etwas zu jung denn zu alt (abhängig davon wie technikaffin und kugelbahnerfahren er ist)

    Hier wohnen auch noch eine hape quadrilla und eine haba-Kugelbahn. Erstere wird seit etwa 2 Jahren kaum mehr gebaut, die haba-Kugelbahn aber häufiger. Dieses Kind steht seit Babyalter auf Kugelbahnen :D

    edit: lustig, grad sehe ich die Kommentare von waschbär und midna2: hier ist die Quadrilla wirklich am unbeliebtesten, weil man da nicht ganz so kreativ und frei bauen kann, eingeschränkter ist. Haba hat halt Millionen von coolen Extras - und umkippen tut die hier quasi nie (wir haben aber auch nur ein Kind, das mindert die Gefahr massiv :D)

  • Unser 11jähriger bekam die zum Geburtstag und will jetzt Nachschub. Der 5jährigen darf mal ne Kugel rollen lassen. Ansonsten hätte ich auch Angst, dass der was schrottet, ist ja alles nur Plastik.


    Haba haben wir auch, die ist schwierig aufzubauen, weil sich immer alles so schnell verschiebt. Wird selten bespielt. Gravitrax ist toller! Die Investition lohnt sich, da werdet ihr ein paar Jahre was von haben.

  • Ich finde gravitrax ziemlich komplex (und eher ein bisschen zu filigran, um einfach damit zu „spielen“.). Bauen die 4-jährigen in eurem Bekanntenkreis selbst damit oder lassen sie nur die Kugeln rollen? Damit können sich auch erwachsene noch gut beschäftigen :) .

    Ich auch, wir haben sie jetzt öfter im Spieleland bespielt (also 2 mal) und ich fand die sehr wackelig, sehr.... also die Kinder müssen halt eine ruhige Hand haben. Und Geduld.


    Wir haben die cuboro cugolino und jetzt gibt es die Basis als Weihnachtsgeschenkt (so von allen, die kostet ja leider ziemlich) .... ich finde bei Kugelbahnen sollte man sich auch überlegen, was man damit erreichen mag. :)


    Also schneller einfacher Spaß oder auch Knobelei ect.

  • Mein 9jähriger erfindet immer wieder neue Strecken. Er baut sehr gerne damit und bekommt auch noch eine Erweiterung zu Weihnachten. Für 4jährige ist die Bahn in meinen Augen zu komplex.

  • gut finde ich an der Gravitrax noch, dass man auch viel Zubehör zu günstigen Preisen bekommt, also 10-20 Euro. Man muss nicht immer gleich ein Vermögen ausgeben für eine kleine Erweiterung, es wäre sogar vom Taschengeld noch erschwinglich oder als Kindergeburtstagsgeschenk. Das sieht bei Haba ja ganz anders aus. Die anderen Bahnen kenne ich nicht. Wir haben nur noch eine Fischertechnik, aber die steht eher rum und es wird mal ne Kugel gerollt. Damit frei zu bauen ist seeehr anspruchsvoll. (Mein eigenes Technik-Verständnis reicht dafür nicht und da fehlt mir die Geduld.)

  • Ich habe schon überlegt, ob ich die meinen 15 und 13 Jahre alten Söhnen zu Weihnachten schenken soll (damit ich dann auch damit spielen kann :D)

  • 6 finde ich eigentlich ziemlich gut dafür.


    Wir haben sie jetzt 1 Jahr. Der Große hat direkt das Interesse verloren, obwohl er sonst gerne baut usw..

    Der Kleine findet sie toll und wünscht sich Zubehör.


    Es hängt natürlich auch vom Kind ab.

    Ich ganz persönlich würde sie so von 6 bis 12 empfehlen.


    Klar, wenn ältere da noch Interesse dran haben, dann passt das auch super.

    Denn es ist eine tolle Sache.


    Für jüngere Kinder finde ich sie zu instabil.

    Sie ist nicht wirklich zum fest stecken, sondern es liegt alles eher auf.

    Ich schreibe meine persönlichen Erfahrungen und über mein persönliches Umfeld. Manchmal schreibe ich auch davon, was mir Familie oder Freunde so berichten, das steht dann aber dabei.
    Ich schreibe nicht über ein anderes Umfeld oder andere Erahrungen und tatsächlich nicht über ein ganzes Land oder die ganze Welt.
    Dafür bin ich viel zu klein und unwissend, als dass ich der Meinung sein könnte, dass ich weiß, wie es überall so funktioniert. #herzen

  • Hat jemand Erfahrung mit der Kugelbahn von Fischertechnik?

    JA. :D

    Kind 3 hat letztes Jahr das kleine Set vom Aldi bekommen, das hat er mit seinen 6,5 Jahren auch ganz alleine und mit Begeisterung zammgebaut.

    Kind 2 hat zum 8. Geburtstag das mittlere Set bekommen und war damit ebenfalls tagelang nicht mehr zu sehen.

    Und mein Mann hat das XXL Set zum 45. Geburtstag bekommen und war damit wochenlang im Ingenieur-Himmel.

    Inzwischen baut hauptsächlich Kind 2 die Kugelbahn vom Mann zusammen weil die natürlich viel geiler ist als seine. Allein schon wegen batteriebetriebenen Murmelaufzug. ;)


    Also daher meine Empfehlung, je größer das Set desto größer der Reiz. Gleichzeitig steigt aber halt auch die Anforderung an technisches Verständnis und Genauigkeit beim Bau. Wir noch nie mit Fischer Technik zu tun hatte, ist wahrscheinlich mit dem kleinsten Set schon genug gefordert.

    Nr. 1 Sommer 06 - Nr. 2 Herbst 08 - Nr.3 Frühling 11 und Nr. 4 Herbst 13 #herzen

  • Hat jemand Erfahrung mit der Kugelbahn von Fischertechnik?

    Wir hier. Mein Sohn hat die große von Fischertechnik vor 2 Jahren, also mit 8, zu Weihnachten bekommen.

    Die ist halt schon komplex, aber mit ein bisschen Hilfe klappte das.

    Mittlerweile erfindet er da auch eigene Bahnen.

    Das tolle ist bei Fischertechnik, dass da alles zusammen passt.

    Mein Sohn hat eine kleine Bahn noch bekommen, Erweiterungssets und er hat auch viele andere Fischertechnik Modelle.

    Möge die Definitionsmacht mit euch sein!

    fig2.gifgi86.gif







  • Huhu,


    Hubelino war unser Favorit, als der Papümel noch kleiner war, das Bauen hat dann alle angesteckt und die Duplo-Phase massiv verlängert. Ansonsten haben wir mittlerweile auch die Gravitrax, ich finde sie nicht zu filigran. Dadurch dass alles durchsichtig und gut einsehbar ist, finde ich sie viel einfacher als z.B. Cuboro.


    lg roma

    Toleranz ist der Verdacht, dass der Andere Recht hat - Kurt Tucholsky

  • Bei der Fischertechnik hat mein Bruder sie schließlich alleine aufgebaut und meinte, dass das schon ziemlich filigran sei, allein die Kurven so zu gestalten, dass die Kugeln nicht aus der Bahn fliegen.


    Verstehe ich das richtig, dass bei der Gravi auch alles auseinanderfällt, wenn man dran stößt?

    Liebe Grüße,


    Ich, mit Tochter (2/06) und tochter (12/07).