Magnet verschluckt - mögt ihr mich beruhigen?

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Sohni (6) hat gerade einen einzelnen Magnete verschluckt (etwas größer wie ein Kirschkern). So ein simples zylindrisches Metalldingens.

    Kann ich abwarten, dass das auf natürlichem Weg wieder rauskommt?

    Was meint ihr? Ich hab bisher nur gelesen, dass mehrere Magnetteile bzw. in Verbindung mit anderen Metallteilen Probleme bereiten können. Aber das ist ja bei uns nicht der Fall...

    Yeza


    My life falling apart

    Over and Done!

  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass dein Sohn so viel magnetisches Metall im Magen haben könnte, dass das ein unlösbarer Klumpen wird. Alles wird gut. Daher bleibt hier wie immer beim Verschlucken zweifelhafter Elemente: Kackekontrolle bis zum Wiedersehen. Kann ein paar Tage dauern. Örks. Viel Spaß. (Es wird nicht so schlimm sein!)


    Hab ich erzählt, dass Schnüppchen gerne mal die Goldmünzen von Playmo aß und daher öfters Gold schiss? (Sorry, das muss ich immer mal wieder anbringen).

    तत् त्वम् असि

  • Aoife

    Danke! Ich bin leider ein Schisshase bei solchen Dingen. Ich werd dann mal abwarten. Da Sohni eh nur alle 3-4 Tage Stuhlgang hat, werde ich wohl nicht sonderlich viele Kontrollen brauchen (hoffentlich)

    Yeza


    My life falling apart

    Over and Done!

  • Hallo,


    ganz sicher, daß es nur einer ist? Dann wäre ich relativ entspannt und würde maximal eventuell etwas "stuhlgangsfördenrdes" verfüttern, aber ansonsten einfach warten.


    Sobald aber der geringste Verdacht besteht, daß es 2 Magnete sind oder Magnet + Metallteilchen o.ä. würde ich tatsächlich zum Notdienst gehen und dort klären, wie weiter zu verfahren ist.


    Aber das scheint ja nicht der Fall zu sein. :)


    Alles Gute!

  • Zweiter wäre gefährlich. Einer kommt normalerweise wieder raus.

    Falls er aber auch nur minimale Bauchschmerzen kriegt sofort in die Klinik. Ganz ausschliessen dass er noch irgendwo im Darm nen zweiten oder was metallisches hat (z.b. so ein Stahlkügelchen vom Magnetspiel) kann mans ja nie. Und wenn die Darmschlinge die eingequetscht ist gleich befreit gehts meist harmlos aus. Das ist ja die Gefahr dabei, dass stärkere Magnete (aöso fadt alle die grad in sind) auch durch die Darmwände hindurch zusammenhängen und die Darmschlingen so nah aneinander liegen

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Unsere Tochter hat das vor ein paar Jahren auch gemacht, genau mit so einem kleinen zylindrischen Magneten. Er kam anstandslos wieder raus (Ich habe sie das Töpfchen benutzen lassen und kontrolliert #angst). Allerdings war die Legierung ab. Damit konnte ich dann aber Leben.


    Das wird!

  • Trin

    Na ja, ich hab es natürlich nicht gesehen, aber er ist 6 und hatte einen Magneten im Bett rumliegen und vor dem Einschlafen wohl damit rumgespielt. So hat er es auf mehrmaliges Nachfragen meines Mannes bestätigt. Ich glaube ihm. Mein Verstand sagt, dass es wirklich so ist (mein Mann ist völlig entspannt und zu 100% sicher - er war derjenige zu dem Sohni nach der "Tat" heulend gegangen ist).

    Yeza


    My life falling apart

    Over and Done!

  • Preschoolmum und Gesche : Euch auch vielen Dank!


    Ich bin nur froh, dass er alt genug ist, dass er uns soetwas mitteilt. Ich gehe stark davon aus, dass wir es wüßten, wenn er in den letzten Tagen noch irgendetwas anderes metallisches verschluckt hätte.

    Yeza


    My life falling apart

    Over and Done!

  • Hallo,


    Dann wird es auch so sein. :)


    Zum schmunzeln und enspannen;


    Mein Bruder hat etwa in dem Alter mal abends im Bett Zielwerfen mit einer dicken Murmel gespielt. Irgendwann hörte ich nur noch: "Oh, jetzt ist sie weg..." und dachte, er hätte sie im Bett verloren. Am nächsten Tag hat er unseren Eltern gebeichtet: das Ziel war sein Mund... und er hatte die Murmel dann versehentlich verschluckt. Ein bekannter Arzt meinte: Abwarten und eventuell Sauerkraut mit Kartoffelbrei geben.


    Mein Vater wollte es ganz genau machen und der Knabe bekam 2 Tage lang ständig Kartoffelbrei mit Sauerkraut. UND er musste aufs Töpfchen gehen... (Ersteres war hart, aber letzteres war an der ganzen Sache das Schlimmste für ihn... :D )

    Heutzutage ist das eine - von ihm selber gerne erzählte - Familienanekdote...

  • Das bringt mich wirklich zum Schmuzeln. Danke! Rate mal, was es bei uns zum Abendessen gab - Sauerkraut und Kartoffelbrei (wobei er ersteres gar nicht und von letzterem wenig gegessen hat). Es sind noch Reste da #rolleyes

    Yeza


    My life falling apart

    Over and Done!

  • Sauerkraut ist bei Sachen die nicht spitz oder Scharfkantig sind nicht nötig, schadet natürlich aber auch nicht.

    Tipp: Frisch aus der Dose mögen es die Kids oft lieber als gekocht.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Heute morgen hat Sohni direkt erstmal ausgetestet, ob er magnetisch ist und wollte einen Magneten von außen an seinem Bauch befestigen #kreischen

    Yeza


    My life falling apart

    Over and Done!

  • du kannst ihn dann ja auch an den Kühlschrank bappen... schon praktisch... ;)

    Solang wir uns begleiten...durch Sturm und Gezeiten...durch Ebbe und Flut...dann bleibt alles gut...#herz

  • du kannst ihn dann ja auch an den Kühlschrank bappen... schon praktisch...

    na klar - und um längen besser als nur ein foto von ihm anzupinnen :D

    Yeza


    My life falling apart

    Over and Done!

  • Ah, wir hatten das Thema hier letztens auch - zum Glück aber nur in der Theorie.


    Nur zum Verständnis: 2 Magneten oder Magnet und Metallteilen ist doch nur dann kritisch, wenn sie mit zeitlichem Abstand verschluckt werden, oder? Wenn gleichzeitig (oder genaugenommen auch kurz hintereinander?) dürfte es ja eigentlich nicht gefährlicher sein, als einer alleine, dachte ich so. Also zumindest nicht, wenn sie so stark sind, dass es zu Problemen im Gedärm führen kann#gruebel#gruebel

    "Konzentrier dich auf die kleinen Dinge und mache die gut!"

  • Ich würds nicht ausprobieren wollen. #weissnicht Durch die Darmperistaltik kann sich da durchaus was verschieben umd dann doch einklemmen.

    Oder zu groß sein um durch den Dünndarm zu passen. Z.b.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Hallo,


    Zwei Magnete könnten ein Stück Darm zwischen sich einklemmen, dafür muss der Magnet nicht mal besonders stark sein. Dadurch kommt es zu Durchblutungsstörungen und dadurch wiederum zum Absterben von Gewebe und Löchern. Das kann schon bei kleinen Löchern im Darm böse enden.


    Selbst wenn sie zusammen verschluckt werden, schließt das ja nicht aus, daß sie durch die teilweise doch recht kräftigen Bewegungen im Magen und Darm nicht doch verschoben bzw. zeitweise getrennt werden.

  • Ich darf sowas gar nicht lesen. Erst wenn das Ding wieder draußen ist... #warte

    Bei zwei Stücken wäre ich sicher sofort zum Arzt gefahren - egal ob zusammen oder nacheinander verschluckt.

    Yeza


    My life falling apart

    Over and Done!

  • Nee, ich hab als kleines Kind mal einen riesigen Pfirsichkern verschluckt. Es ist doch erstaunlich, was alles so problemlos wieder rauskommt...


    Mach dir mal keine Sorgen. Wenn da was klemmt, merkt dein Sohn das deutlich. Und dann weißt du ja, was los ist und kannst schnell ab in die Notaufnahme und klar kommunizieren... einen Magneten sieht man auf dem US und auf dem Röntgengerät, das ist bestimmt hilfreich im Fall der Fälle. (Das wird nicht passieren). Vorher keine Gedanken und keine Kraft daran verschwenden.

    तत् त्वम् असि