Sprachkreative Raben gesucht - englischen Songtext umdichten - die Jungfräulichkeit muß weg

  • Mir raucht schon der Kopf...Ich bräuchte mal bitte Denkhilfe für einen Songtext (den ich schon heute abend bei einem Auftritt singen werde #kreischen).

    In dem Lied "I am stretched on your grave" möchte ich den unsäglichen fett geschriebenen Vers ersetzen:


    I am stretched on your grave

    And I'll lie here forever

    If your hands were in mine

    I'd be sure they would not sever

    My apple tree, my brightness

    It's time we were together

    For I smell of the earth

    And I'm worn by the weather


    When my family think

    That I am safely in my bed

    Oh from morn' until night

    I am stretched at your head

    Calling out unto the earth

    With tears hot and wild

    For the loss of a girl

    That I loved as a child


    Do you remember the night

    Oh, the night when we were lost

    In the shade of the black-thorn

    And the touch of the frost?

    Oh and thanks be to Jesus

    We did all that was right

    And your maidenhead still

    Is your pillar of light #stumm


    Erstens ist es mir zu christlich. Als Nicht-Gläubige Jesus für irgendwas zu danken kommt mir nicht gut über die Lippen. Und zweitens bin ich mit dem genderbek*ckten Konzept der Jungfräulichkeit als "pillar of light" und alternativenlosem Ideal für unverheiratete Mädchen nicht einverstanden, historischer Text hin oder her. "Hey, ist zwar schlimm, daß du im Grab liegst, aber wenigstens bist du noch Jungfrau!" #stirn<X


    Ich singe das Lied aus der weiblichen Perspektive, also daß eine Frau einen Mann betrauert (wobei ich im Text einfach einmal "boy" statt "girl" singe. Außer diesen beiden Stellen ist das Lied ziemlich unisex interpretierbar.


    Hat jemand eine Idee? Wem kann man für welchen glücklichen Umstand danken, der jetzt noch über den Tod hinaus von Bedeutung ist?

    Es wäre schön, wenn sich der Inhalt irgendwie auf die Geschichte bezieht, wo sie sich verlaufen haben, muß aber nicht zwingend. Hauptsache es ist halbwegs im Versmaß und paßt zum generellen feeling des Liedes.

  • Ich würde mich einfach freuen, dass sie sich kennen lernen durften.

    Oh and thankful I think of

    The days, we....


    Mehr fällt mir gerade nicht ein.

    #post-#post-#post-#post-#post-#post-7-#post-9-#post-#post-#post-13-14-#post-#post-17-#post-#post-#post-21-22-#post-#post

  • I shall always be grateful

    We did all that was right

    The remembrance of you

    Is my pillar of light


    Bin keine Muttersprachlerin, also Vorsicht :D

  • Oh and thankful I think of

    all we did that was right

    and hope that I'll find

    a way out of this plight.


    Irgendsowas?

  • Danke für die Anregungen, das mit der Dankbarkeit fürs kennen dürfen finde ich gut. Bitte weiter her mit euren Gedanken!

    Ich hab vergessen, den Videolink einzufügen. Damit ihr auch hört, wie es klingen soll. Das Bildmaterial ist aus einer "Tess of the D'Urbervilles"-Verfilmung und paßt nicht so ganz, aber es geht ja um das wunderschöne Lied.

  • Noch ein bisschen fragmentarisch aber vielleicht noch ein Ansatz:


    Oh and thanks be to fate

    together we could be

    and in my thoughts and feelings

    until eternity

    Aufgrund meiner Einstellung zum Leben sehe ich keinen Grund, mich meines Alters entsprechend zu verhalten!

  • Oh and Thanks to your Love

    We did all that was right

    May your Star always shine

    In my deep darkest night.


    Ich finde es wichtig, das Licht zu betonen als Gegensatz zu "night" and "shade" davor.

  • Ach Menno und jetzt muss ich heulen bei all den schönen Worten. Schämt euch.

    #post-#post-#post-#post-#post-#post-7-#post-9-#post-#post-#post-13-14-#post-#post-17-#post-#post-#post-21-22-#post-#post

  • Oh and thanks be to Jesus

    We did all that was right

    And your maidenhead still

    Is your pillar of light #stumm


    Oh and thanks be to Love

    We did all that was right

    And your beautiful soul still

    is your pillar of light.


    Oder thanks to our Love...

    "Wir wollen lieber fliegen als kriechen" - Louise Otto-Peters (1819-1895) Frauenrechtlerin


    „Es gibt so viele gute Sachen auf der Welt. Es ist wirklich wichtig, dass jemand sie findet!“ Pippi Langstrumpf


    Men det finns sätt att leva och inte bara överleva - Lena Hallengren 2020

    2 Mal editiert, zuletzt von Kiwi ()

  • Ihr seid großartig, aber wie soll ich mich jetzt entscheiden? #haare

  • und jetzt wollen wir alle wissen, welche variante du gesungen hast.

    #rose

    Zwischen Lachen und Spielen werden die Seelen gesund.

    Machtverhältnisse sind weder geschichtslos noch geschlechtsneutral. Johanna Dohnal

  • licht, Du bist aber auch gar nicht neugierig... ;)

    Erstmal vielen vielen Dank allen, die sich die Mühe gemacht haben! #danke


    Ich fand die Texte inhaltlich allesamt schön, aber entscheidend war die Phrasierung beim Singen. Schlußendlich habe ich mich für Alusras Version mit einer kleinen Änderung entschieden:


    I shall always be grateful

    We did all that was right

    And the mem(o)ry of you

    Is my pillar of light


    Dem Publikum hat das Lied übrigens gefallen :). Es hatte gestern Première und war Teil eines Spezialprogramms mit Liedern über Geister, Liebe und Tod, das wir gestern erstmals gespielt haben. Dankedanke, daß ich mangels eigener Ideen nicht die originale Örks-Strophe singen mußte #rose.