3 Tage Deutschland

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Also ich würde in Frankfurt und Umgebung bleiben, Senckenbergmuseum eventuell, dann Ronneburg und eine Fahrt auf Main oder Rhein, zwischendurch gut Essen gehen, Frankfurter Altstadt/ Sachsenhausen besuchen.


    Mir wird bei vielen Vorschlägen sehr schwindelig.

  • ich möchte auch noch etwas vorschlagen: Mit dem ICE nach Thüringen und/oder Sachsen. Eisenach besuchen mit der Wartburg - eine echte Burg mit starker Geschichte, dann könnte man Erfurt besuchen mit seiner hübschen Altstadt und dem Dom.

    Weiter nach Weimar, die Stadt von Schiller und Göthe, hier kann man das Goethehaus, die Anna-Amalia-Bibliothek, das Schloss und noch allerlei andere Museen besuchen. Es gibt dort auch einen schönen Park für einen Spaziergang zwischendurch. Wenn es für die Besucher ein relevantes Thema ist, geht auch ein Besuch in Buchenwald einzubauen.

    Wenn ihr mögt, könnt ihr weiter nach Leipzig. Die Strecke von Frankfurt nach Leipzig ist mit dem ICE in 3 Stunden machbar. Alle genannten Stationen liegen direkt an dieser Strecke. Die Zugfahrt ist auch landschaftlich attraktiv.


    Viel Spaß beim Planen.


    Ich habe auch zuerst an den Osten gedacht. #ja

    Eisenach hat Burg und Geschichte.

    Weimar ist schön und hat auch Geschichte.

    Buchenwald ist viel Geschichte.

    Die innerdeutsche Grenze wird überquert, wenn ihr von FFM kommt, auch das gehört zur Geschichte.


    Und Schnee ist im Thüringer Wald zu der Jahreszeit meist auch vorhanden. :)

    #super No one is you and thats your power #super

  • Ich würde sie bei meiner Oma essen schicken, dann noch nen kleinen Ausflug und den Rest der Zeit einfach das Land und die Leute spontan kennenlernen. Weil Sehenswürdigkeiten machen ja das Land nicht alleine aus.

    Und wer bei Oma Krautrouladen gegessen hat mit Tomatensalat und als Nachtisch Fürst Pückler Eis, hat schon viel Deutschland abbekommen :D

  • Mir wird bei vielen Vorschlägen sehr schwindelig.

    Das kommt ja immer wieder - aber nach der Art und Weise, wie sich happy hier erkundigt hat, hörte es sich eher nicht nach entscheunigten Reisen an, oder? Und Senckenberg-Museum? Ich mag das echt gerne, aber die amerikanischen Naturkundemuseen, die ich kenne, waren schon in den 90er Jahren museumsdidaktisch spannender aufbereitet. :D

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • die amerikanischen Naturkundemuseen kenne ich nicht, dann ziehe ich meinen Vorschlag zurück ;)


    Entschleunigung wäre für mich eine Hausboottour auf der Mecklenburgischen Seenplatte :D.

    Die Vorschläge wären für mich in drei Tagen einfach wirklich die totale Überforderung.

    Aber da sie aus verschiedenen Vorschlägen aussuchen dürfen, wird es dann schon gut werden und passen #top

    LG lucky

    Einmal editiert, zuletzt von lucky ()

  • lucky #freu


    Meine Art des Reisens ist das auch nicht unbedingt. Und jetzt gibt es hier echt viele Angebote. Ich hätte ja Lust mich jetzt in den Zug zu setzen. Mehr als morgen arbeiten zu gehen....

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • lucky #freu


    Meine Art des Reisens ist das auch nicht unbedingt. Und jetzt gibt es hier echt viele Angebote. Ich hätte ja Lust mich jetzt in den Zug zu setzen. Mehr als morgen arbeiten zu gehen....

    Oja, ich würde die Route Eisenach-Wartburg-Weimar-Buchenwald wählen, da war ich tatsächlich überall noch nicht. :)