Wie wendet man Öle an?

  • Hallo,


    ich hab in meinem tollen Kalender so wunderbare Öle, zur Revitalisierung, regenerativ, zur Harmonisierung usw. Ich hab aber keine Ahnung, was man damit macht. Einfach dünn auf der Haut verteilen? Und wo? Im Gesicht wie eine Creme? Wie wendet man Öle an?

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Die Krähen schrein
    Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
    Bald wird es schnein. –
    Weh dem, der keine Heimat hat


  • Meist werden Öle nach dem Duschen auf die noch feuchte Haut dünn aufgetragen und etwas einmassiert. Alternativ kann man damit eine Creme anreichern, sie also in der Handfläche mit einer Creme vermischen, die dadurch reichhaltiger wird.

  • Alternativ kann man damit eine Creme anreichern, sie also in der Handfläche mit einer Creme vermischen, die dadurch reichhaltiger wird.

    Das wird dann vermutlich sehr fettig, oder? Vielleicht was für die ganz harte Zeit im Winter, wenn die Hände so spröde werden.


    Danke für die Erklärung, ich bin ja mal gespannt. Ich hab noch nie sowas gemacht, also so Öle verwendet.#banane

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Die Krähen schrein
    Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
    Bald wird es schnein. –
    Weh dem, der keine Heimat hat


  • es kommt darauf an, was das für Öle sind, sind sie pur oder mit Basisöl vermischt?

    Mit einem Basisöl (Mandelöl, Jojobaöl etc.) kann man sie zum massieren und einreiben/eincremen benutzen.

    Welches man wofür nimmt, kann man einem Lexikon für Aromatherapie entnehmen.

    Die meisten Öle habe einen körperliche und eine psychische Komponente.

    Normale reine ätherische Öle kann man auch zur Raumbeduftung nehmen.

    Wenn Du zu einem bestimmten Öl was wissen willst, kann ich das schnell mal raussuchen.

    Ich hab ne Ausbildung in Aromatherapie.


    Viele hochwertige ätherische Öle kann man zu Heilzwecken auch pur einnehmen bzw. gezielt an bestimmten Stellen pur verreiben.

    Aber solche therapeutisch anwendbare Öle sind nur im Fachhandel zu bekommen.


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Jaelle ()

  • Mit Creme vermischt ist es meist wenig fettig, kommt halt auf die Dosierung an. Pur mag ich es an trockenen Körperstellen gern (Schienbeine, Arme) und finde es auch nicht zu fettig. Ich neige aber auch zu trockener Haut.

  • es kommt darauf an, was das für Öle sind, sind sie pur oder mit Basisöl vermischt?

    Keine Ahnung. Das sind diese Öle von Weleda.

    Mit Creme vermischt ist es meist wenig fettig, kommt halt auf die Dosierung an. Pur mag ich es an trockenen Körperstellen gern (Schienbeine, Arme) und finde es auch nicht zu fettig. Ich neige aber auch zu trockener Haut.

    Danke.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Die Krähen schrein
    Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
    Bald wird es schnein. –
    Weh dem, der keine Heimat hat


  • Die Öle von Weleda kannst Du einfach zum eincremen nutzen, da steht normalerweise auch drauf, wofür die sind.

    Am besten z.B. wenn man frisch aus der Dusche kommt, nur ein bißchen trockentupfen und dann das Öl auf die nasse Haut reiben. Ist dann wie Körperlotion oder Körperbutter.

    Die meisten Weleda Öle sind Körperöle, es gibt auch ein paar Gesichtsöle. Die kannst Du auf Dein feuchtes Gesicht reiben, da reichen 3-4 Tropfen und sie ziehen dann recht gut ein.

    Alternativ ein paar Tropfen Öl mit etwas Hönig verrühren und beides zusammen ins Badewasser geben.

  • Danke.


    Es tun sich mir neue Welten der Körperpflege auf. Normalerweise creme ich mich nach dem Duschen nie ein, nur im Gesicht. Klingt gut.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Die Krähen schrein
    Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
    Bald wird es schnein. –
    Weh dem, der keine Heimat hat


  • Als kleiner Tipp noch hinterher: das Öl für das Gesicht benutze ich eher abends, weil man schon eine ganz schön lange Zeit hinterher speckschwartig glänzend unterwegs ist. ^^

  • Kann man mit so Ölen auch einfach massieren. Z.B. Kinderbeine oder die eigenen Füße? Oder ist das doof?

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Die Krähen schrein
    Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
    Bald wird es schnein. –
    Weh dem, der keine Heimat hat


  • Ich habe meinen Kindern mit Weleda-Lavendelöl oft den Rücken und die Beine massiert. So als Gute-Nacht-Ritual. Ich versichere Dir: die fanden bzw. finden das gar nicht doof!:)

  • Nee, meine Tochter auch nicht. Die ist total kuschelig und lässt sich gerne massieren. Also, wenn man das mit den Ölen machen kann, ist das vermutlich angenehmer für mich, also z.B. meine eigenen Füße damit zu massieren und die Beine meiner Tochter, als es für die Versorgung der Haut zu nehmen. Das mach ich sonst auch nicht, also ich benutzte keine Bodylotions, und ich nehm Gesichtscreme eher sehr sparsam. Deswegen wäre das eine richtig schöne Möglichkeit für uns, wenn man die Öle so nutzt. #herzen

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Die Krähen schrein
    Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
    Bald wird es schnein. –
    Weh dem, der keine Heimat hat


  • Frau kann sich damit auch massieren lassen.

    Ich mag die Öle sehr. Lavendel hat tatsächlich eine schlaffördernde Wirkung, das würde ich eher abends machen

    Schoko

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Frau müsste sich schon selbst massieren. Seufz. Würde Frau aber auch machen.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Die Krähen schrein
    Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
    Bald wird es schnein. –
    Weh dem, der keine Heimat hat


  • Ja, man kann die alle auch zum Massieren nehmen. Manche ziehen recht schnell ein (also im Vergleich zu Massageölen), aber dann nimmt man eben Neues.

  • Das Lavendelöl von Weleda nutze ich für mich auch bei Husten. Ich öle dann den Brustkorb ein und finde das aufs Mal beruhigend, wärmend und lindernd.

    Das mache ich auch und lege zusätzlich noch ein warmes Körnerkissen auf die Brust.

  • Gesichtsöl bei fettiger Haut auf die trockene Haut, Körperöle auf die feuchte Haut, aber das wurde ja jetzt schon mehrmals gesagt :) Die Öle von Weleda sind toll, ich mag die, aber bin oft viel zu faul mich einzucremen am Körper

  • Danke.


    Die Massageoption scheint wie gemacht für uns. Auch, dass sie schneller einziehen. Super.

    Fiawin mit d9be2134.gif
    age.png


    DSC_0459_zps3belkjmj.jpg


    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Wer Extremitäten hat, kann keine Kugel sein.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Die Krähen schrein
    Und ziehen schwirren Flugs zur Stadt:
    Bald wird es schnein. –
    Weh dem, der keine Heimat hat