Urlaub Nordsee 2019

  • Wir haben irgendwie total versäumt, unseren Urlaub für den nächsten Sommer zu planen und zu buchen. Nun ist schon ganz viel ausgebucht. :( Und wir waren noch nie an der Nordsee, haben auch gar keine Ahnung. Also vielleicht hat ja jemand Tipps für uns:


    Wir möchten 1 bis 2 Wochen im Sommer mit dem Auto in den Norden. Die Kinder (dann gerade 8 und 5 geworden) wollen ans Meer und es soll Watt geben. Bei der Unterkunft brauchen wir nix dolles, auf keinen Fall irgendwelche luxuriösen Hotels. Eher eine Ferienwohnung, auf einem Bauernhof z.B. Die Kinder sollten einigermaßen ungefährlich vor die Tür können zum Spielen. Ansonsten Natur drumrum, das wäre schön. Fahrräder können wir nicht mitnehmen, die Kleine fährt auch noch nicht. Aber sie bekommt kurz vorher ein Fahrrad zum Geburtstag und soll es dann lernen. Wird aber bestimmt noch wackelig sein.

    Wir Eltern sind eher gemütlich und wollen nicht so viel Action. Die Kinder langweilen sich aber, wenn sie nix machen können. Das ist immer etwas schwierig. In einem anderen Thread hatte jemand einen tollen Bauernhof verlinkt, aber da war schon vor Monaten alles ausgebucht. So scheint es wohl oft zu sein, wir sind leider spät dran :(

  • Wenn du magst schicke ich dir paar links aus unserem Ort per PN.

    Aus dem tieferen Sinn des Labenz:


    Eisenzicken, die (Pl.)

    Die hartgekochten, widerwärtigen Stücke, die man vom Geschirr kratzen muss, nachdem man es aus der Spülmaschine gezogen hat.

  • Tine88, die kenne ich #top

    Aus dem tieferen Sinn des Labenz:


    Eisenzicken, die (Pl.)

    Die hartgekochten, widerwärtigen Stücke, die man vom Geschirr kratzen muss, nachdem man es aus der Spülmaschine gezogen hat.

  • Da ich gerade wieder auf der Suche nach einem schönen Bauernhof an der Nordsee bin, damit ich endlich unseren nächsten Urlaub buchen kann, hole ich den Thread mal hoch.


    Nebelung Hast du etwas für euch gefunden gehabt?


    Arlo Kannst du mir vielleicht (auch) ein paar Tipps (gerne auch per PN) geben? Den von Tine88 verlinkten Hof schaue ich mir noch näher an. Noch werde ich allerdings nicht richtig schlau draus, wie groß die Unterkünfte sind, für wie viele Personen die ausgerichtet sind und auf welchem Hof der Hund lebt. (Bei einem der Höfe dürfen zumindest keine Hunde mitgebracht werden.) Ich hätte nämlich am liebsten einen Hof ohne Hund. #angst Was die Suche nicht vereinfacht.

  • Wir waren auf dem Hof Lafrenz. Da war kein Hund. Da wir zu Ostern dort waren, wurde auf dem Hof Lafrenz ein tolles Osterfeuer mit lecker Essen gemacht. War super.

    Am Ostersonntag gab es dann auf dem Hof Katthusen für alle Kinder eine große Eiersuche. 100 versteckte Eier, das war auch schön. Und auf dem Hof Katthusen waren auch Hunde und so.

    Tine mit Perlchen *02.2010 und Junior *12.2013

  • Auf dem Hof Katthusen und Marienthal ist jeweils ein Hund.

    Beides sehr nette Tiere, aber wenn man Angst vor Hunden hat, hilft einem das auch nichts, das kann ich durchaus verstehen.


    Sollen es denn Ferein auf dem Bauernhof sein, oder käme auch eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Frage?

    Aus dem tieferen Sinn des Labenz:


    Eisenzicken, die (Pl.)

    Die hartgekochten, widerwärtigen Stücke, die man vom Geschirr kratzen muss, nachdem man es aus der Spülmaschine gezogen hat.

  • Auf dem Hof Katthusen und Marienthal ist jeweils ein Hund.

    Beides sehr nette Tiere, aber wenn man Angst vor Hunden hat, hilft einem das auch nichts, das kann ich durchaus verstehen.


    Sollen es denn Ferein auf dem Bauernhof sein, oder käme auch eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Frage?

    Ferienhaus wäre super! Ferienwohnung wäre eine Möglichkeit, wenn das Haus wirklich kinderfreundlich ist und die Kinder dort vor die Türe können. Das ist einfach der Vorteil auf vielen Bauernhöfen, dass da doch meistens Familien mit eher kleinen Kindern sind. Meine drei sind es gewohnt, in einem freistehenden Haus mit Garten zu wohnen und deshalb stresst es uns sehr, wenn sie im Urlaub (wo sie erstmal aufgedreht sein werden, weil sie es nicht gewohnt sind) ständig leise sein müssen. Sie brauchen die Möglichkeit, sich vor Ort zu beschäftigen, weil wir mit ihnen einfach nicht jeden Tag tagesfüllende Ausflüge machen können. So gern mein Mann und ich das auch anders hätten. #haare:D


    Wir waren dieses Jahr auf einem Bauernhof. Den Tipp hab ich hier aus dem Forum bekommen. Und dort hat es mich schon gestresst, dass die anderen Familien weniger, kleinere und gefühlt leisere Kinder hatten. (Ansonsten war der Bauernhof perfekt! Und nächstes Jahr sind unsere Kinder dann nochmal über ein Jahr älter, das hilft vielleicht auch.) Deshalb wäre es für unsere Erholung gut, wenn wir eine EG-Wohnung hätte mit anderen Familien drumherum, mit möglichst lauten Kindern. #zwinker

  • ich PN dir mal wegen der Ferienhäuser.

    Aus dem tieferen Sinn des Labenz:


    Eisenzicken, die (Pl.)

    Die hartgekochten, widerwärtigen Stücke, die man vom Geschirr kratzen muss, nachdem man es aus der Spülmaschine gezogen hat.

  • Wattwurm

    Deine Kinder waren doch nicht laut! Wirklich nicht. Sie sind mir nicht ein einziges Mal aufgefallen.

    (Meine habe ich im Gegensatz dazu noch draußen vor der Tür gehört und unsere Wohnung war oben).

  • Wattwurm

    Deine Kinder waren doch nicht laut! Wirklich nicht. Sie sind mir nicht ein einziges Mal aufgefallen.

    (Meine habe ich im Gegensatz dazu noch draußen vor der Tür gehört und unsere Wohnung war oben).

    Ist das dein Ernst? 8o

    Wir waren uns sicher, dass ihr bestimmt den Kopf über unsere wilde Bande geschüttelt haben müsst. #haare


    Dafür hab ich deine nie gehört. :)


    Ich bin jedenfalls gespannt, ob wir etwas ähnliche Schönes wie dort wieder finden.