Magenschmerzen wie gequetscht

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • Ich mag das mit der Abklärung gerne nochmal hervorheben. Lass Herz ausschließen.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht.


  • Nach allem was ich jetzt gelesen habe macht Herz echt keinen Sinn. Ich habe null Engegefühl, kriege wunderbar Luft. Keine Rücken- oder Nackenschmerzen. Mir ist nicht komisch. Nicht einmal ein bisschen.

    Keine Angst.


    Nur eben Magenschmerzen. Und zwischendurch bisschen Kreislaufmatt.

    Ich tippe auf entweder MD oder Magenschleimhautentzündung.

    Damit jetzt in die Notaufnahme mit stundenlangem Warten, Organisieren von Kinderbetreuung und und und passt für mich nicht zu meinem Gefühl.

  • Ich hab so ein bis zweimal im Jahr Magenschleimhautentzündung. Und hab dieselben Symptome wie du sie beschreibst. Vor allem diese kraftlose Gefühl.

    Mir hilft Iberogast gut.

    Ich schreibe immer vom Handy, darum leider nur meistens kurz und knapp. :)

  • Ich hab so ein bis zweimal im Jahr Magenschleimhautentzündung. Und hab dieselben Symptome wie du sie beschreibst. Vor allem diese kraftlose Gefühl.

    Mir hilft Iberogast gut.

    Ah das klingt gut. Also passend meine ich.

    Wenn es morgen noch so doll ist, suche ich mir eine Notdienst Apotheke #top

  • Tonerl, ich hab vor kurzem gelesen, dass iberogast seltene Nebenwirkungen mit Leberschäden macht. Ich kenne viele, die das regelmäßig nehmen, weil pflanzlich und schonend und so. Deshalb schreib ich’s grad nochmal, ist mit Vorsicht zu genießen!


    Ansonsten hab ich mit Magenschleimhautentzündung gute Erfahrungen mit Heidelberger Pulver von Hildegard von Bingen gemacht. Sehr Widerlich vom Geschmack her, aber hilft bei mir in Kombi mit heilerde wunderbar.


    Gute Besserung!!

  • Ja, das hab ich auch gelesen. Aber ich dachte, es betrifft Schwangere.

    Den Kindern würde ich es aufgrund des Berichtes auch nicht geben.

    Aber wenn das Pulver hilft, ist es super.

    Ich schreibe immer vom Handy, darum leider nur meistens kurz und knapp. :)

  • Ich war dann heute noch in der Bereitschaftspraxis.

    Die Ärztin tippt auf Galle und hat Novalgin verschrieben und eine Überweisung ins KH ausgestellt.

    Sie sagte aber auch, je nach Beschwerdeschwere könne ich bis nach den Feiertagen warten. Was mir sehr lieb wäre, denn dann kann ich einfach zum Hausarzt zum Ultraschall.

    Während des stundenlangen Wartens habe ich dann noch eine Monstermigräne bekommen und mir war dann echt alles egal. Hauptsache Schmerzmittel rein und nach Hause.

    Da bin ich jetzt und nun bin ich tatsächlich schmerzfrei. Das tut gerade gut.

  • Oje, das klingt doch schlimmer als vermutet.

    Gut, dass du in die Praxis gegangen bist.

    Das ist manchmal doch sinnvoller als selber rumdoktern.

    Gute Besserung! :)

    Ich schreibe immer vom Handy, darum leider nur meistens kurz und knapp. :)

  • Meine "auf jeden Fall die Galle" hat sich letztlich als Skoliose mit eingeklemmtem Nerv rausgestellt.


    Würde Dir dringend nen guten Physio ans Herz legen. Was mir (ausser Wärme, die vom Physio gezeigten Übungen und Pferdebalsam-Gel lokal) akut gut hilft sind diese Massagesessel dies in vielen Einkaufszentren gibt wo man für 2 Euro 5 min durchgeknetet wird. Ist während das knetet und die ersten Minuten danach zwar echt unangenehm aber hilft.

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

    Einmal editiert, zuletzt von Preschoolmum ()

  • Deshalb wurde meine Galle auch erst als Gastritis diagnostiziert und beinahe übersehen, obwohl es mir wirklich elend ging. Kannst du auf der rechten Seite schmerzfrei liegen oder ist das unangenehm?

    Julia und Tochter (11/04), Tochter (04/08), Sohn (06/17) und Tochter (12/20)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.


  • Ich hatte irgendwie gehofft, heute ist es einfach weg. Leider ist dem nicht so.

    Es ist sehr dezent, aber schmerzt. Jetzt auch tatsächlich eher rechts. Wie Muskelkater innen. Weiß nicht.

    Gehe dann Mittwoch zum Hausarzt Schallen.

    Nervkram.

  • Ich habe keine Ahnung, ob das für Dich hilfreich ist. Aber irgendwie dachte ich beim Lesen an Leberwickel, ich finde die jedenfalls sehr entspannend. Dazu nimmt man ein warmes, feuchtes Tuch und legt es sich über den Leberbereich (oder bei Dir halt in den Bereich, der schmerzt) und dann ein trockenes Tuch darauf und dann eine Wärmflasche, am schönsten ist es, wenn man vorher ein großes Laken oder Handtuche oder so untergelegt hat, daß man dann oben drüber einschlägt, so daß man sich jetzt wie ein Paket den Bauch einwickeln kann. Dann eine halbe Stunde oder so im Bett liegen und danach Tücher weg und möglichst nachruhen... Irgendwie ist die Wärme anders als nur mit einer trockenen Wärmflasche und tut mir immer sehr gut.

  • Wenn du unter Schmerzmittel bist, ist die Abgeschlagenheit dann auch besser?


    Sofern du Galle ernsthaft im Verdacht hast, helfen Wärme (Wärmflasche) und Ruhe (Sessel und Lesen) und das Weglasssen aller Reize (Kaffee, Alkohol, scharfe Gewürze, Gesäuertes, Rohkost, Zucker; zu schnelles oder zu vieles Essen...)

    तत् त्वम् असि

  • Wenn du unter Schmerzmittel bist, ist die Abgeschlagenheit dann auch besser?


    Sofern du Galle ernsthaft im Verdacht hast, helfen Wärme (Wärmflasche) und Ruhe (Sessel und Lesen) und das Weglasssen aller Reize (Kaffee, Alkohol, scharfe Gewürze, Gesäuertes, Rohkost, Zucker; zu schnelles oder zu vieles Essen...)

    Du, keine Ahnung. Habe heute nichts mehr genommen.


    Essen hat irgendwie überhaupt keinen Einfluss auf die Symptome #weissnicht

  • Also doch Rücken/Nerv. Lass Dich bitte nicht vorschnell unters Messer legen. Wichtig ist erstmal drauf zu achten, ob es durch bestimmte Positionen besser oder schlechter wird. Ich hab z.B. gemerkt, dass während und v.a. nach Wagen schieben oder aber einfach nur längere Zeit sitzen die Schmerzen schlimmer sind wie wenn ich auf der Seite lieg oder den Rücken bewusst durchbeweg.

    Schmerzen die sich durch Haltungsänderung/Bewegung verändern sind meistens vom Bewegungsapparat.



    Da sind paar Übungen die Du mal austesten kannst. Mein Physio hat mir zwar andere gezeigt, bei mir ist aber die Wirbelsäule auch schief, da funktionieren die üblichen Übungen nciht so gut.


    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • Mich nervt es total dass es mich jetzt die ganze Zeit beunruhigt #hmpf


    Auch Verspannung kann wirklich gut sein.

    Oder Psycho.

    Aber auch Magengeschwür würde zur Lebenssituation passen :(

    Ach. Alles oder nix.


    Statt Sekt gibt's Novalgin. Dann ist mir wieder alles schön egal :)

    Aber erst müssen die Kinder ins Bett und die Gäste kommen, die sich dann mit um die aufgewachten Kinder kümmern können.