Magenschmerzen wie gequetscht

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Mein Arzt meinte mal, die Magenschmerzen würden sich bei Geschwüren oder Entzündung verändern, wenn Du was isst. Ich glaube, bei einer Entzündung wird der Schmerz durch Essen besser.

    Ich habe oft mit Magenschleimhautentzündung zu kämpfen, als erste Hilfe Massnahme nehme ich Heilerde innerlich. (Das gibt es in 2 Varianten, einmal für innerlich und die andere für äußerlich also für Masken etc.). Das hilft die erste Zeit sehr gut. Das kann man dann auch als Rollkur machen (steht auf dem Beipackzettel). Und halt die üblichen Sachen wie kein Kaffee, keine scharfen Speisen, mit dickem Kissen schlafen...

  • Die Bauchschmerzen waren heute weg.

    Dafür war mir den ganzen Tag schlecht und meine Beine waren wackelig.

    Ich gehe morgen um 8 zum Arzt.

    Aber jetzt traue ich mich nicht ins Bett weil ich Angst habe. Ich weiß überhaupt nicht mehr was davon jetzt körperliche Symptome und was Angst ist. Oder ob die Angst jetzt doch bereits das Anzeichen für einen Herzinfarkt ist.

    Die letzten Nächte war ich hier nicht alleine.

    Ich ruf doch jetzt nicht den Notarzt weil ich denke ich könnte irgendwas haben.

    Mist. Echt.

  • Ach Mensch, das liest sich blöd.

    Kannst du dich vielleicht ein bisschen ablenken im Bett? Lesen, Hörspiel, Film?

    Julia und Tochter (11/04), Tochter (04/08), Sohn (06/17) und Tochter (12/20)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.


  • Ich denke die ganze Zeit, ich darf mich ja nicht ablenken, denn dann verpasse ich ja den Zeitpunkt, in dem ich den Notarzt rufen muss und dann ist es zu spät #hmpf


    Ich glaube das nennt sich auch Panikattacke oder so #haare

  • Atmen....atmen......atmen.....

    Nimm dir einen Eimer mit ans Bett und das Telefon und doch Ablenkung ist gut, wenn es schlimmer wird, geht Ablenkung gar nicht mehr, das merkst du dann schon.

  • Atmen....atmen......atmen.....

    Nimm dir einen Eimer mit ans Bett und das Telefon und doch Ablenkung ist gut, wenn es schlimmer wird, geht Ablenkung gar nicht mehr, das merkst du dann schon.

    Wie ist denn so ein Herzinfarkt?

    Kann ich dann überhaupt noch telefonieren?

  • Du könntest den ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen (116117). Vielleicht lässt sich telefonisch etwas klären, und sonst ist auch ein Hausbesuch möglich.


    Hoffentlich fühlst Du Dich bald besser!

  • Du könntest den ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen (116117). Vielleicht lässt sich telefonisch etwas klären, und sonst ist auch ein Hausbesuch möglich.


    Hoffentlich fühlst Du Dich bald besser!

    Das ist eine gute Idee.

  • Atmen....atmen......atmen.....

    Nimm dir einen Eimer mit ans Bett und das Telefon und doch Ablenkung ist gut, wenn es schlimmer wird, geht Ablenkung gar nicht mehr, das merkst du dann schon.

    Wie ist denn so ein Herzinfarkt?

    Kann ich dann überhaupt noch telefonieren?

    Ich weiß es wirklich gesagt nicht, ich denke das ist unterschiedlich.

    Hast du denn irgendein Beklemmungsgefühl?

    Ich hatte dich so verstanden, dass dir heute eigentlich'nur' schlecht war und ein leicht wackeliges Gefühl auf den Beinen. Oder kam noch mehr dazu?

  • Und was sage ich denen?

    Ich weiß gar nicht was ich klären soll #gruebel


    Oh mir war heute den ganzen Tag schlecht und meine Beine waren komisch aber ich habe ansonsten alles normal gemacht, bin Auto gefahren, habe die Kinder gemacht, eine Freundin besucht, normal gegessen, gebadet, gekocht nur zum Küche aufräumen hat es dann nicht mehr gereicht und eigentlich ist es wohl alles nur Angst aber letztlich kann es ja auch ein Herzinfarkt sein aber ich habe halt keine Ahnung. Was soll ich denn jetzt tun?


    Nee. Das packe ich nicht da anzurufen. Die lachen mich ja aus #hmpf

  • Noch eine Stimme für den Bereitschaftsdienst. Die sortieren die Fälle nach Dringlichkeit und evtl musst du gar nicht lange warten, bis ein Arzt zu dir kommt.

    Julia und Tochter (11/04), Tochter (04/08), Sohn (06/17) und Tochter (12/20)

    Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.


  • Noch eine Stimme für den Bereitschaftsdienst. Die sortieren die Fälle nach Dringlichkeit und evtl musst du gar nicht lange warten, bis ein Arzt zu dir kommt.

    Ich habe nix wenn der dann vor mir steht.

    Da bin ich mir 100% sicher. Das Spiel kenne ich schon #angst


    Ich glaube es ist alles Angst vor dem Termin morgen.

  • Ich versteh das so, dieses ist mir peinlich und der Gedanke bestimmt ist gar nichts los und ich steigere mich rein. Aber ganz ehrlich, in den Notaufnahmen sitzen Leute mit Schnupfen. Die sind einiges gewohnt. Und selbst wenn der betreffende Arzt ne bißchen doof reagiert und wirklich nichts ist, dann sind das maximal 10 unangenehme Minuten, eher 2-5 ^^! Das hälst du bestimmt aus! Und wenn was ist, ist es gut jetzt jmd anzurufen. Ich drück die Daumen für alles harmlos und ne kleine Selbsterfahrung in Sachen eigene Grenzen überwinden.

  • Erzähl denen bei der 116117 was bisher war und dass du jetzt unsicher bist, die können dir vielleicht helfen das einzusortieren.

    Es ist ja auch nicht gut, wenn du die ganze Nacht vor lauter Sorge nicht schlafen kannst.

  • Wie geht es dir heute morgen? Konntest du schlafen?

    And we're still here
    All together and all alone
    Consumed with fear
    That one day we'll discover
    How empty we've become

  • Das würde mich auch interessieren. Ich hoffe, du konntest schlafen und heute stellt sich alles als harmlos raus!!