• #haareich sitze hier seit 2,5 Std. und kämpfe mit meinen Nägeln.

    Eigentlich lackiere ich sie nie, trage sie meistens kurz weil sie schnell brechen. Nun haben alle gerade eine schöne gleichmäßige Länge von ein paar mm und ich wollte sie lackieren, weil ich morgen auf einen Galaball gehe.

    Mein Sohn trägt einen Anzug mit lila Accessiores, ich ein langes schwarzes Kleid und dachte mir so, lila Nägel wären doch schön.

    Also superteuren Unterlack aufgetragen, trocknen lassen, dann die Farbe drüber, trocknen lassen, dann nochmal Überlack und trocknen lassen, derweil waren schon 1,5h Stunden vergangen, dann einen Nagel versaut, weil ich - während dem Seriengucken am PC halt ne blöde Bewegung gemacht hab, also diesen Nagel nochmal - und nochmal und nochmal. Derweil festgestelt, dass auch nach 2,5h noch nicht alle Nägel richtig trocken sind und nun ist es 23 Uhr, ich hab blöde Macken an den Nägeln und frage mich, wie sie wohl morgen aussehen, wenn ich mithelfe, die Partylocation aufzuhübschen. Wir ziehen uns dann auch dort um.

    Warum trocknen diesen blöden Lacke nie, auch nicht nach Stunden? Warum halten die Über- und Unterlacke nie ihre Versprechen von wegen haltbarer und so? ICH BIN GENERVT :cursing:

    Ich hab noch so Folien hier von Kiko, soll ich die sicherheitshalber mitnehmen?

    Stell nur ich mich so doof an oder geht anderen das auch so?

  • Mir geht das auch so.

    Ich schaffe nur einen Lack und den nie richtig gut. Da nehme ich meist sehr natürlich aussehenden, damit es nicht so auffällt.

    Bei Unterlack oder -Hilfe!- Gellack versage ich und Alles ist voll Dellen und Macken. Ausserdem sieht man die Pinselstriche oder ich vergesse Ecken. Ich bin da gnadenlos untalentiert.

  • Hast du passenden unter - und überlack?

    Manche vertragenen sich nicht und trocknen nicht richtig aus.


    Nach jahrelangem generve mach ich es so:

    Kein unterlack, Nagellack zwei mal drauf , dann 2x überlack , hält überraschenderweise mind

    eine Woche ohne Macken

    An den Zehen sogar wochenlang

  • Mir geht's ähnlich und als Lösung habe ich einfach vom Perfektionismus Abstand genommen. Ein Nägel ist immer vermackt.

    "A monkey is a machine that preserves genes up trees, a fish is a machine that preserves genes in the water; there is even a small worm that preserves genes in German beer mats. DNA works in mysterious ways.”
    Richard Dawkins

  • Schicht zu dick?


    Ich bin komplett auf Essie umgestiegen (also auch Unter- und v.a. Überlack!) und "übe" an meinen alltime lackierten Fußnägeln. Wenn ich ab und an die Fingernägel mache, geht das dann ganz gut. Mit dem Überlack als 4. Schicht ist das Ganze dann, am Abend gemacht, auch so trocken, dass ich damt schlafen gehen kann, am nächsten Tag ist es bombenfest und mackenfrei. Länger als 30 min für die ganze Lackiererei brauch ich nicht. (Trotz Überlack mache ich nach ein paar Tagen nochmal eine Farbschicht und nochmal Überlack drauf, wenn die Spitzen anfangen, sich abzureiben. So hält der Lack auf meinen Fingern gerne 10 Tage. Feilen kann man die Nägel damit auch.)


    Ich denke, es ist nur zum Teil eine Frage der Übung, sndern v.a. entscheidend ist das Material.

  • Umstieg auf den Essie Lack hat schon viel gebracht und dann lackiere ich seit einigen Monaten mit Instadri von Sally Hansen über. Damit ist das dann ratzfatz oberflächlich trocken und nach einer Stunde komplett gut. Glänzt toll und der Lack hält locker eine Woche.

    Liebe Grüße
    Silke mit dem Großen 06/2006 und der Kleinen 06/2009

  • Instadri von Sally Hansen

    Das wollte ich auch empfehlen!

    Dadurch hat sich damals mein Problem (selbiges wie deins) erledigt #super!

    Liebe Grüße von cosalema


    "Dein Kind sei so frei es immer kann. Lass es gehen und hören, finden und fallen, aufstehen und irren" - Pestalozzi

  • hier hat dm den Instadri aus dem Sortiment genommen deshalb habe ich seeeehr skeptisch den Schnelltrockner von essie ausprobiert und bin begeistert.


    1. Essie here to stay

    2. Farblack

    3. Essie speed setter


    Nr. 3 kommt schon nach ca. 2 Minuten auf den Farblack, nach 30 Min ist alles trocken, Unterlack lasse ich 15-30 Min. trocknen.


    Beim Farblack schwöre ich auch auf essie aber am besten hält bei mir momentan catrice iconails no 02 bloody mary to go.


    Hab ich gerade drauf, sind noch absolut o.k., lackiert am 30.12.; dazwischen vieeeeel Küchen- und Hausarbeit auch Stall und Reiten. 8o


    Ich lackiere aber lieber kurze Nägel, gefällt mir besser und hält schon sehr viel länger als mit ein paar mm dran.

    Viele Grüße
    Elena mit Mini1 (*2004) und Mini2 (*2006)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von elena ()

  • Ich bin vor einiger Zeit auf Stickerfolien umgestiegen, weil ich ähnlich genervt war wie du. Die Füße lackiere ich normal, komplett mit Essie, das geht auch gut. Bei den Fingern bin ich allerdings tatsächlich äußerst untalentiert, da sind die Folien super!

  • Hat schon mal jemand von euch Nagelfolie ausprobiert? Also eine Folie die man auf den Nagel klebt? Das wäre evtl eine Alternative. Ich trage Nagellack nur an den Fußnägeln weil er an den Händen zu schnell Macken hat.

    "Mit einer Kindheit voller Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushalten." Jean Paul


    Töchterchen (2006) und Klein-Töchterchen (2011)




  • Pfeifhase : Da haben wir uns überschnitten :)


    Ich verwende Folien von Stickergigant und bin damit sehr zufrieden.

    :) Danke für den Tip, das schaue ich mir mal an.

    "Mit einer Kindheit voller Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushalten." Jean Paul


    Töchterchen (2006) und Klein-Töchterchen (2011)




  • Ich werfe mal die Essie gel couture in die Runde. Kein Unterlacke, ein Mal Farbe, ein Mal Überlack und es trocknet total schnell. Spätestens nach ca. 30 Minuten sitzt der bombenfest und das Ergebnis hält länger als bei normalem Lack. Meine Nägel, die durch Nagellack brüchig und splitterig werden, danken es mir auch ;) Nachteil: der Lack ist deutlich teurer und es gibt nicht so ein großes Sortiment.

  • In so einem Beautytipps-Youtube Video wurde Eiswasser empfohlen, habe das aber nicht selbst ausprobiert. Bei mir trocknete es auch nie und ich kann den Geruch und das Gefühl auch nicht mehr ab.

  • Eiswasser ist nach meinem Wissen veraltet. Die modernen Lösungsmittel sind nicht wasserlöslich, die müssen in die Luft ausgasen. Wenn man mit Eiswasser die Oberflächenporen schließt, können sie das nicht, d.h., der Lack bleibt unter der oberen Schicht weich.

  • am besten hält bei mir momentan catrice iconails no 02 bloody mary to go.


    Hab ich gerade drauf, sind noch absolut o.k., lackiert am 30.12.; dazwischen vieeeeel Küchen- und Hausarbeit auch Stall und Reiten. 8o



    das zeug habe ich gerade drauf. es braucht ewig zum trockenen und geht danach gefühlt nie wieder ab. unglaublich haltbar (ich habe dazu den passenden überlack).



    ich sammle nagellack und kann sagen, dass nicht jede farbe einer marke gleich gut kommt. habe zwar viel essie, aber manche davon sind einfach schlecht.



    sehr gut finde ich auch manhattan, die in den eckigen flaschen, mit jeweils passendem überlack (unterlack nur bei krass "färbendem" nagellack). das zeug ist extrem günstig, dank spezieller pinselform sehr gut aufzutragen und die farbvariation ist auch hervorragend. absolute empfehlung.



    ich nehme mir, so irgend möglich, viel zeit, wo ich wirklich nichts anfasse. "lange am rechner arbeiten" oder rabenforumstreffen bei ikea eignen sich super :D.